The Motley Fool

Cronos Group meldet bei steigenden Umsätzen Verluste in Q4

Die Cronos Group (WKN:A2DMQY) gab die Finanzergebnisse zum vierten Quartal und dem Gesamtjahr 2018 letzten Dienstag vor Handelsstart bekannt. Das Unternehmen war der letzte der fünf größten kanadischen Marihuana-Produzenten nach Marktkapitalisierung bei der Veröffentlichung der Zahlen, die die ersten Monate nach der Legalisierung umfassten.

Das Unternehmen erzielte im vierten Quartal einen Nettoumsatz von 5,6 Mio. US-Dollar, was einer Steigerung von 248 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Die von der Zacks Investment Group befragten Analysten erwarteten jedoch, dass die Cronos Group im Quartal einen Umsatz von 7 Mio. CAD erzielen würde. Der Aktienkurs der Cronos Group sank nach Veröffentlichung der Ergebnisse im vorbörslichen Handel um rund 2 %.

Wie erwartet, führten die Lieferungen auf dem kanadischen Freizeitmarkt zu einer Umsatzsteigerung im vierten Quartal. Das Unternehmen schrieb auch einen Teil seines Umsatzwachstums dem höheren Absatz von Cannabis-Öl zu.

Die Cronos Group erzielte im vierten Quartal einen Bruttogewinn vor Fair-Value-Anpassungen von 2,5 Mio. CAD, was einem Anstieg von 449 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Das Unternehmen gab jedoch einen Verlust von 11,8 Mio. CAD im vierten Quartal bekannt, verglichen mit einem Gewinn von 667.000 CAD im Vorjahreszeitraum, da erhöhte Ausgaben einen negativen Einfluss auf das Ergebnis hatten.

Die Betriebsaufwendungen der Cronos Group stiegen im vierten Quartal um 328 % auf 12,4 Mio. CAD. Die gestiegenen Aufwendungen resultierten aus höheren Beratungs- und anderen Kosten im Zusammenhang mit dem Deal mit dem Tabakriesen Altria. Weitere Gründe waren die Einstellung neuer Mitarbeiter sowie der Erhöhung der Forschungs- und Entwicklungskosten.

Mike Groenstein, CEO der Cronos Group, erklärte: “Wir sind stolz auf das, was wir im Jahr 2018 und im vierten Quartal erreicht haben. Im vergangenen Jahr hat sich die Cronos Group konsequent auf unsere strategischen Ziele konzentriert, die in unserer transformativen Partnerschaft mit der Altria Group gipfelten”. Er fuhr fort: “Wir haben unsere Produktion im In- und Ausland erweitert, unseren Vertrieb mit globalen Partnerschaften ausgebaut, Kultmarken auf dem kanadischen Markt für Freizeit-Marihuana für Erwachsene eingeführt und unser Portfolio für geistiges Eigentum mit wegweisenden Forschungs- und Entwicklungsinitiativen ergänzt”.

Jetzt neu: kostenlose Studie Cannabis -- Der grüne Rausch

Der aktuelle Boom im Cannabis-Markt bietet die Chance auf sehr hohe Gewinne ... doch wo gerade Goldgräberstimmung herrscht, gibt es natürlich auch Geldvernichter, um die du unbedingt einen großen Bogen machen musst. Das ist der Grund, warum Motley Fool ein ganzes Team von Analysten über Monate auf das Thema angesetzt hat -- du als Anleger brauchst dringend verlässliche Infos.

Neue Studie von The Motley Fool Deutschland „Cannabis -- Der grüne Rausch“ versorgt dich mit geballtem Wissen zum gerade startenden Boom... es wäre ein Fehler, diese Studie nicht zu kennen. Jetzt für kurze Zeit HIER kostenlos abrufen!

Dieser Artikel wurde von Keith Speights auf Englisch verfasst und am 26.03.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool hat keine Position in den oben genannten Aktien.

Jetzt neu: kostenlose Studie Cannabis — Der grüne Rausch

Der aktuelle Boom im Cannabis-Markt bietet die Chance auf sehr hohe Gewinne ... doch wo gerade Goldgräberstimmung herrscht, gibt es natürlich auch Geldvernichter, um die du unbedingt einen großen Bogen machen musst.

Das ist der Grund, warum Motley Fool ein ganzes Team von Analysten über Monate auf das Thema angesetzt hat, denn du als Anleger brauchst jetzt dringend verlässliche Infos.

   

Neue Studie von The Motley Fool Deutschland „Cannabis — Der grüne Rausch“ versorgt dich mit geballtem Wissen zum gerade startenden Boom... es wäre ein Fehler, diese Studie nicht zu kennen. Einfach hier klicken oder auf die Schaltfläche unten. Dieser Report ist nur für kurze Zeit kostenlos erhältlich.

  Gratis Report jetzt anfordern!