The Motley Fool

Dividendenkönige des Einzelhandels: Die 3 besten Aktien aus Deutschland

Foto: Getty Images

Als Dividendeninvestor sucht man ständig nach guten Unternehmen, die langfristig ihren Aktionären Dividenden gezahlt haben und ebenso im Aktienkurs gestiegen sind. Lasst uns heute einmal einen Blick auf die Einzelhandelsbranche werfen, um solche guten Unternehmen zu finden, die Fools in der Vergangenheit viel Freude bereitet haben.

Der stationäre Einzelhandel wurde zuletzt durch den Zuspruch des Onlinehandels stark in Mitleidenschaft gezogen. Dennoch lassen sich hier ein paar gute Dividendenzahler identifizieren, die sich vom Trend abkoppeln konnten und als langfristiges Investment spannend werden könnten.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Hierbei handelt es sich um den B2B-Händler Takkt (WKN:744600), den Brillen-Filialisten Fielmann (WKN:577220) sowie um die Hornbach Holding (WKN:608340). Schauen wir uns diese Unternehmen mal genauer an.

Takkt – 5,9 % Dividendenrendite

Takkt ist ein führender Business-to-Business-Spezialversandhändler für die Geschäftsausstattung. Das Unternehmen bestand sogar den Warren-Buffett-Test mit Bravour.

Im Geschäftsjahr 2018 erzielte der Konzern ein Umsatzwachstum von 5,8 %. Der organische Zuwachs lag bei 3,4 %. Für das laufende Geschäftsjahr 2019 rechnet der Vorstand mit einem positiven organischen Wachstum. Zusätzlich will der Konzern durch Akquisitionen weiter wachsen.

Takkt plant, eine Basisdividende von 0,55 Euro zuzüglich einer Sonderdividende von 0,30 Euro auszuschütten. Gemessen am Xetra-Schlusskurs vom 20.03.2019 von 14,38 Euro würde diese Zahlung einer Dividendenrendite von 5,9 % entsprechen.

Fielmann – 3,2 % Dividendenrendite

Die Optikerkette ist Deutschlands größter Brillenfilialist mit Geschäftsstellen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in Italien.

Nach vorläufigen Angaben zu den Jahreszahlen 2018 wurde der Konzernumsatz von 1,39 Mrd. Euro um 2,9 % auf 1,43 Mrd. Euro gesteigert.

Für das laufende Geschäftsjahr plant das Management eine weitere Expansion über Filialen sowie eine Ausweitung des Onlinegeschäfts.

Geplant ist, eine Dividende von 1,90 Euro für das abgelaufene Geschäftsjahr 2018 auszuschütten. Bei einem Aktienkurs am 20.03.2019 von 59,40 Euro können sich Aktionäre auf eine Dividendenrendite von 3,2 % freuen.

Hornbach Holding – 3,1 % Dividendenrendite

Die Hornbach-Holding-Gruppe, die einen 76,4-%-Anteil an der gleichnamigen Baumarktkette hält, gehört zu den führenden Baumaterialhändlern in Deutschland.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018/2019 (01.03.2018 bis 28.02.2019) stieg der Konzernumsatz nach vorläufigen Angaben um 5,3 % auf 4,4 Mrd. Euro. Die größten Wachstumstreiber im Konzern waren die Hornbach-Baumärkte außerhalb Deutschlands.

Nach eigenen Angaben ist Hornbach im Jahr 2017 zwar nur die Nr. 3 der deutschen Baumarktbetreiber gewesen, dafür verfügt die Kette aber über das höchste Wachstum.

Eine Dividende für das gerade abgelaufene Geschäftsjahr wurde noch nicht vorgeschlagen. Weitere Details hierzu werden wohl am 27.05.2019 kommen, dem Tag der Bilanzpressekonferenz.

Ob die Dividende des Vorjahres von 1,50 Euro beibehalten wird, bleibt abzuwarten. Auf Basis der vorläufigen und ungeprüften Zahlen soll sich das um nicht operative Ergebniseffekte bereinigte Betriebsergebnis (bereinigtes EBIT) auf rund 135 Mio. Euro belaufen. Im Vorjahr wurde hier noch ein Wert von 165,6 Mio. Euro erzielt.

Auf Basis der 2017er/2018er-Dividende würde sich beim Xetra-Schlusskurs vom 20.03.2019 von 48,80 Euro eine Dividendenrendite von 3,1 % errechnen.

Bewertungen

Werfen wir einen abschließenden Blick auf die Bewertungen der drei Aktien anhand der Kurs-Gewinn-Verhältnisse:

Unternehmen P/E Ratio* Bloomberg (BEst) P/E Ratio*
Takkt 10,83 10,91
Fielmann 28,75 28,28
Hornbach Holding 10,51
*Alle Werte wurden am 21.03.2019 nach Xetra-Börsenschluss von Bloomberg entnommen.

Fazit – Welche Aktie ist ein Kauf?

Abschließend lässt sich festhalten, dass alle drei Aktien aus Sicht eines Fools interessant sind.

Die Hornbach Holding ist aus meiner Sicht der zyklischste Wert von allen, bei dem auch mal Dividendenkürzungen auftreten können. Bisher standen die Zeichen auf Expansion. Für das abgelaufene Geschäftsjahr 2018/2019 plante man, 190 bis 220 Mio. Euro zu investieren.

Auch Takkt ist auf Expansionskurs. Bisher rechnet das Management trotz eines sich leicht eintrübenden Umfeldes weiter mit einem organischen Umsatzzuwachs. Die Bewertung ist günstig und eine solide Dividendenrendite gibt es auch. Ab und an gab es zusätzlich Sonderdividenden.

Ein Blick auf die Fielmann-Aktie zeigt, dass sie von allen die Beständigste war, wenn man sich die Dividendenkontinuität anschaut. Für weniger Risiko müssen Fools hier auch den höchsten Preis bezahlen. Die Dividendenrendite ist mit 3,2 % immer noch gut. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob der Generationswechsel im Unternehmen – der Sohn des Gründers ist zukünftig auch für die Strategie verantwortlich – gut funktioniert.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Frank Seehawer besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool empfiehlt Takkt.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!