The Motley Fool
Werbung

Sixt-Aktie: Der Mobilitätsdienstleister breitet sich aus!

Bild: Sixt SE

Die Sixt (WKN: 723132)-Aktie ist definitiv eines der spannenderen Papiere dieses Börsenjahres. Nicht nur, weil die Wachstums- und Dividendengeschichte dieses Mobilitätsdienstleisters in diesem Jahr in eine neue Runde geht. Nein, zudem konnte die Aktie innerhalb der ersten knapp fünf Monate dieses Jahres bereits um 69,50 Euro auf das derzeitige Niveau von 93,85 steigen.

Ein Grund, weshalb die Aktie auch in diesem Jahr so solide performt hat, dürfte mit dem Megatrend der zunehmend gefragten Mobilitätslösungen einhergehen. Und wie Sixt nun verkündet hat, schreibt das Unternehmen hier ein neues, spannendes Kapitel.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

In diesem Bereich nun auch in München vertreten

Wie Sixt nun offengelegt hat, werde sein Mobilitätsangebot Sixt share künftig auch in München verfügbar sein. Nach Hamburg und Berlin werde die bayrische Landeshauptstadt die dritte Großstadt sein, in der der eigentliche Autovermieter sein innovatives, flexibles Angebot einführt.

Bei Sixt share handelt es sich übrigens um ein Angebot, bei dem Kunden entweder ganz klassisch ein Auto mieten, über Sixt ride ein Taxi ordern – oder kurzfristig über Carsharing ein Auto bekommen können. Quasi ein Angebot, das aus der Verschmelzung des Carsharing mit der klassischen Autovermietung und anderen Mobilitätsangeboten ein rundes Paket werden lässt.

Die drei Großstädte sind hierbei allerdings nur eine kleine Etappe bei einem insgesamt größeren Vorhaben. Bereits mittelfristig plant der Mobilitätsdienstleister nämlich auch in kleineren und größeren Städten anzubieten. Ein neuer, spannender Bereich, den Sixt hier erschließen könnte.

Mobilitätsfantasie lebt

Wie wir daher insgesamt sehen können, scheint Sixt sehr bestrebt zu sein, sein bestehendes Angebot um neue, innovative und flexiblere Lösungen zu erweitern sowie regional weiter zu expandieren. Das dürfte vielen Investoren gefallen.

Insgesamt scheint die Wachstumsgeschichte von Sixt auch weiterhin zu laufen. Für Investoren gibt es wenig Gründe geben, sich aktuell zu beschweren.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!