The Motley Fool

Stell dir vor, es ist der Tag der Aktie, und keiner merkt’s

Wusstest du, dass gestern der „Tag der Tolkien-Lektüre“ war und dazu noch „Waffeltag“ in Schweden? Hätte ich das nicht für diesen Artikel recherchiert, wären beide Ereignisse unbemerkt an mir vorübergezogen. Dagegen wurde der „Weltfrauentag“ am 8. März in den Medien sehr ausführlich behandelt.

Gefühlt ist ja inzwischen täglich irgendein Gedenk- oder Ehrentag. So war es auch vor einer guten Woche, am 16. März. Dort war nämlich der „Tag der Aktie“, also ein Festtag für ein Thema, das mich auf jeden Fall sehr interessiert und dich wahrscheinlich auch, wenn du diese Mail liest. Aber hast du davon etwas mitbekommen?

Die Märkte in Panik – lies das, um einen kühlen Kopf zu bewahren. Corona-Krise: Beginn einer Rezession oder grandiose Kaufgelegenheit? So stellst du dein Depot jetzt optimal auf und nutzt die aktuellen Turbulenzen – und was du auf keinen Fall tun solltest. Klick hier, um den Bärenmarkt Überlebensguide jetzt herunterzuladen.

Der „Tag der Aktie“

Der „Tag der Aktie“ wurde 2015 von der Deutschen Börse und einigen Banken ins Leben gerufen, um auf die Bedeutung der Aktie als Instrument zur Altersvorsorge in der Bevölkerung hinzuweisen und die Relevanz von ökonomischer Bildung zu verdeutlichen. Als besonderes Schmankerl war es am Montag möglich, die 30 DAX-Aktien sowie einige ausgewählte DAX-ETFs kostenfrei zu handeln.

Das ist sicherlich besser als gar nichts, aber ich glaube nicht, dass dies ausreichend ist, um eine Aktienkultur in Deutschland zu entwickeln.

War das schon alles?

Wäre es nicht besser gewesen, deutlich mehr ins Marketing zu investieren? Wo war die große Werbung, wo die Stände in den Innenstädten und Einkaufszentren? Ich habe nicht einmal Bannerwerbung auf den einschlägigen Internetseiten gesehen. Wie soll so Aufmerksamkeit für dieses Thema geschaffen werden, das ich zudem für enorm wichtig halte?

Auf der Homepage tag-der-aktie.com gibt es eine Übersicht über alle 30 DAX-Titel mit dem Hinweis „Stand: Januar 2019“. Also scheint selbst die Börse Frankfurt als Betreiber der Seite nicht allzu viel Zeit investiert zu haben. Wir finden dort eine kurze Einführung, warum die Anlage in Aktien sinnvoll ist, wie Aktien funktionieren und die Geschichte der Aktie, die bis ins Jahr 1288 zurückgeht.

Auf mich wirkt das alles bloß halbherzig. Als sei dieser „Tag der Aktie“ nur eine Pflichtübung, wo man eben eine Seite kreieren muss – die am besten noch in den nächsten Jahren ohne Anpassung weiter verwendet werden kann. Mir scheint, dort wurden viele Chancen vertan, den deutschen Aktienmuffeln das Instrument der Unternehmensbeteiligungen näherzubringen. Gerade in den Zeiten negativer Zinsen und wachsender Notwendigkeit der privaten Altersvorsorge wäre das besonders wichtig gewesen.

Bei Motley Fool ist jeder Tag ein „Tag der Aktie“

Die Tatsache, dass du diese Mail liest, zeigt ja schon, dass du dich für die Geldanlage in Aktien oder zumindest in Aktienfonds interessierst. Und da bist du hier bei The Motley Fool komplett richtig. Auf unserer Startseite www.fool.de veröffentlichen wir jeden Tag (ja, wirklich jeden Tag) Artikel über Aktien, Börse, Wirtschaft und private Finanzen; teilweise als Übersetzung unserer Kollegen aus den USA und England, teilweise als Beiträge unseres engagierten Autorenteams hier in Deutschland.



Kanadas Antwort auf Amazon.com!

… und warum es vielleicht unsere zweite Chance ist, ein echtes E-Commerce-Vermögen aufzubauen. Das smarte Geld investiert bereits in eine Firma aus Ontario, die noch deutlich unter dem Radar der Masse fliegt: 3 der cleversten (und erfolgreichsten!) Investoren, die wir kennen, sagen: Diese besonderen Aktien jetzt zu kaufen, ist so wie eine Zeitreise zurück ins Jahr 1997, um bei Amazon-Aktien einzusteigen — bevor diese um 47.000 % explodiert sind und ganz normale Anleger reicher gemacht haben als in ihren kühnsten Träumen.

Fordere den Spezialreport mit allen Details hier an.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Coronavirus-Schock: +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

11 Jahre Bullenmarkt gehen zu Ende … aber weißt du, welche Aktien die besten Chancen haben, diese Krise zu überstehen und am besten zu meistern?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!