The Motley Fool

Altersvorsorge: Dividendenaktien bieten den schnellsten Weg zu einer Million

Da die Geldpolitik in zahlreichen Volkswirtschaften weltweit in den letzten zehn Jahren locker war, haben Dividendenwerte für Investoren einen offensichtlichen Wert. Die Sparquoten und Anleiherenditen waren niedrig, was dazu geführt hat, dass sich viele Anleger auf einnahmestarke Aktien verlassen haben, um ein passives Einnahmen zu generieren.

Aufgrund dieser höheren Nachfrage haben aber auch Dividendenwerte in vielen Fällen zu einer verbesserten Kapitalrendite geführt. Und das trotz eines Anstiegs der Zinssätze in einer Reihe wichtiger Volkswirtschaften in den letzten Jahren, insbesondere in den USA.

Aus diesem Grund könnten Dividendenwerte den Anlegern die Möglichkeit bieten, bis zum Ruhestand ein siebenstelliges Vermögen zu generieren, wobei die potenziellen Gesamtrenditen hoch sein könnten.

Die Geldpolitik

Obwohl die Zinsen in den USA und in weiteren wichtigen Volkswirtschaften mittelfristig wahrscheinlich steigen, könnte sich das Tempo ihres Anstiegs verlangsamen. Es gibt Befürchtungen hinsichtlich der Entwicklung der US-Wirtschaft, da die jüngsten Wirtschaftsdaten über Einzelhandelsumsätze und Beschäftigungswachstum schwächer ausfielen als erwartet.

Das könnte darauf hindeuten, dass sich der Zinsanstieg der letzten Jahre nun negativ auf die Wachstumsrate auszuwirken beginnt. Daher kann die US-Notenbank in der Geldpolitik einen entspannteren Standpunkt einnehmen, der dazu führt, dass die Zinssätze mittelfristig niedriger bleiben als erwartet.

Darüber hinaus befindet sich die chinesische Wirtschaft in einer Phase der Abschwächung, während auch andere Risiken wie Brexit und die Aussicht auf einen Handelskrieg latent bleiben. Zusammengenommen könnten diese Risiken die politischen Entscheidungsträger davon überzeugen, Zinserhöhungen zurückzuhalten, wobei das Potenzial einer strengeren Geldpolitik mit der Folge einer Abschwächung des Wirtschaftswachstums zunimmt.

Steigende Attraktivität

Die Auswirkungen eines langsamer als erwartet steigenden Zinsniveaus auf die Dividendenwerte könnten positiv sein. Andere ertragsproduzierende Vermögenswerte wie Anleihen und Tagesgeld könnten weiterhin relativ niedrige Renditen bieten, während viele große globale Aktienmärkte immer noch unter ihren Höchstständen von 2018 notieren. Das könnte darauf hindeuten, dass Aktien ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten, sodass eine relativ hohe Rendite von dividendenzahlenden Unternehmen erzielt werden kann.

Auch wenn Wachstumswerte bei einem nicht nennenswerten Anstieg der Zinsen immer attraktiver werden, könnte sich die Investorenstimmung dennoch eintrüben. Die Anleger verhalten sich bei den oben genannten Risiken für die Weltwirtschaft zunehmend vorsichtiger und beschließen, lieber risikoärmere Dividendenwerte zu kaufen.

Obwohl keine Anlageklasse auf Dauer steigt, scheinen Dividendenwerte daher noch einen langen Weg vor sich zu haben, um ihren Höhepunkt zu erreichen. Aus einnahmebezogener Sicht sind sie im Vergleich zu anderen Anlageklassen sehr attraktiv. In der Zwischenzeit könnte ihr geringeres Risiko im Vergleich zu zyklischeren Wachstumswerten bedeuten, dass sie in den nächsten Jahren höhere Bewertungen erhalten, da die Risiken für die Weltwirtschaft zunehmen.
Damit könnte jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen sein, um Dividendenaktien in dein Portfolio aufzunehmen, die das Potenzial haben, ein bis zu siebenstelliges Vermögen für den Ruhestand zu generieren.

Vergiss Elektroautos – dieser Markt könnte viel größer werden

Milliardenschwere Forschungsprogramme treiben die Entwicklung von Wasserstoff jetzt voran. Vor unseren Augen entwickelt sich eine gewaltige Industrie. Und es gibt zwei Player, die unserer Analyse nach jetzt bereits davon besonders profitieren könnten!

Lies alle Infos jetzt in der kostenlosen Studie „Wasserstoff: Ein schlafender Riese erwacht!“ von The Motley Fool Deutschland. Einfach klicken, um jetzt herauszufinden, wie du von diesem Megatrend profitieren könntest! Plus: zwei Aktien, die wir für besonders spannend halten — jetzt kostenlose Studie „Wasserstoff: Ein schlafender Riese erwacht!“ anfordern.

Dieser Artikel wurde von Peter Stephens auf Englisch verfasst und am 20.04.2019 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

2.000 % mit Wirecard verpasst... Ist das deine 2. Chance?

Ein wenig bekanntes Unternehmen definiert das Thema Payment-Abwicklung neu. Folge: +49 % Umsatz-Wachstum (2018) und 52 % Marge vor Steuern und Abschreibungen. Die voll integrierte Plattform für E-Commerce, Mobile-Commerce und stationären Handel erreicht bereits über 3 Milliarden Menschen, macht Zahlungen betrugssicherer als je zuvor und zeigt die beste Performance im Wettbewerb. Ein neuer Technologie-Gigant von morgen?

The Motley Fool hat jetzt einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert. Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.