The Motley Fool
Werbung

5 Geldspartipps, die nicht funktionieren

Foto: Getty Images

Geld zu sparen ist keine leichte Aufgabe, besonders wenn die Rechnungen und Versuchungen des Lebens im Weg stehen. Aber ohne Ersparnisse riskiert man, Schulden zu machen, wenn das nächste Mal ein Notfall zuschlägt, oder wenn du nicht genug für den Ruhestand hast und während deiner goldenen Jahre Probleme hast. Wenn du jetzt das Internet nach Spartipps durchsuchst, wirst du sehen, dass es genug davon gibt. Aber hier sind ein paar Tipps, auf die du dich unbedingt verlassen solltest.

1. Dein Wechselgeld

Apps, die dein Wechselgeld aufrunden und in Ersparnisse umwandeln? Meistens sprechen wir von 0,20 hier, oder 0,30 US-Dollar dort, ein paar Mal am Tag, was bedeutet, dass man alles in allem etwa im Bereich von 10 Dollar pro Woche sehen könnte.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Lass uns jetzt eins klarstellen: 10 US-Dollar pro Woche zu sparen ist besser als nichts, und dein Wechselgeld für Leckereien wie Dates oder neue Kleidung zu sparen, ist völlig in Ordnung. Aber wenn du über wichtige Dinge sprichst, wie den Aufbau eines Notfallfonds oder eines Notfalls, kannst du dich nicht auf ein paar Cent hier und da verlassen. Damit kommt man nicht weit.

2. Einkauf von Lebensmitteln in großen Mengen

Der Kauf von Lebensmitteln in großen Mengen ist nur unter bestimmten Umständen sinnvoll , die nicht für den Durchschnittskäufer gelten. Obwohl du weniger pro Einheit oder Pfund zahlst, wenn du Lebensmittel in großen Mengen kaufst, es sei denn, du bist sicher, dass es ein Gegenstand ist, den du vor seinem Verfallsdatum konsumierst, gehst du das Risiko ein, dass es schlecht wird, bevor du die Chance hast, es zu essen. Selbst lagerstabile Produkte halten nicht ewig, und das Letzte, was du tun willst, ist, 15 US-Dollar in eine riesige Menge zu investieren, nur um die Hälfte davon wegzuwerfen, wenn sie anfängt, alt zu schmecken. Du bist besser dran, 10 US-Dollar die Hälfte dieses Betrages zu bezahlen und dein Angebot nach Bedarf aufzufüllen.

3 Sonderangebote

Du wirst oft hören, dass es am besten ist, das Geschäft während der Schlußverkaufzeit zu besuchen, wenn alles billiger ist. Das Problem dabei ist jedoch, dass du dann versucht sein könntest, andere Gegenstände zu kaufen, die du nicht wirklich brauchst, weil sie zu einem niedrigeren Preis als sonst angeboten werden. Es sei denn, du bist extrem diszipliniert. Du bist besser dran Einkäufe zu meiden und stattdessen die spezifischen Artikel auf deiner Einkaufsliste festzuhalten und darauf zu warten, dass die Preise sinken.

4. Arztbesuche auslassen

Das Problem ist jedoch, dass, wenn das vorliegende Problem sich nicht von alleine löst, ein Mangel an medizinischer Intervention das verschlimmern könnte, wodurch du ein Risiko für eine umfangreichere Behandlung und teurere Rechnungen eingehst. Eine bessere Idee? Lege Geld in deinem Budget für die medizinische Versorgung beiseite und gönne es dir, wenn du dich offensichtlich unwohl fühlst.

5. Der tägliche Latte

Man hört oft, dass man seinen täglichen Latte-Effekt (kleinere Luxuseinkäufe im täglichen Leben) loswerden sollte und dann genug Geld sparen würde, um bequem in Rente zu gehen. Leider ist das ziemlich unwahrscheinlich. Selbst wenn dieser Latte dich 5 US-Dollar pro Tag kostet und du ihn nicht mehr brauchst, kannst du allein damit nichtgenug Geld sparen, um damit in Rente zu gehen. Selbst wenn dieser Latte dich 5 US-Dollar pro Tag kostet und du einen 365 Tage im Jahr trinkst, sind das immer noch nur 1825 US-Dollar an jährlichen Ersparnissen. Investiert du über 30 Jahre bei einer durchschnittlichen jährlichen Rendite von 7 % , sind das auch nur etwa 172.000 US-Dollar – kaum genug, um den Lebensstil aufrechtzuerhalten, den du wahrscheinlich willst. Wenn du von deinen 172.000 US-Dollar 4% pro Jahr abheben würdest, was Finanzexperten schon lange empfohlen haben, sind das auch nur etwa 6.900 US-Dollar pro Jahr.

Ein besserer Ansatz zum Sparen von Geld

Wenn du wirklich Geld sparen willst, ist es am besten, nicht über deinen Verhältnissen zu leben und die Differenz konsequent zu sparen. Wenn du eine monatliche Hypothekenzahlung von 2000 Dollar bewältigen kannst, kaufe ein Haus, das dich stattdessen 1000 US-Dollar kostet. Anstatt das schicke Auto mit der 400 US-Dollar Kreditrate pro Monat zu kaufen, kaufst du eines mit einer Zahlung von nur 275 US-Dollar. Die Lebenshaltungskosten so niedrig wie möglich zu halten, wird viel mehr bringen, um Barmittel freizusetzen und zu sparen als jede der oben genannten Taktiken.

Gleichzeitig und genauso wichtig ist es, sich daran zu gewöhnen, sich zuerst selbst zu bezahlen. Wenn du einen Notfallfonds aufbauen musst, lege Geld von jedem Monatsgehalt auf ein Sparkonto. Das Sparen, bevor du die Chance hast es auszugeben, ist eine gute Möglichkeit, deine Geldreserven zu erhöhen und sicher zu stellen, dass du deine Ziele erreichst.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel wurde von Maurie Backman auf Englisch verfasst und am 11.03.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!