The Motley Fool
Werbung

4 große Fehler, die man bei der Suche nach einem Finanzberater machen könnte

Foto: Getty Images

Mit einem Finanzberater oder einer Finanzberaterin zusammenzuarbeiten kann deine Chancen erhöhen, deine finanziellen Ziele zu erreichen. Bei Amerikanern, die Berater heranziehen, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass sie sich finanziell sicherer fühlen als diejenigen, die es nicht tun. Aber nicht alle Finanzberater sind gleich. Wenn du also jemanden einstellst, der dein Geld verwalten soll, willst du diese Entscheidung richtig treffen. Hier sind einige Hauptfehler, die du vermeiden musst, wenn du nach der richtigen Person für deine Geldbelange suchst.

1. Nicht um Empfehlungen bitten

Du würdest einen Nachbarn nach dem Namen eines guten Handwerkers fragen, und du würdest einen Freund bitten, dir einen Kinderarzt zu empfehlen. Warum also nicht auch bei der Suche nach einem Finanzberater nach Empfehlungen fragen? Indem du um Unterstützung bittest, erhöhst du deine Chancen, jemanden zu finden, der vertrauenswürdig ist. Daher sollte einer der ersten Schritte bei der Suche nach einem Berater sein, herauszufinden, mit wem die Menschen, die du kennst, zufrieden sind.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

2. Nicht jemanden zu suchen, der als Treuhänder fungiert

Ein Finanzberater, der als Treuhänder tätig ist, muss immer das Wohl seiner Kunden in den Vordergrund stellen. Viele Berater halten sich jedoch nur an den Eignungsstandard, so dass sie nur verpflichtet sind, Investitionen zu empfehlen, die technisch gesehen sinnvoll für dich sind. Diese Investitionen werden jedoch nicht unbedingt die kostengünstigsten sein, weshalb jemanden zu nehmen, der kein Treuhänder ist, letztendlich ein sehr teurer Fehler sein könnte.

3. Nicht nach den Gebühren fragen

Finanzberater müssen bezahlt werden, und in der Regel verdienen sie Geld entweder über Provisionen oder den Prozentsatz des verwalteten Vermögens. Letzteres ist in der Regel aus zwei Gründen vorzuziehen: Erstens, weil dein Berater nicht versucht sein wird, unrentable Investitionen zu empfehlen, nur um bezahlt zu werden, und zweitens, weil seine Einnahmen aus deinem Konto mit seiner Performance verknüpft werden. Egal für welches Variante du dich entscheidest, stell sicher, dass du verstehst, welche Gebühren dir berechnet werden, und zögere nicht, einen Vergleich zu machen. Ein Berater, der eine Jahresgebühr von 1,5 % des verwalteten Vermögens berechnet, wird dich mehr kosten als einer, der 1 % berechnet.

4. Keine Überprüfung

Du würdest deine Gesundheit nicht in die Hände von jemandem ohne eine medizinische Lizenz legen, und das Gleiche sollte für dein Geld gelten — du willst einen Berater, der zertifiziert ist, finanziellen Rat zu geben. Frage daher unbedingt nach den Referenzen, bevor du dich entscheidest, dein Geld einem Planer anzuvertrauen. Achte also auf entsprechende Zertifizierungen, die man nicht so einfach bekommt.

Die Zusammenarbeit mit einem Finanzberater oder einer Finanzberaterin ist ein kluger Schachzug, vorausgesetzt, du wählst die richtige Person für den Job. Vermeide die oben genannten Fehler bei der Suche, und wenn du derzeit mit jemandem zusammenarbeitest, mit dem du nicht zufrieden bist, zögere nicht, zu wechseln. Denke daran, es geht um dein Geld, und du kannst es dir nicht leisten, es in den Händen von irgendjemandem zu lassen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel wurde von Maurie Backman auf Englisch verfasst und am 07.05.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!