The Motley Fool

1 Vorsorgestrategie, die man eventuell überdenken muss

Wir alle haben unterschiedliche Gründe, das Sparen für den Ruhestand während unserer Karriere zu verschieben. In den 20ern tendiert unser Einkommen dazu, durch Studienkredite monopolisiert zu werden. In den 30ern kaufen wir Häuser und kämpfen mit den Kosten für unsere Kinder. In unseren 40ern und 50ern bezahlen wir für das College und zahlen ein kleines Vermögen für die Häuser, die wir vor Jahren gekauft haben und die anfangen, auseinander zu fallen.

All das könnte erklären, warum fast die Hälfte der Amerikaner ab 55, keine Altersvorsorge vorweisen können. Während dieses Verhalten und die damit verpassten Potenziale für einige nur ein Nebenprodukt des Lebens ist, so ist es für andere Arbeitnehmer ein absichtliches Verzögern der Altersvorsorge mit der Absicht, sie später im Leben aufzuholen. Wenn das dein Plan für den Ruhestand ist, solltest du ihn vielleicht nochmal überdenken, denn die Chance, das Ganze in deinen späten 50er oder 60er Jahren aufzuholen, ist am Ende vielleicht nicht wirklich möglich.

Deine berufliche Laufbahn könnte früher enden, als du glaubst

Es gibt einen Grund, warum die Altersvorsorge existiert, nämlich um es älteren Arbeitnehmern zu ermöglichen, verlorene Zeit und verpasste Potenziale nachzuholen. Das Problem ist jedoch, dass 60 % der US-Arbeiter früher in den Ruhestand gehen müssen als geplant. Die Gründe können zum Beispiel Gesundheitsprobleme sein, die sie daran hindern zu arbeiten oder sie komplett aus ihrem Job werfen. Wenn du das also zu einem späteren Zeitpunkt im Leben aufholen willst, solltest du wissen, dass du diese Chance vielleicht gar nicht bekommst.

Aus diesem Grund kannst du es dir eigentlich nicht leisten, die Altersvorsorge zu verzögern, auch wenn andere, dringende Ausgaben wichtiger erscheinen. Das Gute daran, deinen Vermögensaufbau so früh wie möglich zu starten ist, dass je mehr Zeit du deinem Geld zum wachsen gibst, desto mehr kannst du von den Zinsen profitieren. Der Zinseszinseffekt ist das Konzept des Erhalts von Zinsen auf Zinsen, und es ermöglicht dir, eine Reihe von moderaten Altersvorsorgebeiträgen in eine beträchtliche Summe zu verwandeln. Die folgende Tabelle veranschaulicht diesen Punkt weiter:

Wenn du anfängst . 300 US-Dollar pro Monat im Alter von XXX zu sparen: Was du im Alter von 67 Jahren haben wirst (Annahme einer durchschnittlichen jährlichen Rendite von 7 %):
27 719.000 USD
32 498.000 USD
37 340.000 USD
42 228.000 USD
47 148.000 USD
52 90.000 USD

TABELLE UND BERECHNUNGEN: AUTOR.

In diesem Beispiel bedeutet die Bereitstellung von 300 US-Dollar pro Monat ab 27 Jahren, dass man 144.000 US-Dollar des eigenen Geldes über 40 Jahre investiert. Mit einem Endsaldo von 719.000 US-Dollar, hast du einen Gewinn von 575.000 US-Dollar, und das alles dank des Zinseszinseffekts. Wenn du jedoch erst später im Leben anfängst zu sparen, wirst du weniger Gewinne genießen und es wird dich mehr Geld kosten, um die Ergebnisse zu erreichen, die du durch früheres Sparen erzielen würdest. Da dir außerdem nicht garantiert ist, dass du später im Leben sparen kannst, sollte das Sparen eindeutig Priorität genießen.

Wie die Tabelle veranschaulicht, brauchst du dich nicht von Tausenden und Abertausenden von Dollar jedes Jahr zu trennen, um eine angemessene Menge an Altersvorsorge aufzubauen; du musst nur früh genug im Leben anfangen und dann den Zinseszinseffekt seine Magie entfalten lassen. Wenn du es außerdem schaffst, einen kleinen Geldbetrag schon in deinen 20ern, 30ern und 40ern zu sparen, wirst du auch etwas Geld für den Ruhestand haben, wenn deine Pläne, bis weit in die 60er zu arbeiten, nicht zum Tragen kommen.

Solche Versäumnisse aufzuholen, ist theoretisch eine gute Idee, funktioniert aber in der Praxis vielleicht nicht. Anstatt deine Ersparnisse während der gesamten Karriere zu vernachlässigen und zu riskieren, im Ruhestand zu kurz zu kommen, solltest du es dir zur Gewohnheit machen, deine Ersparnisse während deiner Arbeitsjahre konsequent zu erhöhen. Wenn du in der Lage bist, später mehr zu sparen, dann ist das natürlich noch besser.

Der größte Rentenfehler

Träumst du von einem wunderschönen Ruhestand? Warum auch nicht – nach all der harten Arbeit verdienst du das. Doch für viele könnte sich dieser Traum nicht verwirklichen, wenn sie diesen Rentenfehler machen. Ob du bereits mittendrin steckst, kurz davor stehst oder noch Jahrzehnte bis zum Ruhestand hast, unseren neuen Sonderbericht solltest du unbedingt lesen. Derzeit kannst du dir eine kostenlose Kopie sichern.

Dieser Artikel wurde von Maurie Backman auf Englisch verfasst und am 29.04.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

2.000 % mit Wirecard verpasst... Ist das deine 2. Chance?

Ein wenig bekanntes Unternehmen definiert das Thema Payment-Abwicklung neu. Folge: +49 % Umsatz-Wachstum (2018) und 52 % Marge vor Steuern und Abschreibungen. Die voll integrierte Plattform für E-Commerce, Mobile-Commerce und stationären Handel erreicht bereits über 3 Milliarden Menschen, macht Zahlungen betrugssicherer als je zuvor und zeigt die beste Performance im Wettbewerb. Ein neuer Technologie-Gigant von morgen?

The Motley Fool hat jetzt einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert. Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.