The Motley Fool

3 Geldfehler, die dich ein Leben lang heimsuchen könnten

Foto: Getty Images

Irren ist menschlich, vor allem in finanzieller Hinsicht. Wir alle machen Fehler, die wir später bereuen. Einige Schnitzer haben jedoch weitreichendere Folgen als andere. Hier sind drei Fehler, die deine Finanzen ein Leben lang ernsthaft schädigen könnten, sei also gewarnt.

1. Kreditkartenschulden anhäufen

Kreditkartenschulden sind aus mehreren Gründen schlecht. Der unmittelbarste Nachteil ist der grausame Zins-Kreislauf, aus dem du dich nur schwer befreien kannst, wenn du mal drin bist. Für jeden Tag, an dem du Kreditkartenschulden hast, werden dir Zinsen für die unbezahlte Rechnung berechnet, so dass diese Summe ständig höher wird. Wenn du sie lange genug aufschiebst, wirst du sie vielleicht nie los.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Selbst wenn du es schaffst, aus diesem Kreislauf auszubrechen, werden dich deine anfänglichen Schulden am Ende weit mehr kosten als die ursprüngliche Summe. Stell dir vor, du hast einen Saldo von 5.000 US-Dollar auf einer Kreditkarte, die 24 % Zinsen berechnet, den du fünf Jahre lang führst. Letzten Endes wirst du insgesamt 8.630 US-Dollar für das, was du gekauft hast, bezahlt haben. Das sind über 3.600 US-Dollar an verschwendetem Geld.

Ein weiteres Problem mit Kreditkartenschulden: Sie können deine Kreditwürdigkeit senken, wodurch es schwieriger wird, eine Hypothek, einen Autokredit und sogar einen Job zu bekommen.

Anstatt dieses Risiko einzugehen, schwöre dir, niemals mehr von der Kreditkarte abzubuchen, als du dir am Ende des Monats leisten kannst. Lege gleichzeitig mindestens drei Monate an Lebenshaltungskosten für Notfälle zurück, so dass du, wenn eine ungeplante Rechnung plötzlich ins Haus flattert, keine Kreditkartenschulden machen musst.

2. Zu viel Kredit für das College aufnehmen

Viele haben keine andere Wahl, als einen Kredit aufzunehmen, um das College zu bezahlen. Ab einem bestimmten Punkt könnten dich zu hohe Studienschulden aber bis weit nach deinem 40., 50. Lebensjahr oder gar darüber hinaus verfolgen.

Je mehr Schulden du anhäufst, desto länger dauert es, bis du sie abbezahlt hast. Währenddessen könntest du eine Reihe wichtiger finanzieller Ziele verpassen oder gezwungen sein, diese zu verschieben — sei es ein Haus zu kaufen oder für den Ruhestand zu sparen. Die Quote der 20- bis 30-jährigen Amerikaner, die ein Eigenheim besitzen, liegt bei einem 30-Jahres-Tief, und wir können den übermäßigen Studentenkrediten für diese Entwicklung danken.

Anstatt hohe Schulden zu machen, um ein Diplom zu bekommen, solltest du deine College-Kosten so niedrig wie möglich halten, damit deine Kreditaufnahme minimal ist. Dich zum Beispiel für eine vierjährige öffentliche Hochschule anstatt für eine private zu entscheiden, könnte dir leicht 100.000 US-Dollar ersparen, wodurch du deinen Abschluss für einen Bruchteil der Kosten einiger deiner Kommilitonen machen kannst.

3. Die Altersvorsorge frühzeitig anzapfen

Wenn du Geld in einer Notlage brauchst und keine Ersparnissen hast, könnte dein erster Gedanke sein, eine frühzeitige Auszahlung deiner Lebensversicherung oder deines Alterskontos vorzunehmen. Schließlich gehört dieses Geld dir, warum also nicht?

Das Problem ist jedoch, dass das meist bedeutet, dass du Strafzahlungen leisten musst. Das ist Geld, das du nie zurückbekommen wirst. Außerdem fehlt dir dieses Geld in deinen goldenen Jahren. Du verlierst auch am Wachstum dieser Summe, was sich noch nachteiliger auswirken könnte.

Stellen wir uns vor, du entnimmst im Alter von 30 Jahren 10.000 US-Dollar aus deinem Alterskonto, um eine Hausreparatur zu bezahlen. Wenn die Investitionen normalerweise eine durchschnittliche jährliche Rendite von 7 % erwirtschaften und du mit 67 in den Ruhestand gehst, dann wirst du im Laufe dieser 37 Jahre tatsächlich insgesamt 122.000 US-Dollar verloren haben. Das könnte den feinen Unterschied ausmachen, ob man im Ruhestand angemessene Einnahmen hat oder nicht.

Informiere dich deshalb über verschiedene Finanzierungsoptionen. Obwohl ein Privatkredit möglicherweise nicht die ideale Lösung ist, könnte es sinnvoller sein als vom Ruhestandskonto abzuheben, insbesondere wenn du einen günstigen Zinssatz bekommen kannst. Ebenso könnte ein Eigenheimkredit eine vernünftige Lösung sein, wenn du eine Immobilie besitzt. Denk in jedem Fall zweimal darüber nach, bevor du dein Ruhestandskonto anzapfst, weil du auf mehr als eine Weise verlieren wirst.

Einige finanzielle Fehler sind leicht zu beheben. Andere eher weniger. Vermeide diese drei tunlichst, und du wirst weniger zu bereuen haben.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Dieser Artikel wurde von Maurie Backman auf Englisch verfasst und am 24.02.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!