The Motley Fool

Origin House vs. HEXO: Welche ist die bessere Cannabisaktie?

Foto: Getty Images.

Die Unternehmen Origin House (WKN:A2DH0P) und HEXO (WKN:A2N455) bieten sehr unterschiedliche Cannabisaktien, haben aber auch einige Gemeinsamkeiten. So haben etwa beide Unternehmen erst kürzlich ihren Namen geändert. Beide wachsen auch schnell im Umsatz. Und beide Aktien waren in den vergangenen 12 Monaten große Gewinner.

Aber welche dieser Aktien ist jetzt die bessere Wahl für langfristig denkende Investoren? Schauen wir doch einmal, wie HEXO und Origin House gegeneinander abschneiden.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Was für Origin House spricht

Origin House hieß früher einmal CannaRoyalty und spiegelt damit seinen Schwerpunkt auf dem Cannabis Royalty Streaming-Geschäft wider. Doch dann änderte das Unternehmen seine Ausrichtung. Der Name reflektiert nun das Ziel des Unternehmens, die weltweit führende Marke für Cannabisprodukte zu werden.

Dazu wurden erhebliche Fortschritte erzielt. Origin House ist heute der führende Vertrieb von Cannabisprodukten in Kalifornien. Das ist eine ziemlich große Leistung, wenn man bedenkt, dass Kalifornien den größten legalen Marihuanamarkt der Welt darstellt.

Aber Origin House leistet mehr als nur den Vertrieb von Cannabisprodukten. Das Unternehmen verfügt über mehrere eigene Marken. CEO Marc Lustig sagte im Oktober, dass Origin House bis Anfang 2019 rund die Hälfte seines Gesamtumsatzes mit Eigenmarken erzielen werde.

Das eigentliche Argument für den Kauf von Aktien von Origin House sind jedoch die Wachstumsaussichten. Kaliforniens legaler Marihuanamarkt befindet sich noch in einem frühen Stadium. Da im ganzen Bundesstaat mehr Apotheken eröffnet werden, dürften das Vertriebsgeschäft von Origin House sowie die eigenen Cannabismarken stark wachsen. 

Origin House ist dabei, eine Akquisition zu tätigen, dank der man auch auf dem kanadischen Markt für legal erwerbbares Cannabis Fuß fassen wird. Die bevorstehende Übernahme des führenden kanadischen Vape-Einzelhändlers 180 Smoke sollte Origin House eine Plattform für die Einführung seiner Marken im schnell wachsenden kanadischen Markt bieten.

Und während Origin House sich nicht mehr in erster Linie auf Royalty-Streaming konzentriert, zahlen sich die bisherigen Deals weiterhin aus. Das Unternehmen hat kürzlich seine Lizenzgebühren mit AltMed, das medizinische Marihuanaprodukte in Arizona und Florida vermarktet, in eine Aktienbeteiligung umgewandelt. Origin House hat darüber hinaus Anteile an anderen Unternehmen verkauft, um Cash reinzuholen, damit man weitere Cannabismarken ins Sortiment aufnehmen kann.

Was für HEXO spricht

Bis vor etwa fünf Monaten war HEXO offiziell als The Hydropothecary bekannt. Diese Namensänderung stand im Zusammenhang mit der geplanten Einführung von Marihuanaprodukten in Kanada. HEXO ist viel eingängiger – und rollt leichter von der Zunge – als The Hydropothecary.

Warum sollte man aber HEXO-Aktien kaufen? Nun, erstens ist das Unternehmen der unbestrittene Marktführer auf dem Markt für Freizeitmarihuana in Quebec. Dank einer wichtigen Liefervereinbarung mit Quebec im vergangenen Jahr hat HEXO einen Marktanteil von 35 % in dieser kanadischen Provinz und ist auf dem besten Weg, in den nächsten fünf Jahren einen Umsatz von rund 1 Milliarde CAD zu erzielen. 

Darüber hinaus verfügt HEXO über Lieferkanäle in andere kanadische Provinzen, insbesondere in die wichtigste von allen: Ontario. Die strategische Investition des Unternehmens in den Cannabiseinzelhändler Fire & Flower gibt HEXO in weiten Teilen Kanadas eine solide Präsenz im Einzelhandel.

Und es hat sich wohl eine weitere Tür in Kanada aufgetan. Es wird erwartet, dass das Land die Vorschriften für Cannabisspeisen und -konzentrate noch in diesem Jahr lockern wird. HEXO dürfte dank der Partnerschaft mit Molson Coors Brewing in einer guten Position sein, um auf diesem neuen Markt aktiv zu werden.

HEXO ist nicht so stark in die internationalen Märkte eingestiegen wie seine größeren Konkurrenten. Das Unternehmen beabsichtigt jedoch, eine Verarbeitungs-, Produktions- und Vertriebsstätte in Griechenland aufzubauen, um den europäischen Markt für medizinisches Marihuana zu bedienen. Für die Zukunft ist auch eine Expansion nach Lateinamerika geplant.

Welche ist die bessere Cannabisaktie?

Beide Unternehmen haben große Wachstumschancen. Allerdings denke ich, dass Origin House derzeit die bessere Cannabisaktie ist.

Die Marktkapitalisierung von Origin House beträgt zwar weniger als die Hälfte der von HEXO. Doch Origin House hat eine größere Marktchance, weil man in Kalifornien am Markt ist und seine Marken wohl auch bald in Kanada einführen wird. Das Unternehmen könnte zudem in andere US-Bundesstaaten expandieren.

Ich denke, dass eine durchaus realistische Chance besteht, dass sich der Aktienkurs von Origin House im Jahr 2019 verdoppelt. Nach nicht einmal zwei Monaten ist man schon zur Hälfte bei dieser Marke.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt Aktien von TAP und empfiehlt Aktien von HEXO und Origin House. Keith Speights besitzt keine der angegebenen Aktien.

Dieser Artikel erschien am 9.2.2019 auf Fool.com. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!