The Motley Fool

Frag einen Fool: Wie viel muss man jeden Monat investieren, um als Millionär in Rente zu gehen?

F: Ich habe vor Kurzem begonnen zu investieren, und der Hauptgrund dafür ist, dass ich finanzielle Sicherheit im Ruhestand will. Wenn ich mit 1 Million US-Dollar auf meinem Brokerage-Konto in den Ruhestand gehen möchte, wie viel muss ich jetzt pro Monat investieren?

Leider gibt es keine perfekte Antwort auf diese Frage, aber wenn du dir zwei wichtige Faktoren ansiehst, bekommst du eine gute Vorstellung davon, wie viel du investieren solltest.

Der erste Faktor sind die Renditen, die du auf deine Investitionen im Laufe der Zeit erwartest. Ich werde hier nicht allzu tief in das Thema der Vermögenswertzuteilung eintauchen, aber ich schlage generell vor, dass man sein Alter von 110 Jahren subtrahieren sollte, um die ideale Aktienzuteilung zu bestimmen, und den Rest in Anleihen investiert. Ich zum Beispiel bin 37 Jahre alt, was bedeutet, dass etwa 73 % meines Portfolios in Aktien angelegt sein sollten und die anderen 27 % in Anleihen.

Obwohl die Renditen im Jahresvergleich stark variieren können, ist es sinnvoll, eine durchschnittliche jährliche Rendite von etwa 7 % aus einem ordnungsgemäß zugeordneten Portfolio über einen längeren Zeitraum zu erwarten.

Der zweite Faktor ist das Alter, sowohl das aktuelle Alter als auch das geplante Rentenalter. Mit anderen Worten, wenn du 50 Jahre alt bist, musst du etwas aggressiver sparen und investieren als mit 30. Hier sind einige Beispiele, die du als Leitfaden verwenden kannst, basierend auf einer erwarteten Rendite von 7 % und einem angestrebten Rentenalter von 65 Jahren:

  • Wenn du 25 Jahre alt bist, musst du jeden Monat 388 US-Dollar investieren, um dich mit 1.000.000.000 US-Dollar zur Ruhe zu setzen.
  • Wenn du 30 bist, musst du 560 US-Dollar monatlich investieren.
  • Wenn du 35 bist, musst du 816 US-Dollar monatlich investieren.
  • Wenn du 40 bist, musst du 1.213 monatlich US-Dollar investieren.
  • Wenn du 45 bist, musst du 1.857 monatlich US-Dollar investieren.

Letztendlich ist es wichtig, im Hinterkopf zu behalten, dass 1 Mio. US-Dollar dir vielleicht oder vielleicht auch nicht ausreichen werden. Wenn du annimmst, dass du zum Beispiel 2 Mio. US-Dollar benötigst, kannst du diese Werte einfach verdoppeln, um festzustellen, wie viel du investieren solltest. Wenn du denkst, dass du nur 500.000 US-Dollar brauchst, halbiere sie.

Früher Ruhestand - Finanziell Unabhängig: der komplette Guide

Erfahre in dem Report „Früh in den Ruhestand - Finanziell unabhängig – der komplette Guide“ worauf es ankommt, um dir in Zukunft den Lebensstandard leisten zu können, von dem du träumst, ohne unbedingt hart dafür arbeiten zu müssen. Außerdem: Wie du finanzielle Unabhängigkeit erreichen kannst. Und: Techniken, die „Frührentner“ für sich entdeckt haben, um das Sparbudget effektiv zu erhöhen … ohne dabei zu verzichten. Jetzt für kurze Zeit HIER kostenlos abrufen!

Dieser Artikel wurde von Matthew Frankel auf Englisch verfasst und am 03.05.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.