The Motley Fool

3 Aktien für den Ruhestand

Foto: Getty Images

Im Ruhestand bekommt man eine andere Sicht auf das Leben. Vorher hat man hart gearbeitet, um sich ein schönes Polster anzusparen. Nun will man, dass dieses Polster so lange wie möglich hält.

Es gibt tausende Aktien am Markt, aber nicht alle davon sind gut geeignet, um die Zeit im Alter zu gestalten. Allerdings gibt es auch großartige Aktien für Rentner. Hier sind drei für diese Zeit: Alphabet (WKN:A14Y6F), Brookfield Infrastructure Partners (WKN:A0M74Z) und Welltower (WKN:A1409D).

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1. Alphabet

Es mag einen überraschen, dass Alphabet es auf diese Liste schafft. Die meisten Rentner bevorzugen Dividendenwerte, und Googles Muttergesellschaft zahlt derzeit keine Dividende. Alphabet ist jedoch eine großartige Aktie, die Rentner aus mehreren wichtigen Gründen halten können.

Erstens ist das Geschäft des Unternehmens außergewöhnlich stark. Alphabet besitzt acht Produkte, die jeden Monat von mindestens 1 Milliarde Menschen auf der ganzen Welt genutzt werden, darunter Google Search und YouTube. Wahrscheinlich nutzt du selbst diese Dienste. Das bedeutet, dass Werbekunden zu Alphabet kommen, um ihre Produkte in den Apps und auf den Websites zu bewerben. Die Dominanz des Unternehmens erschwert es auch Konkurrenten, Marktanteile zu gewinnen.

Die Stabilität, die sich aus dem Geschäftsmodell von Alphabet ergibt, führt zu einer kontinuierlichen Cashflow-Generierung. Alphabet setzt diesen Cashflow sinnvoll ein. Obwohl das Unternehmen keine Dividende zahlt, belohnt es die Aktionäre durch Aktienrückkäufe. Das Unternehmen kaufte in den ersten drei Quartalen 2018 über 6,4 Milliarden USD an Aktien zurück.

Die Nutzung des Cashflows führt zu dem zweiten Hauptgrund, warum die Aktie eine gute Wahl für Rentner ist: die Investition in Wachstumschancen. Das eindrucksvollste Beispiel für diese Art von Investition ist die Tochtergesellschaft Waymo, die sich autonomem Fahren verschrieben hat. Ein Analyst geht davon aus, dass Waymo bis 2030 einen Jahresumsatz von 114 Milliarden USD erzielen könnte, fast so viel wie der Gesamtumsatz von Alphabet im Jahr 2018.

2. Brookfield Infrastructure Partners

Brookfield Infrastructure Partners stellt vermutlich das Idealbild einer Aktie für den Ruhestand dar. Das Unternehmen zahlt eine hohe Dividende, die derzeit mehr als 5 % Ertrag bringt. Und die ist gesichert.

Das Unternehmen konzentriert sich auf die Infrastruktur. Brookfield besitzt Telekommasten, Stromleitungen, Häfen, Eisenbahnen, Mautstraßen und andere Infrastrukturanlagen auf der ganzen Welt. Das sind Assets, die Jahr für Jahr einen soliden Cashflow für das Unternehmen generieren.

Dank dieses starken Cashflows hat Brookfield Infrastructure seine Dividendenausschüttung in den letzten fünf Jahren um 47 % erhöht. Noch besser: Das Management geht davon aus, dass man in Zukunft in der Lage sein wird, die Dividendenausschüttung um mindestens 5 % jährlich zu erhöhen.

Als zusätzlichen Bonus sollte Brookfield Infrastructure auch für Investoren Wachstum bringen. Das Unternehmen verkaufte im vergangenen Jahr leistungsschwächere Assets, um in andere Infrastrukturanlagen mit höherem Wachstumspotenzial zu investieren. Man erwartet, dass Brookfield Infrastructure weiterhin das Portfolio optimiert, um noch mehr Wachstum zu schaffen.

3. Welltower

Ich betrachte Welltower als die absolut perfekte Aktie für Rentner. Wie auch Brookfield Infrastructure bietet Welltower eine attraktive Dividende und langfristige Wachstumschancen.

Welltower ist der größte börsennotierte, gesundheitsorientierte Immobilienfonds in den USA. Als REIT muss das Unternehmen mindestens 90 % seines steuerpflichtigen Einkommens in Form von Dividenden an die Aktionäre ausschütten. Die Dividendenrendite von Welltower liegt derzeit bei 4,9 %.

Das Unternehmen besitzt und vermietet Immobilien an Gesundheitsdienstleister, darunter Betreiber von Seniorenwohnungen, Gemeinschaften für die postakute Versorgung und ambulante medizinische Einrichtungen. Welltower konzentriert sich in erster Linie auf Seniorenwohnungen in großen, wachstumsstarken urbanen Märkten.

Welltower sollte natürlich langfristig enorm vom demografischen Wandel profitieren. Die Zahl der Amerikaner im Alter von über 65 Jahren sollte bis 2025 um 36 % steigen, während sich die Zahl der Amerikaner im Alter von über 85 Jahren in den nächsten Jahrzehnten voraussichtlich verdoppeln wird. Diese demografischen Trends bieten Welltower erhebliche Wachstumschancen.

Der gemeinsame Nenner

Alphabet, Brookfield Infrastructure Partners und Welltower sind sehr unterschiedliche Unternehmen, die in sehr unterschiedlichen Branchen tätig sind. Aber alle drei Aktien haben einen gemeinsamen Nenner, der für Rentner enorm attraktiv ist. Und das ist ein starkes Geschäftsmodell, das auf lange Zeit angelegt ist.

Unternehmen, die diese Eigenschaft teilen, werden eher in der Lage sein, regelmäßig Dividenden auszuzahlen und diese im Laufe der Zeit dann auch noch zu erhöhen. Selbst wenn sie keine Dividenden zahlen, werden diese Unternehmen in einer besseren Position sein, ihre Aktionäre zu belohnen – egal auf welche Weise.

Diese Art von Aktien kann einem helfen, dass die Ersparnisse sehr lange halten. Und diese sogar noch weiter anwachsen lassen.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Alphabet und empfiehlt Aktien von Brookfield Infrastructure Partners. Keith Speights besitzt Aktien von Alphabet.

Dieser Artikel erschien am 20.1.2019 auf Fool.com. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!