The Motley Fool

Erneuerbare Energien: 2 Top-Aktien, die man auf dem Zettel haben sollte

Foto: Getty Images

Obwohl die Wall Street erneuerbare Energien jetzt nicht mehr als brandneue und damit heiße Investition betrachtet, bleibt diese Branche einer der nach wie vor potenziell stärksten Märkte. Das Energiegeschäft ist ein Multimilliarden-Dollar-Business, und die sinkenden Kosten für Wind-, Solar- und andere erneuerbare Energiequellen haben sie gegenüber Öl, Erdgas und Kohle wettbewerbsfähig gemacht. Doch auch wenn das Potenzial im Übermaß vorhanden ist, so ist eine Investition in die Branche der erneuerbaren Energien dann doch nicht ganz einfach.

Wir haben zwei Autoren von The Motley Fool nach Aktientipps gefragt. Ihre Empfehlungen: Xcel Energy (WKN:855009) und SunPower (WKN:A1JNM7).

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Ein mutiger Plan für eine sauberere Zukunft

Matt DiLallo (Xcel Energy): Die meisten Energieversorger unternehmen hier und da einige Anstrengungen, um in erneuerbare Energien zu investieren. Keiner ist jedoch so mutig wie Xcel Energy, das sich verpflichtet hat, bis 2050 den gesamten Strom aus kohlenstofffreien Quellen zu erzeugen. Das ist eine ganz schöne Ansage für ein Unternehmen, das 2017 noch immer auf Kohle angewiesen war, um 37 % seines Stroms zu produzieren. So ist man mit einem Mal zu einem Namen im Bereich erneuerbare Energien geworden.

Xcel Energy, das Strom an rund 3,6 Millionen Kunden in acht US-Staaten liefert, präsentierte Ende letzten Jahres seine mutige Zukunftsvision. Das Unternehmen will an seinen jüngsten Erfolg anknüpfen, indem es seine Kapazitäten für erneuerbare Energien von nur 3 % im Jahr 2005 auf 23 % im vergangenen Jahr erhöht hat, so dass es in diesem Zeitraum seine CO2-Emissionen um 35 % senken kann. Xcel Energy plant, in den nächsten fünf Jahren mehr als 20 Milliarden USD in diese Initiative zu investieren, die dazu beitragen wird, die CO2-Emissionen bis 2030 um 60 % zu senken. Darüber hinaus sollten diese Ausgaben dazu beitragen, den Gewinn pro Aktie bis mindestens 2023 jährlich um 6,5 % zu steigern, was einer leichten Beschleunigung gegenüber der durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 5,9 % entspricht, die Xcel seit 2005 erzielt hat.

Dieses starke Ergebniswachstum sollte dafür sorgen, dass Xcel Energy seine Dividende in den kommenden Jahren weiterhin rasch erhöhen kann. Diese Mischung aus steigenden Erträgen und Cash-Renditen, kombiniert mit dem Fokus auf erneuerbare Energien, macht Xcel Energy zu einer starken Aktie, die man auf dem Zettel haben sollte.

Der Wegbereiter der Solarenergie

Travis Hoium (SunPower): 2018 war ein grässliches Jahr für Solarunternehmen. Die US-Solarindustrie wurde Anfang des Jahres von Steuern und Zöllen belastet. Dann kamen Mitte des Jahres noch Schwierigkeiten in China, dem größten Solarmarkt der Welt, hinzu. Für 2019 wird ein erneutes Wachstum der Branche erwartet, wobei IHS Markit einen Anstieg der Installationen um 18 % auf 123 Gigawatt (GW) erwartet.

SunPower ist ein Unternehmen, das man im Auge behalten sollte. Denn SunPower stellt die effizientesten Solarmodule der Welt her, womit man eine Nachfrage auf dem privaten und gewerblichen Solarmarkt genießen sollte. Aber man stellt auch ein Produkt namens P-Serie her, das aus handelsüblichen Solarzellen besteht, die so zusammenbaut sind , dass ein etwas effizienteres Solarmodul zu niedrigen Kosten entstehen kann. Kurz gesagt, SunPower ist ein Vorreiter für die gesamte Solarindustrie.

Ich denke, dass SunPower sich in diesem Jahr in den USA stark entwickeln wird. Das Unternehmen hat die Produktionsstätte von SolarWorld in Oregon gekauft und ist heute der zweitgrößte US-amerikanische Solarproduzent hinter First Solar. Man erhielt auch eine Freistellung von Solarsteuern, die im Jahr 2019 rund 100 Millionen USD einsparen könnte. Wenn sich SunPower im ersten Quartal gut entwickelt, könnte dies für das Unternehmen und die gesamte Branche in diesem Jahr ein gutes Zeichen sein.

Großes Potenzial, aber auch hohes Risiko

Aktien für erneuerbare Energien sind nichts für schwache Nerven. Die Unternehmen sind dabei, einen Milliardenmarkt durcheinander zu wirbeln, sind aber auch mit sinkenden Kosten und unzuverlässiger Rentabilität konfrontiert. Obwohl diese beiden Unternehmen für die Zukunft besser gerüstet sind als die meisten anderen, sollten sich die Anleger der Risiken bewusst sein, die die gesamte Branche betreffen.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt keine der angegebenen Aktien. Matthew DiLallo besitzt keine der angegebenen Aktien, Travis Hoium besitzt Aktien von SunPower.

Dieser Artikel erschien am 5.3.2019 auf Fool.com. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!