The Motley Fool

Wie der Ruhestand aussehen könnte

Foto: Getty Images

Für viele stellt der Ruhestand eine freudige und erholsame Zeit dar. Die Kinder stehen auf eigenen Beinen und man hat endlich genug gespart, um seinen Job zu kündigen und nach eigenen Vorstellungen neue Wege zu gehen. Vielleicht kehrst du zu einem alten Hobby zurück, verbringst mehr Zeit mit der Familie, entdeckst eine neue Leidenschaft, trinkst einen Milchkaffee nach dem anderen in der Stadt, reist und schläfst lange. Klingt doch super!

Aber verbringen die Rentner wirklich so ihre Zeit? Wie glücklich sind sie? Was erwartet dich im Ruhestand? JPMorgan Chase hat die aktuelle Situation untersucht und einige wichtige Erkenntnisse veröffentlicht, die uns helfen können, diese Fragen besser zu beantworten und uns entsprechend vorzubereiten. Hier erfährst du, wie der Ruhestand wirklich aussieht, und was du in deinem letzten Lebensabschnitt erwarten kannst.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Längere Lebenserwartung

Keine Überraschung: Die Menschen leben länger als je zuvor. Die erste Tabelle zeigt zwei Trends: Erstens, dass die Lebenserwartung im Lauf der Zeit steigt, und zweitens dass Frauen immer noch eine höhere Lebenserwartung haben als Männer, obwohl die Kluft immer kleiner wird.

Während die durchschnittliche Lebenserwartung der Frauen um die 85 liegt, haben sie gute Chancen, es bis auf 90 zu schaffen. Für eine 65-jährige Frau besteht heute eine 33%ige Lebenserwartung von 90 Jahren. Ein 65-jähriger Mann hat eine 22%ige Chance. Für Paare besteht eine 48%ige Chance, dass einer von ihnen 90 Jahre alt wird, und eine 20%ige Chance, dass er oder sie es bis 95 schafft.

Jahr Frauen    Männer Differenz
1990 84,1 80,1 4
2017 85,7 83,2 2,5
2090 89,5 87,5 2

DATENQUELLE: JPMORGAN CHASE GUIDE TO RETIREMENT, AUSGABE 2019.

Was bedeutet das alles für deinen Ruhestand? Für den Anfang, dass du mit einem ziemlich langen rechnen musst – möglicherweise mit weiteren 30 Jahren. Das kann bedeuten, dass du länger arbeiten musst, solange du kannst, um für deinen längeren Rückzug aus dem Berufsleben zu sparen.

Es kann auch bedeuten, mit einem längeren Zeithorizont zu investieren. Rentner sind in der Regel konservativer mit ihrem Vermögen, so dass sie kein Geld an der Börse verlieren möchten. Doch zu konservativ zu sein, kann bedeuten, dass ihre Ersparnisse nicht mit der Inflation und den steigenden Lebenshaltungskosten Schritt halten. Wenn die Kosten für Waren und Dienstleistungen um 3 % pro Jahr steigen, sagt Regel 72, dass sich unsere Kosten in 24 Jahren verdoppeln werden – etwas, das man bedenken sollte, wenn der Ruhestand 30 Jahre dauert.

Ich möchte arbeiten, aber nicht so lange

Laut der JPMorgan-Studie arbeiten mehr Menschen aus einer Vielzahl von Gründen länger, wie z. B. um über die Runden zu kommen, krankenversichert zu bleiben und tatsächlich weil sie arbeiten wollen. Die gute Nachricht: Die meisten Befragten sagten, dass sie länger arbeiten, weil sie es wollen, nicht weil sie es müssen.

Die überwältigende Mehrheit – 64 % der befragten Rentner – gaben an, sie hätten weiter gearbeitet, weil sie aktiv und engagiert bleiben wollten. Der zweithäufigste Grund, länger zu arbeiten, war Spaß an der Arbeit.

Für diejenigen, die länger arbeiten wollen, kann die Realität jedoch anders aussehen. Fast die Hälfte der Befragten sagten, dass sie nicht so lange arbeiten, wie sie es sich erhofft hatten. Die Gründe dafür waren überwiegend gesundheitlicher Art, wobei viele von ihnen medizinische Probleme oder eine Behinderung anführten. Der zweithäufigste Grund, nicht länger zu arbeiten, waren Veränderungen beim Arbeitgeber, einschließlich Entlassungen und Betriebsschließungen. Es ist wichtig, einen Notfallplan zu haben, wenn du nicht so lange arbeiten kannst, wie du ursprünglich wolltest. Auch Vorruheständler sollten sicherstellen, dass sie über eine angemessene Invaliditätsversicherung verfügen, falls eine Krankheit oder Verletzung sie daran hindern, lange genug zu arbeiten, um im Ruhestand über die Runden zu kommen.

Vorbereitung auf die nächste Phase

Wie jede neue Lebensphase stellt auch der Ruhestand eine Herausforderung und Chance dar. Wenn du ohne Plan in den Ruhestand gehst, riskierst du, gelangweilt oder unerfüllt zu leben.

Es ist am besten, jetzt darüber nachzudenken, wie man die ganze Freizeit verbringen kann. Ich hatte einen Kunden, der 30 Jahre lang für eine Investmentbank arbeitete, in den Ruhestand ging und dann nach sechs Monaten wieder für eine andere Bank arbeitete, weil es ihm zu langweilig geworden war. Die JPMorgan-Studie ergab, dass die Zeit, in der Rentner soziale Kontakte knüpfen, Freizeitbeschäftigungen ausüben und Sport treiben, im Ruhestand deutlich zunahm.

Du kannst dich bereits jetzt darum kümmern, mehr über die Tätigkeiten oder Hobbys zu erfahren, denen du nachzugehen planst. Werden beispielsweise finanzielle Ausgaben wie die Kosten für Kurse oder die Mitgliedschaft in einem lokalen Country-Club erschwinglich sein? Die JPMorgan-Studie empfiehlt Rentnern, den Ruhestand zu „üben“, indem sie diese Beschäftigungen frühzeitig ausprobieren, um zu sehen, ob sie gut passen.

Die Planung beinhaltet auch das Verständnis, dass es mehrere Phasen der Pensionierung gibt. Diejenigen, die kurz vor dem Eintritt in den Ruhestand stehen, sollten über einen kurzfristigen Plan nachdenken, zusammen mit einem längerfristigen Plan, der sich mit der Nachhaltigkeit der aktuellen Wohnsituation und dem potenziellen Bedarf an zukünftigen Gesundheitskosten wie der Langzeitpflege befasst.

Für diejenigen, die über diese nächste Lebensphase besorgt und unsicher sind, ist eine wichtige Erkenntnis aus der Studie, dass unser Glücksgrad mit zunehmendem Alter zu- und Stress abnimmt. Für Leute mittleren Alters, die das Gefühl haben, dass sie sich kaputtarbeiten, ist es gut zu wissen, dass es später besser wird!

Die Studie von JPMorgan unterstreicht die Bedeutung der Altersvorsorge. Durch Interviews mit Rentnern gewinnen wir wertvolle Erkenntnisse darüber, was auf uns zukommt. Mir gibt diese Studie Hoffnung, dass das Glück mit zunehmendem Alter zu- und Stress abnimmt, während ich sorgfältig meine Altersvorsorge plane.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Dieser Artikel wurde von Michael Aloi auf Englisch verfasst und am 21.03.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!