MENU

2 solide Dividendenaktien für dein Depot

Viele Anleger orientieren sich bei ihrer Anlageentscheidung unter anderem an der Höhe der Dividende. Viele dieser Aktien steigen in Zeiten wachsender Märkte zwar weniger als der Gesamtmarkt, fallen dafür in schlechten Zeiten auch weniger. Hier sind meine beiden favorisierten Aktien mit hoher Dividendenrendite und kontinuierlich steigenden Ausschüttungen.

1. Munich Re – der gigantische Rückversicherer

Mein persönlicher Favorit unter den beiden Unternehmen ist die Münchener Rückversicherung (WKN:843002). Wie der Name bereits sagt, handelt es sich um einen Versicherungskonzern, genauer gesagt um einen der größten Rückversicherer der Welt.
Der Konzern erwirtschaftet sehr kontinuierlich Gewinne und hat eine extrem solide finanzielle Basis, die es ihm erlaubt, eine hohe Dividende zu zahlen und eigene Aktien zurückzukaufen. Momentan liegt die Dividende bei 9,25 Euro je Aktie, was beim aktuellen Aktienkurs von 208,7 Euro (26.2.2019) eine Rendite von 4,4 % ergibt. Wenn man bedenkt, dass das Zinsniveau seit Jahren nahe null tendiert, sind 4,4 % extrem viel.

Doch es kommt noch besser, denn seit Jahren gibt es eine Art traditionelles Aktienrückkaufprogramm, über das in den meisten Jahren Aktien im Wert von 1 Mrd. Euro oder etwa 3 % der ausstehenden Aktien zurückgekauft und eingezogen wurden. Solange man seine Aktien also nicht verkauft, wird man einerseits durch eine steigende Ausschüttung und andererseits durch einen steigenden Anteil am Unternehmen belohnt!

2. Allianz – der Allzweckversicherer

Ganz ähnlich sieht es bei der Allianz (WKN:840400) aus. Auch hier winkt den Anlegern eine satte Dividende von 9,00 Euro, was beim aktuellen Aktienkurs von 195 Euro (26.2.2019) eine Rendite von mehr als 4,6 % verspricht. Gleichzeitig kaufen beide Unternehmen in erheblichem Umfang eigene Aktien zurück, was langfristig den Kurs erhöhen und weiter steigende Dividenden begünstigen sollte. Im Falle der Allianz beträgt das aktuelle Rückkaufprogramm 1,5 Mrd. Euro.

Beide Unternehmen bieten eine satte Auszahlung und einen stabilen Aktienkurs. Doch es gibt natürlich auch eine andere Seite der Medaille. Denn die hohen Auszahlungen sind dadurch bedingt, dass der Versicherungsmarkt und insbesondere der Rückversicherungsmarkt, der der größte Umsatzbringer der Münchener Rückversicherung ist, kaum profitables Wachstum zulassen. Das hängt unter anderem damit zusammen, dass die Zinsen so niedrig sind, dass Investmentfonds in den letzten Jahren in den Markt drängten, da dort die Rendite immer noch besser ist als bei vielen anderen Anlagemöglichkeiten.

Doch was bedeutet das nun für dich? Ganz einfach: In den nächsten Jahren ist bei beiden Konzernen kein großer Anstieg der Gewinne und Aktienkurse zu erwarten. Dafür sind die Möglichkeiten, das reichlich vorhandene Kapital profitabel einzusetzen, einfach zu rar. Wenn du aber nicht auf der Suche nach einer Wachstumsstory à la Facebook oder Amazon bist, sondern lieber eine hohe Dividende und einen stabilen Aktienkurs haben möchtest, kannst du mit den Aktien dieser beiden Konzerne deine Freude haben.

Früh in den Ruhestand - Finanziell unabhängig!

Bis Mitte 60 arbeiten? Oder lieber finanziell unabhängig werden und dann frühzeitig aus dem Berufsleben auszuscheiden? In unserem brandneuen, kostenlosen Sonderbericht sagen wir wie’s geht. Klick hier, um diesen Bericht jetzt herunterzuladen.

Dennis Zeipert besitzt Aktien der Münchener Rückversicherung. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Jetzt neu: kostenlose Studie Cannabis — Der grüne Rausch

Der aktuelle Boom im Cannabis-Markt bietet die Chance auf sehr hohe Gewinne ... doch wo gerade Goldgräberstimmung herrscht, gibt es natürlich auch Geldvernichter, um die du unbedingt einen großen Bogen machen musst.

Das ist der Grund, warum Motley Fool ein ganzes Team von Analysten über Monate auf das Thema angesetzt hat, denn du als Anleger brauchst jetzt dringend verlässliche Infos.

   

Neue Studie von The Motley Fool Deutschland „Cannabis — Der grüne Rausch“ versorgt dich mit geballtem Wissen zum gerade startenden Boom... es wäre ein Fehler, diese Studie nicht zu kennen. Einfach hier klicken oder auf die Schaltfläche unten. Dieser Report ist nur für kurze Zeit kostenlos erhältlich.

  Gratis Report jetzt anfordern!