The Motley Fool

Warum die Aktie von Tesla im April um 15 % gefallen ist

Foto: The Motley Fool.

Was geschah

Die Aktie von Tesla (NASDAQ:TSLA) verlor 15 %, verglichen mit einem 4-%igen Anstieg des S&P 500 Index, laut Daten von S&P Global Market Intelligence.

Der Rückgang verstärkte die schwierige Phase für die Anleger des Elektroauto-Giganten. 2019 sanken die Aktien bisher um über 20 %, verglichen mit zweistelligen Gewinnen in breiteren Marktindizes.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Und weiter?

Der Kurseinbruch im April von Tesla kam, als das Unternehmen überraschend schwache Umsatzzahlen für das erste Quartal bekannt gab, wobei sich die Nachfrage nach Schlüsselprodukten wie dem Model S und dem Model X abkühlte. Die Abschwächung trug zu erheblichen Verlusten im ersten Quartal des Geschäftsjahres bei, die roten Zahlen beliefen sich auf 522 Millionen US-Dollar.

Was bedeutet das?

CEO Elon Musk und sein Team gehen von einer deutlichen Erholung der Automobilauslieferungen aus, sodass die längerfristigen Liefer- und Produktionsziele erreicht werden. Viele Beobachter der Aktie zweifeln jedoch, dass ein gutes Ergebnis in Reichweite ist.

Angesichts der weit auseinander gehenden Ansichten über das kurzfristige Wachstumspotenzial von Tesla dürfte die Aktie in den nächsten Quartalen volatil bleiben. Die Aktionäre können mit großen Schwankungen rechnen, da sich die Unsicherheit bezüglich der diesjährigen Fahrzeugnachfrage klären wird – in die eine oder andere Richtung.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Dieser Artikel wurde von Demitrios Kalogeropoulos auf Englisch verfasst und am 06.05.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. 

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Tesla.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!