The Motley Fool

Diese 3 ETFs waren 2019 sehr erfolgreich

Foto: Getty Images

Das erste Quartal 2019 ist vorbei und es war ein riesiger Segen für Börsenanleger. Wichtige Indizes wie der Dow Jones Industrials und der S&P 500 verzeichneten in den ersten drei Monaten des Jahres zweistellige prozentuale Zuwächse und trotz einiger Bedenken über eine mögliche Konjunkturabschwächung sind viele Marktteilnehmer optimistischer denn je hinsichtlich der langfristigen Marktaussichten.

Es gibt Hunderte von börsengehandelten Fonds mit positiven Renditen in diesem Jahr, insbesondere solche, die mithilfe von Schulden große Wetten auf Marktsektoren eingehen. Doch selbst bei nicht gehebelten ETFs gibt es beeindruckende Gewinne. Die folgende Tabelle zeigt dir drei der bisher leistungsstärksten ETFs im Jahr 2019. Wir werden sie uns genauer ansehen, um zu sehen, ob bei ihnen für den Rest des Jahres noch Luft nach oben ist.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

ETF verwaltetes Vermögen Rendite im Jahresvergleich
ETFMG Alternative Harvest (WKN:A14Y8G)  1,22 Mrd. USD 46 %
ARK Genomic Revolution Multi Sector (WKN:A2DGUJ)  394 Mio. USD 37 %
Xtrackers Ernte CSI 300 China A Shares (WKN:DB0WZ7)  2,24 Mrd. USD 31 %

DATENQUELLE: FONDSGESELLSCHAFTEN, ETFDB.COM. BEINHALTET NUR NICHT-GEHEBELTE ETFS MIT EINEM VERMÖGEN VON 100 MIO. US-DOLLAR ODER MEHR.

Die Investoren stehen auf das Cannabis-Geschäft

Marihuana-Aktien sind 2019 bisher nach oben geschnellt und haben sich von einem enttäuschenden Ende des Jahres 2018 deutlich erholt. Das war ein riesiger Segen für den ETFMG Alternative Harvest, der unter seinen Beteiligungen die Top-Perspektiven bei Cannabis-Anbaubetrieben, -Vertrieben und unterstützenden Unternehmen nutzt. Nachdem Alternative Harvest gerade Anfang des Quartals die 1-Mrd.-Dollar-Marke bei den Vermögenswerten durchbrochen hat, stellt Alternative Harvest fest, dass der Fonds mit neuen Investoren überflutet wird, während gleichzeitig der Wert der Aktien im Portfolio ebenfalls gestiegen ist.

Die Cannabis-Industrie wächst und hofft, dass die steigende Nachfrage nach einer Vielzahl von Produkten auf absehbare Zeit stark ansteigen wird. Zwischen der Öffnung des kanadischen Freizeitmarktes im vergangenen Oktober, der anschließenden Legalisierung von Hanf und Hanfprodukten in den USA im Dezember und einer Vielzahl weltweiter Entwicklungen hin zu mehr Akzeptanz ist kein klares Ende in Sicht, sodass Alternative Harvest aus diesem explosiven Sektor Kapital schlagen kann.

Genomik setzt sich durch

Andererseits haben Unternehmen, die Gesundheit und Technologie bei der Suche nach genombasierten Behandlungen zusammenführen, in letzter Zeit vielversprechende Ergebnisse erzielt. Fortschritte in Bereichen wie Stammzellforschung, individualisierten Therapien, Bioinformatik und CRISPR-basierten Systemen haben die Aktienkurse führender Unternehmen deutlich höher steigen lassen. Die Branche befindet sich auch noch in einem frühen Stadium der Entdeckung aller potenziellen Vorteile.

Der ARK Genomic Revolution ETF hat das Interesse an genomorientierten Aktien genutzt. Der Kurs seiner Top-Investition Invitae hat sich mehr als verdoppelt, da Invitaes Gentests und Beratungsleistungen für verschiedene Erkrankungen bei den Investoren angekommen sind, während der genomische Lungenkrebstestanbieter Veracyte seinen Aktienkurs in nur drei Monaten ebenfalls fast verdoppelt hat. Solange Wissenschaft, Technologie, biologisches Wissen und Gesundheitspraxis voranschreiten, werden Genomikaktien davon profitieren, und das sollte den langfristigen Ergebnissen von ARK Genomic Revolution helfen.

Ein chinesischer Aufschwung

Schließlich haben sich die chinesischen Aktien von der schlechten Performance Ende 2018 erholt, und der Xtrackers Harvest CSI 300 China A Shares ETF hat eine schöne Erholung erlebt. Nach zweistelligen prozentualen Verlusten im vierten Quartal 2018 hat der Xtrackers ETF dank seiner Performance Anfang 2019 fast den gesamten Boden, den er im vergangenen Jahr verloren hat, zurückgewonnen.

Obwohl sich die meisten US-Investoren auf die chinesischen Internet- und E-Commerce-Unternehmen konzentrieren, die international am stärksten vertreten sind, ist es die weitgehend starke Performance der großen chinesischen Finanzinstitute, die dazu beigetragen hat, den Xtrackers ETF seine starken Rückgänge im Jahr 2018 vergessen zu lassen. Die Investoren sind sich noch nicht sicher, ob die Handelsstreitigkeiten zwischen China und den USA anhalten werden, aber der chinesische Aktienmarkt hat positiv darauf reagiert, dass gute Nachrichten vom Verhandlungstisch kommen. Wenn die beiden Länder eine Einigung über Zölle und andere Handelsfragen erzielen, dann könnte das für die chinesischen Aktien – und für diesen Fonds – noch mehr Auftrieb bedeuten.

Diese ETFs bewegen sich leichtfüßig voran

Zum Ende des Winters haben sich diese drei ETFs für ihre Aktionäre sehr bewährt. Jeder von ihnen hat noch Spielraum, um bessere Renditen zu erzielen, aber es bedarf äußerst günstiger Bedingungen in jeder der jeweiligen Branchen, um die Gewinne, die sie in den ersten drei Monaten des Jahres erzielt haben, annähernd zu erreichen.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Dieser Artikel wurde von Dan Caplinger auf Englisch verfasst und am 02.04.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. 

The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!