The Motley Fool

Wow – Allianz-Aktie steigt in diesem Jahr bereits um 22 %! Aber warum?

Eine weitere Aktie, die definitiv hervorragend in das Börsenjahr 2019 gestartet ist, ist die der Allianz (WKN: 840400). Notierte das Papier des Versicherers per Ende Januar noch auf einem Kursniveau von 175 Euro, finden wir die Aktie momentan bei 213,90 Euro wieder. Das entspricht immerhin einem Kursplus von rund 22 %.

Aber was waren die Gründe für diese fulminante Aufholjagd? Und wird die Allianz die Investoren mit weiteren Kursanstiegen beglücken können? Fragen über Fragen, versuchen wir, ein paar Foolishe Antworten zu finden.

1) Das Wachstum hat sich beschleunigt

Ein erster Grund, weshalb die Allianz-Aktie so fulminant in das neue Börsenjahr gestartet ist, dürfte gewiss mit dem Wachstum zusammenhängen, das die Allianz im vergangenen Geschäftsjahr 2018 an den Tag gelegt hat.

So stiegen beispielsweise die Umsätze im Jahresvergleich um 3,5 % auf 130,6 Mrd. Euro. Zudem fand sich das Ergebnis mit 11,5 Mrd. Euro am Ende der bisherigen Ergebnisspanne für das Geschäftsjahr 2018 ein und der auf die Anteilseigner entfallende Gewinn belief sich auf 7,5 Mrd. Euro. Letzteres entsprach übrigens einem weiteren steilen Plus von sogar 9,7 %.

Die Allianz dürfte mit diesen Zahlen bekräftigt haben, dass Europas größter Versicherer noch immer zu einem moderaten Wachstum fähig ist, das sich hin und wieder sogar mal beschleunigen kann. Denn vor allem aus Sicht der Ergebnisse und Gewinne dürfte die Allianz den einen oder anderen Investor – auf einem hohen bisherigen Niveau wohlgemerkt – überrascht haben. Das gefällt!

2) Spannende Prognose mit weiterem Wachstum

Zudem plant die Allianz, auch innerhalb der kommenden Jahre weiterhin moderat zu wachsen. So sieht die bisherige mittelfristige Prognose für die Geschäftsjahre 2018 bis 2021 vor, dass die Allianz bei den operativen Gewinnen auch weiterhin im Bereich von 4 % pro Jahr wächst. Definitiv eine spannende Prognose.

Die Allianz könnte somit auch weiterhin von operativem Rekord zu operativem Rekord eilen, wobei man nicht vergessen sollte, dass das Versicherungsgeschäft manchmal nicht ganz so vorhersehbar ist, wie man es gerne hätte. Sprich, sofern einzelne unwetterstarke Jahre anstehen, könnte die Allianz durchaus auch mal auf die operative Bremse treten.

Nichtsdestoweniger unterstreicht die Allianz mit dieser Prognose, dass sie sich operativ in Topform sieht und in normalen Jahren mit weiterem Wachstum auf rekordverdächtigem Niveau rechnet. Auch das könnte entsprechend die Zuversicht vieler Investoren geweckt haben.

3) Viele, viele Kapitalrückführungen

Zu guter Letzt könnten auch die Kapitalrückführungen mehr oder weniger direkt zu der positiven Entwicklung in diesem jungen Börsenjahr beigetragen haben.

So hat die Allianz einerseits zum Beispiel verkündet, dass man für das vergangene und erfolgreiche Geschäftsjahr 2018 nun eine Dividende in Höhe von 9,00 Euro ausschütten möchte, was im Vergleich zum Vorjahr einer Steigerung um 12,5 % entsprechen würde. Allerdings ist das nicht die einzige Kapitalrückführung, die die Allianz derzeit plant.

Denn auch die Aktienrückkäufe werden in diesem Jahr in eine neue Runde gehen. Für dieses Vorhaben hat die Allianz weitere 1,5 Mrd. Euro bereitgestellt – und entwickelt sich inzwischen zu einer spannenden Kapitalrückführungsmaschine, die nicht bloß attraktive Dividenden kann.

Allianz – ein (bisheriger) Gewinner dieses Börsenjahres

Wie wir daher unterm Strich festhalten können, scheint es gute Gründe zu geben, weshalb die Allianz so gut in das neue Jahr gestartet ist. Sowohl gute Zahlen als auch die Aussicht auf weitere Rekordergebnisse haben die Aktie beflügelt. Die Aussicht auf stetige und möglicherweise konstante Kapitalrückführungen dürfte ihr übriges getan haben.

Solange die Allianz auch weiterhin operativ erfolgreich bleibt und ihre ausgegebenen Prognosen einhält, dürfte einer Fortführung dieser Entwicklung wenig im Wege stehen. Allerdings überlasse ich diese finale Einschätzung, zumindest für’s Erste, dir.

Früher Ruhestand - Finanziell Unabhängig: der komplette Guide

Erfahre in dem Report „Früh in den Ruhestand - Finanziell unabhängig – der komplette Guide“ worauf es ankommt, um dir in Zukunft den Lebensstandard leisten zu können, von dem du träumst, ohne unbedingt hart dafür arbeiten zu müssen. Außerdem: Wie du finanzielle Unabhängigkeit erreichen kannst. Und: Techniken, die „Frührentner“ für sich entdeckt haben, um das Sparbudget effektiv zu erhöhen … ohne dabei zu verzichten. Jetzt für kurze Zeit HIER kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien der Allianz. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

2.000 % mit Wirecard verpasst... Ist das deine 2. Chance?

Ein wenig bekanntes Unternehmen definiert das Thema Payment-Abwicklung neu. Folge: +49 % Umsatz-Wachstum (2018) und 52 % Marge vor Steuern und Abschreibungen. Die voll integrierte Plattform für E-Commerce, Mobile-Commerce und stationären Handel erreicht bereits über 3 Milliarden Menschen, macht Zahlungen betrugssicherer als je zuvor und zeigt die beste Performance im Wettbewerb. Ein neuer Technologie-Gigant von morgen?

The Motley Fool hat jetzt einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert. Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.