The Motley Fool

Münchener Rück, Fresenius, Veolia: 3 Dividendenaktien für die Ewigkeit

Foto: Getty Images

Wie du als regelmäßiger Foolisher Leser mit Sicherheit weißt, sind wir grundsätzlich Fans des langfristigen Investierens. Viele der Aktien, die sich in unseren Portfolios befinden, haben wir irgendwann einmal gekauft, um sie über Jahre oder Jahrzehnte hinweg zu halten. Doch am liebsten wäre es uns eigentlich, wenn wir sie ewig besitzen könnten.

Nichtsdestoweniger ist es leider häufig gar nicht mal so leicht, Aktien zu identifizieren, die man auch wirklich ewig halten kann. Denn viele Risiken oder Probleme (vor allem, wenn sie technischer Natur sind) zeigen sich häufig erst im Laufe der Zeit.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Dennoch gibt es gewiss einige Aktien, von denen man bereits zu Anfang sagen kann, dass sie grundsätzlich für die Ewigkeit geeignet sind. Werfen wir heute einen Foolishen Blick auf die Aktien der Münchener Rück (WKN: 843002), von Fresenius (WKN: 578560) und Veolia Environnement (WKN: 501451) und überlegen, wieso ausgerechnet diese prinzipiell dazugehören könnten.

1) Münchener Rück

Eine erste Aktie mit einem gewissen Ewigkeitsmoment ist grundsätzlich die Münchener Rück. Denn auch das Geschäftsmodell des Rückversicherers scheint grundsätzlich sehr solide zu sein, möglicherweise sogar so solide, dass es auch in vielen Jahrzehnten noch funktionieren könnte.

Die Münchener Rück versichert als Rückversicherer nämlich in erster Linie Großschadensereignisse. Und solange es Großschadensereignisse wie Wetterkatastrophen, Cyberkriminalität, Terrorismus oder dergleichen gibt sowie Menschen und Wirtschaftsgüter, die diese Großschadensereignisse betreffen können, kann die Münchener Rück mit ihrem Geschäftsmodell prinzipiell Geld verdienen und ist zudem bereits seit vielen Jahrzehnten erfolgreich dabei.

So erfolgreich, dass auch die Dividendenhistorie der Münchener Rück bereits ein gewisses Ewigkeitsmomentum besitzt. So zahlt der Rückversicherer bereits seit rund 50 Jahren in Folge eine zumindest konstante Dividende an die Anteilseigner aus. Auch diese Entwicklung könnte durchaus dafür sprechen, dass die Münchener Rück zumindest allen Einkommensinvestoren auf ewig wird Freude bereiten können.

2) Fresenius

Eine zweite Aktie, die prinzipiell für die Ewigkeit veranlagt sein könnte, ist die von Fresenius. Denn auch Fresenius zeichnet einerseits eine Dividendenhistorie aus, die gewissermaßen einen Meilenstein erreicht haben könnte.

So hat Fresenius bereits im vergangenen Jahr zum 25. Mal in Folge die eigene Ausschüttung angehoben und darf sich nun Mitglied im Club der Dividendenaristokraten nennen. Definitiv interessant, weil viele der Dividendenaristokraten nur adelig werden können, wenn sie ein besonders stabiles und verlässliches Geschäftsmodell aufweisen.

Doch auch beim Geschäftsmodell von Fresenius können wir so einige Ewigkeitskriterien ausmachen. So verdient der Konzern sein Geld mit der Dialyse, mit Krankenhäusern und speziellen Nahrungsmitteln für erkrankte Menschen. Derartige Produkte und Dienstleistungen dürften zumindest vom Grundsatz her so lange gefragt sein, wie es Menschen gibt, die leider hin und wieder auch mal ernsthaft krank werden.

3) Veolia Environnement

Zu guter Letzt könnte auch die Aktie von Veolia Environnement prinzipiell ein heißer Kandidat für die Ewigkeit sein. Doch falls du die Franzosen noch nicht kennen solltest, hierbei handelt es sich um ein Unternehmen, das vornehmlich in der Versorgung und Wiederaufbereitung von Wasser tätig ist und einen zweiten signifikanten Schwerpunkt auf die Abfallentsorgung und -verwertung gelegt hat. Beides prinzipiell Geschäftsmodelle, die gerade heute zukunftsträchtiger denn je sein könnten.

In einer Welt, in der immer mehr Menschen auf Wasser angewiesen sind und zudem immer mehr Müll produziert wird, benötigen wir selbstverständlich auch hier neue, spannende Konzepte, die unser aller Versorgung sicherstellen sowie den Müll, den wir hinterlassen, einsammeln und umweltschonend sowie nachhaltig wieder aufbereiten. Daher könnte Veolia Environnement unterm Strich eine sehr heiße Megatrend-Aktie sein.

Zudem zahlt auch Veolia Environnement inzwischen eine interessante Dividende aus. Seit der Ausschüttung für das Geschäftsjahr 2010 hat das Unternehmen nämlich nicht mehr seine Dividende gesenkt, sondern inzwischen sogar bereits viermal angehoben. Das könnte durchaus der Beginn einer spannenden Dividendenhistorie sein.

Krisensichere Geschäftsmodelle? Ja, aber …

Wie wir daher unterm Strich sehen können, verfügen alle drei hier vorgestellten Unternehmen prinzipiell über Geschäftsmodelle, die ein gewisses Ewigkeitskriterium aufweisen. Das könnte zumindest sicherstellen, dass die Unternehmen eine Zukunft besitzen und nicht von der Bildfläche verschwinden, was bereits durchaus interessant ist.

Nichtsdestoweniger gibt es natürlich auch Konkurrenz, die beleuchtet werden möchte, sowie eine Aktie, die auf ihre fundamentale Bewertung hin überprüft werden will. Denn nur weil ein Unternehmen für die Ewigkeit angelegt zu sein scheint, muss das ja nicht zwangsläufig heißen, dass es auch über Jahre und Jahrzehnte hinweg marktschlagende Renditen generiert.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien von Fresenius und der Münchener Rück. The Motley Fool empfiehlt Fresenius.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!