The Motley Fool
Werbung

Auf diese 3 Finanzfallen sollte man unbedingt achten

Foto: Getty Images

Selbst wohlmeinende Menschen, die gut planen und ihr Budget normalerweise im Griff haben, machen Fehler. Du denkst vielleicht, dass du jedes Szenario abgedeckt hast, aber auch du hast wahrscheinlich eine finanzielle Schwäche, eine Art Achillesferse, die zumindest dein finanzielles Wohlbefinden beeinträchtigen kann.

Wenn es um Finanzen geht, ist es wichtig, nach Gefahren hinsichtlich Geldverlusten zu suchen. Es kommt nicht darauf an, ob du dir vielleicht sogar leisten kannst, diese Art von Fehlern zu machen – du solltest stets wissen, wo dein Geld hingehen, egal wie solide deine Finanzen sind. Diese drei Fehler, die dein Haushaltsbuch sprengen, können deinen Stolz verletzen, selbst wenn du im Endergebnis damit umgehen kannst.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1. Ein Rabatt spart kein Geld, wenn du den Artikel nicht brauchst

Mein 15-jähriger Sohn wollte kürzlich in ein Outlet-Einkaufszentrum gehen – und das ist oft katastrophal. Manchmal sind die Preise so niedrig, dass auch ich mit Dingen, die ich nicht brauche, nach Hause komme. Letztes Mal kaufte ich zum Beispiel eine neue Brieftasche – etwas, das ich im Allgemeinen nur tue, wenn die alte abgenutzt ist –, weil sie um 80 % reduziert war, obwohl meine aktuelle noch in gutem Zustand war.

Diesmal haben wir eine Regenjacke für meinen Sohn bei einer Sportbekleidungskette gefunden. Sie war von 65 auf 17 US-Dollar heruntergesetzt – ein gutes Geschäft, das aber trotzdem eine Verschwendung von 17 US-Dollar wäre, wenn er keine Regenjacke gebraucht hätte. In diesem Fall hatte meine Frau jedoch meinen Sohn tatsächlich auf die Suche nach einer neuen leichten, Jacke mitgenommen, sodass es darum ging, Geld bei einem geplanten Aufwand zu sparen, der einen Bedarf deckte. (Dasselbe konnte man von den T-Shirts zum Angebot „2 für 30 US-Dollar“ allerdings nicht sagen, die ich mir im selben Laden gekauft habe.)

Welche Käufe du planen musst und welchen Impulsen du nachgeben kannst, hängt von deiner finanziellen Situation ab. Ich habe das Glück, dass ein paar T-Shirts unseren Cashflow nicht zu heftig beeinflussen, aber einen Computer oder Fernseher nach Lust und Laune nur wegen des Rabatts zu kaufen, wäre schon weniger günstig für die Haushaltskasse.

2. Bezahle nicht für etwas, das du nie tust

Mir passiert es oft, dass ich einen Gutschein für etwas kaufe, von dem ich denke, dass ich es tun sollte. Vielleicht ist es eine Boxstunde, der Eintritt in ein Museum oder eine andere positive Aktivität. Theoretisch sollte ich, weil ich Geld für den Coupon ausgegeben habe, eher geneigt sein, ihn tatsächlich auch zu nutzen. In Wirklichkeit hat sich das allerdings nicht als Motivator für mich erwiesen (ja, ich habe das mehr als ein paarmal getan).

Gib nur Geld im Voraus für Dinge aus, von denen du weißt, dass du sie auch nutzen wirst. Es ist besser, ein wenig mehr zu zahlen, wenn die Zeit kommt, als Geld für deine besten Absichten auszugeben, die du dann nie wahrmachst (und du fühlst dich schuldiger, wenn du für eine Boxstunde zahlst, die du nie nimmst, als dafür, einfach keine Boxstunde zu nehmen).

3. Vermeide es, Gutscheine zu ignorieren

Ich war noch nie gut mit Coupons – und ich verpasse immer die Chance, wenn es darum geht, ein paar Dollar für den Einkauf von Lebensmitteln zu sparen. In einigen Fällen jedoch habe ich sogar 10 % Rabatt auf Dinge wie das Ersetzen unserer Klimaanlage und große Autoreparaturen ignoriert.

In einigen Fällen hat mir der Verkäufer den Deal trotzdem gegeben. Zu anderen Zeiten habe ich allerdings viel Geld – Hunderte von Dollar – liegen gelassen, weil ich mich nie darum gekümmert habe, nach einem Coupon zu suchen oder nach einer Möglichkeit, Geld zu sparen, indem ich danach frage.

Sei wachsam

Es ist wichtig zu wissen, wie du dein Geld ausgibst und wo du anfällig für Fehlentscheidungen bist. Wenn du diese Bereiche identifizieren kannst, kannst du sie vermeiden. Das bedeutet nicht, dass du nie einen dummen Kauf tätigen wirst, aber dumme Fehler zu reduzieren und finanzielle Fallen zu meiden kann dich auf lange Sicht besser dastehen lassen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel wurde von Daniel B. Kline auf Englisch verfasst und am 10.02.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!