MENU

Stell dir vor, es ist der Tag der Aktie, und keiner merkt’s

Wusstest du, dass gestern der „Tag der Tolkien-Lektüre“ war und dazu noch „Waffeltag“ in Schweden? Hätte ich das nicht für diesen Artikel recherchiert, wären beide Ereignisse unbemerkt an mir vorübergezogen. Dagegen wurde der „Weltfrauentag“ am 8. März in den Medien sehr ausführlich behandelt.

Gefühlt ist ja inzwischen täglich irgendein Gedenk- oder Ehrentag. So war es auch vor einer guten Woche, am 16. März. Dort war nämlich der „Tag der Aktie“, also ein Festtag für ein Thema, das mich auf jeden Fall sehr interessiert und dich wahrscheinlich auch, wenn du diese Mail liest. Aber hast du davon etwas mitbekommen?

Der „Tag der Aktie“

Der „Tag der Aktie“ wurde 2015 von der Deutschen Börse und einigen Banken ins Leben gerufen, um auf die Bedeutung der Aktie als Instrument zur Altersvorsorge in der Bevölkerung hinzuweisen und die Relevanz von ökonomischer Bildung zu verdeutlichen. Als besonderes Schmankerl war es am Montag möglich, die 30 DAX-Aktien sowie einige ausgewählte DAX-ETFs kostenfrei zu handeln.

Das ist sicherlich besser als gar nichts, aber ich glaube nicht, dass dies ausreichend ist, um eine Aktienkultur in Deutschland zu entwickeln.

War das schon alles?

Wäre es nicht besser gewesen, deutlich mehr ins Marketing zu investieren? Wo war die große Werbung, wo die Stände in den Innenstädten und Einkaufszentren? Ich habe nicht einmal Bannerwerbung auf den einschlägigen Internetseiten gesehen. Wie soll so Aufmerksamkeit für dieses Thema geschaffen werden, das ich zudem für enorm wichtig halte?

Auf der Homepage tag-der-aktie.com gibt es eine Übersicht über alle 30 DAX-Titel mit dem Hinweis „Stand: Januar 2019“. Also scheint selbst die Börse Frankfurt als Betreiber der Seite nicht allzu viel Zeit investiert zu haben. Wir finden dort eine kurze Einführung, warum die Anlage in Aktien sinnvoll ist, wie Aktien funktionieren und die Geschichte der Aktie, die bis ins Jahr 1288 zurückgeht.

Auf mich wirkt das alles bloß halbherzig. Als sei dieser „Tag der Aktie“ nur eine Pflichtübung, wo man eben eine Seite kreieren muss – die am besten noch in den nächsten Jahren ohne Anpassung weiter verwendet werden kann. Mir scheint, dort wurden viele Chancen vertan, den deutschen Aktienmuffeln das Instrument der Unternehmensbeteiligungen näherzubringen. Gerade in den Zeiten negativer Zinsen und wachsender Notwendigkeit der privaten Altersvorsorge wäre das besonders wichtig gewesen.

Bei Motley Fool ist jeder Tag ein „Tag der Aktie“

Die Tatsache, dass du diese Mail liest, zeigt ja schon, dass du dich für die Geldanlage in Aktien oder zumindest in Aktienfonds interessierst. Und da bist du hier bei The Motley Fool komplett richtig. Auf unserer Startseite www.fool.de veröffentlichen wir jeden Tag (ja, wirklich jeden Tag) Artikel über Aktien, Börse, Wirtschaft und private Finanzen; teilweise als Übersetzung unserer Kollegen aus den USA und England, teilweise als Beiträge unseres engagierten Autorenteams hier in Deutschland.



54 Tipps von der Motley Fool Redaktion, wie du deinen Investitions-Erfolg steigern kannst

25 Jahre Erfahrung und eine beeindruckende Erfolgsbilanz – die Analysten von The Motley Fool gehören zu den Besten der Welt. Jetzt haben wir unsere besten Analysten weltweit nach ihren Tipps gefragt, wie man den Anlage-Erfolg kann. In unserem neuesten, kostenlosen Sonderbericht nennen wir 54 einfach umsetzbare Strategien für mehr Erfolg an der Börse. Klick hier, um jetzt diesen Bericht herunterzuladen.

Jetzt neu: kostenlose Studie Cannabis — Der grüne Rausch

Der aktuelle Boom im Cannabis-Markt bietet die Chance auf sehr hohe Gewinne ... doch wo gerade Goldgräberstimmung herrscht, gibt es natürlich auch Geldvernichter, um die du unbedingt einen großen Bogen machen musst.

Das ist der Grund, warum Motley Fool ein ganzes Team von Analysten über Monate auf das Thema angesetzt hat, denn du als Anleger brauchst jetzt dringend verlässliche Infos.

   

Neue Studie von The Motley Fool Deutschland „Cannabis — Der grüne Rausch“ versorgt dich mit geballtem Wissen zum gerade startenden Boom... es wäre ein Fehler, diese Studie nicht zu kennen. Einfach hier klicken oder auf die Schaltfläche unten. Dieser Report ist nur für kurze Zeit kostenlos erhältlich.

  Gratis Report jetzt anfordern!