The Motley Fool

DAX-Dividendensaison vorbei! Wo jetzt noch attraktive Renditen locken

Nun ist sie also fast vorbei – die heimische DAX-Dividendensaison. Wie wir mit Blick auf den Kalender feststellen können, nähert sich der Mai inzwischen bereits dem Ende. Und mit dem Wonnemonat nun quasi auch die Dividendensaison für das aktuelle Börsenjahr 2019.

Doch keine Panik! Auch wenn du dich momentan etwas unterversorgt fühlst, was attraktive Dividenden angeht, besteht noch Hoffnung. Denn einige Aktien aus der zweiten Börsenliga sowie aus dem internationalen Umfeld locken mit attraktiven Ausschüttungen im Jahr 2019. Daher lass uns im Folgenden mal einen Blick auf diese Vertreter riskieren.

Deutsche Euroshop

Eine erste, spannende Aktie, bei der es noch nicht zu spät ist für die diesjährige Dividende, ist die der Deutschen Euroshop (WKN: 748020). Bei der Beteiligungsgesellschaft, die bislang ausschließlich an europäischen Shoppingcentern in Europa beteiligt ist, findet die diesjährige Hauptversammlung nämlich erst am 12. Juni dieses Jahres statt. Entsprechend wird kurz danach auch die Dividende für das vergangene Geschäftsjahr ausgeschüttet.

Für 2018 winkt hierbei eine Dividende in Höhe von 1,50 Euro je Anteilsschein, was beim derzeitigen Kursniveau von 27,52 Euro einer Dividendenrendite von 5,45 % entsprechen würde. Durchaus ein Blickfang für interessierte Last-Minute-Dividendenjäger.

Hinzu kommt noch eine Dividendenhistorie, die vor Konstanz und moderatem Wachstum nur so strotz. So zahlt die Deutsche Euroshop seit ihrem Börsengang im Jahr 2001 eine konstante Dividende, die zudem des Öfteren um moderate 5 Cent angehoben worden ist. Für interessierte DAX-Dividendensaisonverpasser könnte die Deutsche Euroshop daher durchaus interessant sein.

Fielmann

Ebenfalls interessant in diesem Kontext ist die Aktie von Fielmann (WKN: 577220). Hier findet die diesjährige Hauptversammlung erst am 11. Juli statt. Entsprechend haben alle potenziellen Investoren noch ca. anderthalb Monate Zeit, sich zu überlegen, ob sie die Dividende einstreichen möchten.

Fielmann wird in diesem Jahr voraussichtlich eine Dividende in Höhe von 1,90 Euro an seine Investoren ausschütten. Bei einem derzeitigen Aktienkursniveau von 63,05 Euro entspricht das einer etwas moderateren, wenngleich noch immer interessanten Dividendenrendite von 3,01 %.

In diesem Jahr wird die Optikerkette zudem bereits das 14. Mal in Folge die eigene Ausschüttung anheben. Prinzipiell stimmen daher auch hier die bisherige Konstanz sowie das jährliche Wachstum der Dividende.

Royal Dutch Shell

Zu guter Letzt könnte auch Royal Dutch Shell (WKN: A0ER6S) eine interessante Wahl sein. Der britisch-niederländische Öl- und Erdgasmulti schüttet nämlich eine vierteljährliche Dividende an die Anteilseigner aus. Entsprechend egal ist es für alle Investoren, wann hier letztlich die Hauptversammlung angesetzt ist.

Gegenwärtig zahlt Royal Dutch Shell eine vierteljährliche Dividende in Höhe von 0,47 US-Dollar an die Anteilseigner aus, was bei einem derzeitigen Kursniveau von 29,53 Euro einer annualisierten Dividendenrendite von 5,68 % entspricht.

Royal Dutch Shell, das bereits seit 1945 seine Dividende nicht mehr gekürzt hat, wird zudem noch im August und November dieses Jahres ex Dividende gehandelt werden. Entsprechend haben Investoren auch hier noch etwas Zeit, um zu überlegen, ob sie noch in diesem Jahr zwei der vierteljährlichen Zahlungen des Öl- und Erdgasmultis einstreichen möchten.

Dividendensaison nicht final vorbei!

Wie wir daher abschließend sehen können, ist das Ende der DAX-Dividendensaison nicht der finale Schlussakkord. Selbst hierzulande schütten noch immer einige interessante Perlen ihre Dividende für das vergangene Geschäftsjahr aus. Zudem sind viele internationale Konzerne auch ganzjährig unterwegs.

Schreib daher besser das aktuelle Dividendenjahr noch nicht ab, sondern mach dich weiterhin auf die Suche nach spannenden Dividendenaktien. Denn selbst in diesem Jahr existieren noch so einige spannende Chancen, die sich durchaus lohnen könnten.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2019

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2019. The Motley Fool Analysten geben ein starkes Kaufsignal! Du könntest ebenfalls davon profitieren … Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt. Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien der Deutsche Euroshop, von Fielmann und Royal Dutch Shell.