The Motley Fool

7 Möglichkeiten, zusätzliches Geld zu finden, um für den Ruhestand zu sparen

Wenn du viele Finanzartikel online liest, hast du es wahrscheinlich satt zu hören, dass du mehr Geld für den Ruhestand sparen musst. Während dies ein wichtiger Ratschlag ist, sind sich die meisten von uns bewusst, dass wir zwischen 10 % und 15 % unseres Einkommens sparen müssen, um als Rentner finanziell sicher dazustehen. Das Problem: Wo kriegt man das ganze Geld her?

Wenn du bereits mit dem Sparen Schwierigkeiten hast oder von Gehalt zu Gehalt lebst, kann es wie ein unmöglicher Traum erscheinen, deine Ersparnisse auf das empfohlene Niveau zu steigern. Dennoch gibt es für die meisten von uns wirklich effektive Möglichkeiten, zusätzliches Geld für den Ruhestand zu finden. Hier sind sieben Vorschläge, wie du mehr Geld aufbringen kannst, um in deine Zukunft zu investieren.

1. Weniger oft essen gehen

Die Mehrheit der Amerikaner sagt, dass das Geld, das sie für das Essen in Restaurants verschwendet haben, haben sie am meisten reut.

Obwohl es vollkommen in Ordnung ist, gelegentlich mit der Familie in ein schönes Restaurant zu gehen, beliefen sich die durchschnittlichen Ausgaben für Essen außerhalb von zu Hause im Jahr 2017 auf mehr als 3.300 US-Dollar, laut dem Bureau of Labor Statistics. Das sind fast 300 US-Dollar im Monat. Wenn man sich stattdessen für nur ein nettes Abendessen für 100 US-Dollar entscheidet und den Differenzbetrag spart, würden die 200 US-Dollar pro Monat, die man spart, 2.400 US-Dollar zusätzlich ergeben, die man anlegen könnte – was sich in eine Summe von 271.000 US-Dollar verwandeln könnte, wenn man über 30 Jahre bei einer Rendite von 8 % investiert.

Um wirklich weniger in Restaurants zu essen, bereite zusätzliche Portionen von Mahlzeiten beim Kochen zu und friere sie für Abende ein, an denen du keine Lust hast, den Herd einzuschalten. Nimm dein Mittagessen mit zur Arbeit, anstatt es zu kaufen. Wenn du jedoch in einem Restaurant essen möchtest, solltest du dich für ein spätes Mittagessen anstelle eines frühen Abendessens entscheiden, sodass das Essen im Restaurant weniger kostet.

Für angehende Heimköche gibt es viele kostenfreundliche Möglichkeiten. Versuche einen Lebensmittel-Lieferservice oder lokale Frischwarengenossenschaften, wenn die Lieferung frischer Zutaten an deine Adresse dir helfen würde, mehrere Abende pro Woche zu Hause zu kochen, als du es bereits tust.

2. Coupons für alles verwenden, wofür du sie verwenden kannst

Coupons können eine erstaunliche Menge Geld sparen – nicht nur bei den Lebensmitteln, sondern auch beim Kauf von Elektronik, Kleidung und mehr, sowohl in Geschäften als auch online. Bevor du etwas kaufst, suche nach Gutscheinen für den Laden, in dem du kaufen möchtest, oder für die Artikel, die du kaufen möchtest. Häufig findet man Rabattcodes oder druckbare Coupons. Für Lebensmittel und Toilettenartikel kannst du Coupons auch online herunterladen und drucken, um die Coupons zu erhalten, die du brauchst, ohne sie rausschneiden zu müssen.

Es gibt kostenlose Apps wie Ibotta, die dir Geld dafür zurückgeben, dass du Quittungen von allen Arten von Geschäften hochlädst, einschließlich E-Commerce-Seiten. Es gibt kostenlose Widgets wie Honey, die du in deinem Webbrowser installieren kannst, die das Internet nach Werbeaktionen durchsuchen, jedes Mal, wenn du zur Kasse gehst und für einen Online-Kauf bezahlst.

3. Unnötige Dienste kündigen

Überprüfe, wie deine Ausgaben die aktuellen Prioritäten deines Lebens widerspiegeln. Die Chancen stehen gut, dass es etwas gibt, wofür du bezahlst, das dir keinen Wert bietet. Schaue dir deine Online-Kontoauszüge und Kreditkartenauszüge an, um diese Geldsauger zu finden und unnötige Abonnements zu kündigen, damit du das zusätzliche Geld in die Altersvorsorge investieren kannst.

Bezahlst du für eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio, wenn du vielleicht doch lieber im Freien spazieren gehen oder auf dem Laufband im Büro oder zu Hause laufen würdest? Hast du vier verschiedene Video-Streaming-Dienste, obwohl du eigentlich nur einen benutzt? Bezahlst du immer noch für ein Festnetztelefon, das du seit zwei Jahren nicht mehr benutzt hast? Überprüfe bei deinem Apple-Konto alle Apps, die automatisch ihre kostenpflichtigen Abonnements verlängern. Nutzt du wirklich die Vorteile deiner Tageszeitung oder könntest du weniger für ein digitales Nachrichten-Abo bezahlen? Es gibt viele Möglichkeiten, Services zu kürzen, wenn es um Abonnements, Mitgliedschaften und Gebühren geht.

4. Sich für einen älteren Gebrauchtwagen anstelle von einem neuen entscheiden

Autos sind teurer geworden, Autozahlungen sind größer geworden, und die Bedingungen für Autokredite sind ungünstiger geworden. Als Folge davon verbringen viele Menschen fast ihr ganzes Leben damit, Autokredite zurückzuzahlen.

Stattdessen, wenn du dich für einen günstigen Gebrauchtwagen entscheidest, bis du genug gespart hast, um bar für deine zukünftigen Fahrzeuge zu bezahlen, würdest du das Geld sparen, das du vielleicht für Kreditzahlungen ausgegeben hättest. Dies könnte dir zusätzlich Hunderttausende von US-Dollar für den Ruhestand einbringen. Das coolste, neueste Auto zu haben ist es einfach nicht wert, deinem Ruhestand zu gefährden, und neue Autos sind nicht immer ein schlauer Kauf wegen des hohen Wertverlustes.

5. Energieverbrauch reduzieren

Ist deine Klimaanlage oder Heizung den ganzen Tag, während du bei der Arbeit bist, und die ganze Nacht, während du schläfst, bei voller Leistung an? Sind dein Laptop und dein Handy auch bei voller Ladung ständig angeschlossen? Wenn ja, gehörst du zu den Millionen von Amerikanern, die Energie verschwenden.

Die Installation eines programmierbaren Thermostats zur Anpassung der Temperatur deines Hauses, während du den ganzen Tag weg oder nachdem du eingeschlafen bist, könnte dir jedes Jahr Hunderte von US-Dollar auf der Stromrechnung sparen. Das Abdichten von Stellen in deinem Haus, an denen Luft durchdringt, und das Trennen von elektronischen Geräten könnte dir noch mehr Geld sparen. Wenn du deine Energiekosten reduzieren kannst, leite das Geld stattdessen auf deine Rentenkonten um – und tue gleichzeitig etwas Gutes für den Planeten.

6. Gebraucht statt neu kaufen

Secondhand-Läden, Gebrauchtwarenläden und das Internet haben es leicht gemacht, leicht gebrauchte Kleidung, Sportartikel, Babyartikel, Spielzeug, Elektronik und mehr zu finden. Mit so vielen gebrauchten Artikeln zur Verfügung, gibt es wenig Grund, neue Artikel zu kaufen – mit Ausnahme von Matratzen, Polstermöbel und Sicherheitssachen wie Hochstühle und Kinderwagen.

Bevor du also einen brandneuen Artikel in den Warenkorb legst, suche nach einer leicht gebrauchten Lösung, um bei jedem Kauf viel zu sparen. Da ältere Sachen manchmal besser gemacht sind als neuere, kann es sein, dass du einen Artikel bekommst, der länger hält. Offerup und Letgo sind zwei Apps, mit denen du gebrauchte Artikel suchen und bequem liefern lassen kannst.

7. Kostenlose Unterhaltung suchen

Die Ausgaben für Unterhaltung sind ein weiterer wichtiger Punkt in den Budgets vieler Menschen. Das muss jedoch nicht sein. Anstatt dafür viel Geld auszugeben, suche einfach kostenlose Alternativen. Konzerte im Park, Vernissagen, lokale Wanderungen und kostenlose Kinderveranstaltungen sind nur einige der vielen kostenlosen Aktivitäten, die man hier finden kann.

Informiere dich in der lokalen Zeitung über den Veranstaltungsplan, rufe deine Bibliothek an, um herauszufinden, ob es Veranstaltungen für Kinder oder interessante Vorträge gibt, oder plane selbst kostenlose Events wie z. B. ein Spaziergang mit den Freunden oder einen Spieleabend. Du wirst bald feststellen, dass du eine tolle Zeit haben und gleichzeitig mehr Geld für den Ruhestand sparen kannst.

Du kannst deine Ersparnisse für den Ruhestand mit einfachen Änderungen des Lebensstils erhöhen

Nur einige dieser einfachen Änderungen könnten einen großen Unterschied in der verfügbaren Menge an Mitteln machen, die du für den Ruhestand sparen kannst.

Um sicherzustellen, dass du von den vorgenommenen Änderungen tatsächlich profitierst, überweise die angesparten Mittel sofort auf ein Alterskonto. Wenn du das Kabel-TV-Abo kündigst, richte eine automatische Überweisung des gesparten Betrages auf dein Rentensparkonto ein, damit das Geld, das du nicht für den TV-Service ausgibst, genau dort ankommt, wo es gebraucht wird. Wenn deine Stromrechnung diesen Monat um 20 US-Dollar niedriger ist, überweise dieses Geld auch sofort. Jede kleine Menge hilft, die Chancen zu erhöhen, dass du in deinen späteren Leben das bekommst, was du brauchst.

Der größte Rentenfehler

Träumst du von einem wunderschönen Ruhestand? Warum auch nicht – nach all der harten Arbeit verdienst du das. Doch für viele könnte sich dieser Traum nicht verwirklichen, wenn sie diesen Rentenfehler machen. Ob du bereits mittendrin steckst, kurz davor stehst oder noch Jahrzehnte bis zum Ruhestand hast, unseren neuen Sonderbericht solltest du unbedingt lesen. Derzeit kannst du dir eine kostenlose Kopie sichern.

Dieser Artikel wurde von Christy Bieber auf Englisch verfasst und am 26.04.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

2.000 % mit Wirecard verpasst... Ist das deine 2. Chance?

Ein wenig bekanntes Unternehmen definiert das Thema Payment-Abwicklung neu. Folge: +49 % Umsatz-Wachstum (2018) und 52 % Marge vor Steuern und Abschreibungen. Die voll integrierte Plattform für E-Commerce, Mobile-Commerce und stationären Handel erreicht bereits über 3 Milliarden Menschen, macht Zahlungen betrugssicherer als je zuvor und zeigt die beste Performance im Wettbewerb. Ein neuer Technologie-Gigant von morgen?

The Motley Fool hat jetzt einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert. Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.