The Motley Fool

1 Top-Aktie für Dividendenwachstum, die man jetzt kaufen kann

Foto: Getty Images

Der Markt trudelte Ende letzten Jahres Richtung Keller und nahm dabei die meisten Aktien mit. Energieaktien gehörten zu den am stärksten betroffenen Aktien, da die Rohölpreise um 40 % nachließen. Dieses Jahr sieht es jedoch ganz anders aus, denn die Märkte haben sich im großen Stil erholt, wobei der S&P 500 in nur zwei Monaten um mehr als 11 % zulegen konnte.

Viele Energieaktien haben sich inzwischen deutlich besser entwickelt als der Markt, da sich die Rohölpreise Ende letzten Jahres ebenfalls erholt haben. Ein bemerkenswerter Nachzügler war jedoch bislang Magellan Midstream Partners (WKN:358665), das in diesem Jahr nur um etwa 6 % steigen konnte. Und das, nachdem die Aktie 2018 um etwa 20 % gefallen war. Deswegen erscheint die MLP derzeit als attraktive Option für Einkommensanleger.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Ein felsenfestes Fundament

Auch wenn der Aktienpreis von Magellan Midstream im vergangenen Jahr nachließ, erzielte das Unternehmen trotzdem solide Finanzergebnisse. Der MLP erwirtschaftete einen ausschüttungsfähigen Cashflow von rund 1,11 Milliarden USD, der damit rund 9 % über dem Wert von 2017 lag. Damit verfügte das Unternehmen über genügend liquide Mittel, um seine Ausschüttung von 6,6 % – die man um 8 % erhöhte – um das 1,26-Fache zu decken. So war man mit etwas überschüssigem Cash zur Finanzierung von Expansionsprojekten ausgestattet. Der Cashflow wäre noch höher gewesen, aber das Unternehmen hat im September eine Beteiligung an seiner BridgeTex-Pipeline verkauft.

Der Verkauf von BridgeTex hat dazu beigetragen, die ohnehin schon zu den Top-Bilanzen der MLPs gehörende Bilanz weiter zu stärken. Der Verschuldungsgrad von Magellan betrug Ende September weniger als das Dreifache der Verschuldung im Verhältnis zum EBITDA und lag damit deutlich unter dem Ziel von 4. Aufgrund des niedrigen Verschuldungsgrades und der signifikanten einbehaltenen liquiden Mittel hat das Unternehmen die finanzielle Flexibilität, weiterhin in Expansionsprojekte zu investieren, die wiederum den Cashflow steigern sollten.

Mehr Wachstum in der Pipeline

Magellan hat im vergangenen Jahr rund 800 Millionen USD für Expansionsprojekte ausgegeben. Die werden 2019 einen gewissen zusätzlichen Cashflow bringen. Das Unternehmen erwartet derzeit, dass es rund 1,14 Milliarden USD an ausschüttungsfähigen Cashflows produzieren wird, was etwa 3 % über dem Vorjahresniveau liegen würde. Das führt das Unternehmen zu der Annahme, dass es seine Auszahlung in diesem Jahr um weitere 5 % erhöhen kann, während es gleichzeitig einen 1,2-fachen Deckungsgrad beibehält.

Das Wachstum des Unternehmens sollte sich jedoch 2020 beschleunigen, da Magellan in diesem Jahr weitere 1,3 Milliarden USD in Investitionsprojekte investieren will, die in den nächsten 18 Monaten anlaufen sollen. Eines der größten ist ein Joint Venture mit mehreren Energieunternehmen zum Bau der Permian-Golfküste-Pipeline, einer großen Ölpipeline, die Mitte 2020 in Betrieb gehen soll. Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen mit dem Raffineriekonzern Valero Energy an einem neuen Marine-Terminal. Magellan investiert 410 Millionen USD in das zweistufige Projekt zum Bau eines Terminals in Texas, das die Raffinerien von Valero mit den Weltmärkten verbinden wird. Das Projekt soll Anfang nächsten Jahres abgeschlossen sein. Magellan investiert auch 500 Millionen USD in ein Projekt, das sein System für veredelte Produkte im Westen von Texas erweitern wird, das Mitte 2020 online gehen soll. Dank dem zunehmenden Cashflow aus diesen Expansionen kann Magellan wohl die Ausschüttung im nächsten Jahr um weitere 5 % bis 8 % erhöhen.

Unterdessen verfolgt das Unternehmen weitere Projekte, um das zukünftige Wachstum voranzutreiben. Derzeit befinden sich Erweiterungen im Wert von über 500 Millionen USD in der Entwicklung, darunter die Erhöhung der Kapazität des Valero-Energy-Joint-Ventures mit dem Marine-Terminal sowie der Bau zusätzlicher Ölpipelines und eines neuen Ölexport-Terminals. Solange das Unternehmen weiterhin neue Projekte mit hoher Rendite vorantreibt, dürfte es keine Probleme haben, die Dividende stetig weiter zu steigern. Seit 2001 wurde die Dividende schon 67 Mal angehoben.

Solides Angebot

Da Magellan Midstream Partners in diesem Jahr nicht so stark steigen konnte wie die Konkurrenten, wird es zu einer attraktiven Bewertung und Rendite gehandelt. Die Ausschüttung und der Cashflow sind im vergangenen Jahr gestiegen, während der Aktienpreis  gleichzeitig gesunken ist. Derweil rechnet das Unternehmen mit weiterem Wachstum in den nächsten zwei Jahren, sobald die aktuellen Expansionsprojekte abgeschlossen werden. Und die Finanzkennzahlen sind ohnehin grundsolide. Diese Kombination aus Rendite, Wachstum, Wert und Finanzkraft macht diese Aktie für Dividendenanleger zur besten Wahl für einen Kauf im Frühling.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Matthew DiLallo besitzt keine der genannten Aktien. The Motley Fool empfiehlt Magellan Midstream Partners.

Dieser Artikel erschien am 3.3.2019 auf Fool.com und wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!