The Motley Fool

Warum die Aktie von Canopy Growth im Januar um 82 % gestiegen ist

Foto: Getty Images

Was passiert ist

Die Aktien des kanadischen Marihuana-Züchters Canopy Growth (WKN:A140QA) stiegen im Januar um satte 82,3 % laut S&P Global Market Intelligence.

Zum Vergleich hat der S&P 500 (einschließlich Dividenden) im vergangenen Monat 8 % Rendite erzielt. Die meisten Konkurrenten von Canopy hatten auch einen guten Start ins Jahr 2019, wobei die Aktien von Aurora Cannabis, Cronos und Aphria um 42,9 %, 89,4 % bzw. 53,6 % gestiegen sind.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Die Aktie von Canopy Growth stieg im vergangenen Jahr ebenfalls, um 13,6 %. Dank des starken Starts in das Jahr 2019 stieg die Aktie im Jahresvergleich bis Freitag, 1. Februar, um 118 % im Vergleich zum Verlust des S&P 500 von 2,2 %.

Was nun?

Die Aktie von Canopy Growth hat im vergangenen Monat wahrscheinlich Rückenwind von den allgemein günstigen Marktbedingungen bekommen, obwohl wir ihre starke Performance im Januar weitgehend auf mehrere unternehmensspezifische Umsatztreiber zurückführen können:

  • 8. und 9. Januar: Canopy präsentierte seine Vorteile auf dem Markt für Hanf-basiertes Cannabidiol (CBD). (CBD, das sowohl aus Marihuana als auch aus Hanf gewonnen werden kann. Es ist eine nicht-psychotrope Substanz, die mit einer Vielzahl von medizinischen Vorteilen in Verbindung gebracht wird.) Am nächsten Tag gab Piper Jaffray der Aktie ein „Outperform“-Rating. Die Aktie stieg in den drei Tagen vom 9. Januar bis 11. Januar um 29,1 %.
  • 9. Januar: Ebenfalls am 9. Januar gab Canopy bekannt, dass das hundertprozentige Tochterunternehmen Spectrum Cannabis, das sich auf internationale medizinische Marihuana-Märkte spezialisiert hat, den Markteintritt in Peru vollzogen hat.
  • 14. Januar: Canopy gab bekannt, dass das Unternehmen eine Lizenz vom Staat New York erhalten hat, um Produkte aus Hanf zu verarbeiten und herzustellen. Die Aktie stieg um 11,1 %.
  • 21. Januar: Das Unternehmen gab bekannt, dass Spectrum in die Märkte Großbritannien und Polen eingetreten ist. Die Aktien stieg zwar nach dieser Nachricht nicht, der Vollständigkeit halber ist die Bekanntmachung angeführt.
  •  25. Januar: Piper Jaffray hob das Kursziel für die Aktie auf 60 US-Dollar pro Aktie an, gegenüber dem vorherigen Ziel von 49 US-Dollar. Diese Hochstufung hat sich zum Teil auf die Hanfstrategie des Unternehmens bezogen. Die Aktie – die den 24. Januar bei 44,21 US-Dollar beendet hatte – stieg um 9,7 % auf 48,48 US-Dollar. (Die Aktie schloss am 1. Februar bei 48,88 US-Dollar.)
CGC Chart

Daten von YCharts.

In Bezug auf die Neuigkeiten zur Hanflizenz, hier ein Auszug aus der Pressemitteilung von Canopy:

Canopy Growth wird im Hemp Industrial Park eine Großproduktion aufbauen, die sich auf die Hanfgewinnung und die Produktherstellung in den USA konzentriert. … Abhängig von der Genehmigung für einen bestimmten Standort durch den Vorstand beabsichtigt Canopy Growth, zwischen 100 Mio. US-Dollar und 150 Mio. US-Dollar in die New Yorker Anlage zu investieren, die in der Lage ist, jährlich Tonnen von Hanfextrakt zu produzieren.

Dieser Schritt markiert den Einstieg in den US-amerikanischen Cannabis-Markt. Canopys Markteintritt in den USA wurde durch die Verabschiedung des U.S. Farm Bill im Dezember ermöglicht, der am 1. Januar 2019 in Kraft trat. Das Gesetz entfernte den Industriehanf von der Liste der kontrollierten Substanzen der Bundesregierung. Damit ist es landesweit legal, ihn anzubauen und zu verarbeiten, was einen potenziell massiven Markt für aus Hanf gewonnene CBD-Produkte eröffnet.

Wie geht es weiter?

Die Aktie verdient einen Platz auf der Beobachtungsliste, wenn du dich für den Cannabis-Bereich interessierst. Per Definition bedeutet das, dass du mit Volatilität und Risiko vertraut sein solltest, da die Bewertung der Aktie unglaublich hoch ist und das Unternehmen jede Menge Geld verliert.

Ein Hauptgrund, die Aktie zu mögen, ist die Partnerschaft von Canopy mit dem Hersteller von alkoholischen Getränken Constellation Brands (WKN:871918), der im vergangenen Herbst 4 Mrd. US-Dollar in Canopy investiert und damit seinen Anteil auf 38 % erhöht hat.

Darüber hinaus könnte Canopy mit der Hanfstrategie zu einem der wichtigsten Spieler auf Hanf-CBD-Markt werden.

Investoren, die einen Weg suchen, um mit weniger Risiko in Cannabis zu investieren, sollten Constellation Brands weiter beobachten. Die beiden Partner arbeiten an der Entwicklung von CBD-infundierten Getränken.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool empfiehlt Aktien von Constellation Brands.

Dieser Artikel wurde von Beth McKenna auf Englisch verfasst und am 04.02.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!