MENU

3 unbekannte Gesundheitsaktien mit großem Wachstumspotenzial

Hattest du jemals das Gefühl, dass du vielleicht einige großartige Aktien übersiehst? Tatsächlich ist es fast unmöglich, alle vielversprechenden Aktien auf dem Markt im Auge zu behalten.

Drei Aktien, die ein großes Wachstumspotenzial zu haben scheinen, sind PRA Health Sciences (WKN:A12BHV), Medpace Holdings (WKN:A2APTV) und Syneos Health (WKN:A2JBKW). Alle drei sind Auftragsforschungsinstitute (CROs), die Arzneimittelhersteller bei der Durchführung klinischer Studien unterstützen. Du hast vielleicht noch nicht viel über diese Aktien gehört, aber sie haben viele Vorzüge.

1. PRA Health Sciences

Die Aktien von PRA Health Sciences sind 2019 bisher um fast 17 % gestiegen. Das Unternehmen verzeichnete im vergangenen Jahr ein Umsatzwachstum von 27,1 % und ein bereinigtes Gewinnwachstum von 29,8 %.

Man könnte meinen, dass sich vor allem kleinere Arzneimittelhersteller auf PRA verlassen würden. Der Finanzvorstand Michael Bonello erklärte jedoch in der Telefonkonferenz von PRA im vierten Quartal, dass 54 % des Umsatzes von großen Pharmaunternehmen stammen und weitere 16 % des Umsatzes von großen Biotech-Unternehmen.

Derzeit werden nur etwa 40 % der klinischen Entwicklung an Unternehmen wie PRA ausgelagert, aber diese Zahl könnte in den nächsten Jahren auf mehr als 50 % steigen. PRA Health Sciences betreibt auch ein Softwaregeschäft, das Daten-, Analyse-, Technologie- und Beratungslösungen für Kunden in der Life-Science-Industrie anbietet. Obwohl dies derzeit nur einen kleinen Teil des Gesamtgeschäfts ausmacht, wäre es nicht verwunderlich, wenn PRA zusätzliche Übernahmen tätigt, um seinen Geschäftsbereich Datenlösungen auszubauen.

Der Konsens unter den Analysten der Wall Street ist, dass PRA Health Sciences die Erträge in den nächsten fünf Jahren um durchschnittlich fast 16 % jährlich steigern wird. Obwohl das langsamer ist als in den letzten Jahren, sollte es für PRA ausreichen, um seine Erfolgsgeschichte fortzusetzen.

2. Medpace Holdings

Die Aktien von Medpace Holdings sind im bisherigen Jahresverlauf um rund 13 % gestiegen. Das Unternehmen verzeichnete 2018 ein Umsatzwachstum von 23,7 % und ein bereinigtes Gewinnwachstum von 71,7 %.

Medpace ist viel kleiner als PRA Health Sciences – und seine Kunden sind es in der Regel auch. Finanzvorstand Jesse Geiger sagte in der Telefonkonferenz im vierten Quartal, dass Medpace „sich auf die Betreuung kleiner und mittlerer Biopharmaunternehmen konzentriert“ und fügte hinzu, dass diese Kunden „einen großen Teil unseres Gesamtgeschäfts und ein Marktsegment darstellen, in dem wir weitere Wachstumschancen sehen“.

Die Onkologie ist ein besonders starker Bereich für Medpace. Das Unternehmen leistet jedoch auch einen erheblichen Teil seiner Arbeit in anderen therapeutischen Kategorien, darunter Kardiologie, Stoffwechselerkrankungen, Endokrinologie, Erkrankungen des zentralen Nervensystems und Infektionskrankheiten.

Analysten gehen davon aus, dass Medpace in den nächsten fünf Jahren seine Erträge um durchschnittlich 20 % jährlich steigern kann. Das ist nicht weit unter dem durchschnittlichen jährlichen Wachstum von 23 % in den letzten fünf Jahren, einem Zeitraum, in dem sich die Medpace-Aktien mehr als verdoppelt haben.

3. Syneos Health

Syneos Health ist die beste unter diesen drei Aktien, wobei die Aktien in diesem Jahr bisher um 33 % gestiegen sind. Der Gesamtumsatz des CRO stieg 2018 um 136,9 % bei einem bereinigten Gewinnwachstum von 38,8 %. Ein Großteil des Wachstums gegenüber dem Vorjahr resultierte jedoch aus der Fusion von Syneos Health mit inVentiv Health im August 2017.

Die hervorragende Performance in den ersten neun Monaten des Jahres wurde trotz eines Berichts im Februar erzielt, wonach die SEC Commission (SEC) eine Untersuchung gegen Syneos eingeleitet hat. Die SEC untersucht die „Grundsätze der Umsatzberechnung, interne Kontrollen und damit zusammenhängende Angelegenheiten“ aus dem Jahr 2017. Obwohl die Nachricht von dieser SEC-Untersuchung den Aktienkurs von Syneos Health in die Tiefe zog, hat die Aktie inzwischen einen großen Teil der früheren Gewinne zurückgewonnen.

Syneos Health startete 2019 mit einem prall gefüllten Auftragsbuch, das mehr Volumen hatte als das Auftragsvolumen im Jahr 2018. Das Unternehmen scheint besonders von der Kundenakzeptanz von Syneos One zu profitieren, eines Service, der umfassende Beratungs- und Strategiedienstleistungen vom Beginn der Arzneimittelentwicklung bis hin zur Vermarktung bietet.

Die Wall Street geht davon aus, dass sich der Wachstumskurs von Syneos Health in Zukunft etwas verlangsamen wird, mit Gewinnprognosen von rund 11,5 % jährlich in den nächsten fünf Jahren. Das Management ist jedoch weiterhin optimistisch, was die langfristigen Perspektiven von Syneos angeht.

Einige Risiken

Obwohl alle drei in der Lage sein sollten, den Anlegern solide Renditen zu liefern, gibt es einige Risiken, von denen man wissen sollte. Medpace-CEO August James Troendle stellte fest, dass es im vierten Quartal zu einer Abschwächung des gesamten Geschäftsumfelds gekommen sei. Es könnte sein, dass sein Fokus auf kleinere Arzneimittelhersteller Medpace anfälliger macht als seine Konkurrenten.

Auch mit den Handelsbeziehungen zwischen den USA und China sind Risiken verbunden. PRA Health Sciences könnte am empfindlichsten auf jegliche Auswirkungen an dieser Front reagieren, da das Unternehmen eine bedeutende Präsenz auf dem asiatisch-pazifischen Markt hat.

Dennoch dürften die langfristigen Aussichten für alle drei Aktien ziemlich gut sein. Die hohen Kosten und Schwierigkeiten bei der Steuerung von regulatorischen Prozessen im Zusammenhang mit der Medikamentenentwicklung machen das Leistungsversprechen für viele Arzneimittelhersteller attraktiv. PRA Health Sciences, Medpace und Syneos Health fliegen vielleicht nicht mehr allzu lange unter dem Radar.

Vergiss das Brennstoffzellenauto – dieser Markt wird viel größer

Wasserstoff – dieses Element gilt als der Schlüssel, um die Energiewende auf das nächste Niveau zu heben. Milliardenschwere Forschungsprogramme treiben die Entwicklung jetzt voran. Und das ist erst der Anfang! Vor unseren Augen entwickelt sich eine gewaltige Industrie. Und es gibt zwei Player, die unserer Analyse nach jetzt bereits davon besonders profitieren könnten.

Lies alle Infos jetzt in der kostenlosen Studie „Wasserstoff: Ein schlafender Riese erwacht!“ von The Motley Fool Deutschland. Einfach klicken, um jetzt herauszufinden, wie du von diesem Megatrend profitieren könntest! Plus: zwei Aktien, die wir für besonders spannend halten — jetzt kostenlose Studie „Wasserstoff: Ein schlafender Riese erwacht!“ anfordern.

Dieser Artikel wurde von Keith Speights auf Englisch verfasst und am 09.04.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. The Motley Fool hat keine Position in einer der erwähnten Aktien.

Jetzt neu: kostenlose Studie Cannabis — Der grüne Rausch

Der aktuelle Boom im Cannabis-Markt bietet die Chance auf sehr hohe Gewinne ... doch wo gerade Goldgräberstimmung herrscht, gibt es natürlich auch Geldvernichter, um die du unbedingt einen großen Bogen machen musst.

Das ist der Grund, warum Motley Fool ein ganzes Team von Analysten über Monate auf das Thema angesetzt hat, denn du als Anleger brauchst jetzt dringend verlässliche Infos.

   

Neue Studie von The Motley Fool Deutschland „Cannabis — Der grüne Rausch“ versorgt dich mit geballtem Wissen zum gerade startenden Boom... es wäre ein Fehler, diese Studie nicht zu kennen. Einfach hier klicken oder auf die Schaltfläche unten. Dieser Report ist nur für kurze Zeit kostenlos erhältlich.

  Gratis Report jetzt anfordern!