The Motley Fool
Werbung

Alphabet liefert starkes Umsatzwachstum

Foto: Google

Der Google-Mutterkonzern Alphabet (WKN:A14Y6H) (WKN:A14Y6F) lieferte zum vierten Quartal Finanzergebnisse, die besser waren als erwartet, und beendete das Jahr 2018 so positiv.

Der Suchmaschinenriese baute seinen Trend stetigen Wachstums um ein weiteres Quartal aus, denn Alphabet meldete einen konsolidierten Umsatz, der auf 39,3 Mrd. US-Dollar stieg, 22 % mehr als im Vorjahr (23 % währungsbereinigt), und die Konsensschätzungen der Analysten von 38,98 Mrd. US-Dollar übertraf.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Die Gewinnspanne war ähnlich solide, wobei das Unternehmen ein Betriebsergebnis von 8,2 Mrd. US-Dollar auswies, das um 21 % über dem Vorjahresquartal lag. Der verwässerte Gewinn pro Aktie lag bei 12,77 US-Dollar, 12 % mehr als im Vorjahr und deutlich über den von der Wall Street erwarteten 10,86 US-Dollar.

Die Investoren wollten Zusicherungen, dass die eskalierenden Traffic Acquisition Costs (TAC) – die Zahlungen, die Google an Partner leistet, um die Nutzer auf seine Suchseiten zu führen – endlich unter Kontrolle waren. Die TAC blieben mit 23 % der Werbeeinnahmen von Google auf dem Niveau des Vorjahreszeitraums (24 %), obwohl die Anleger auf eine weitere Verbesserung gehofft hatten.

Bezahlte Klicks stiegen im Jahresvergleich um 66 %, aber die Costs-per-Click, die veranschaulichen, wie viel Google mit jeder Anzeige verdient, sanken im Jahresvergleich um 29 %, da die Akzeptanz von weniger teuren YouTube-Anzeigen zunahm.

Das Segment „Sonstige Erlöse“ von Google, das die Bereiche Cloud Computing, Hardwareverkäufe und Google Play umfasst, wuchs weiter schnell und erzielte einen Umsatz von fast 6,49 Mrd. US-Dollar, ein Plus von 31 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

„Mit großartigen Chancen in der Zukunft investieren wir weiterhin gezielt in die Talente und die Infrastruktur, die erforderlich sind, um unseren Nutzern, Werbetreibenden und Partnern auf der ganzen Welt außergewöhnliche Produkte und Erfahrungen zu bieten“, sagte Ruth Porat, Chief Financial Officer von Alphabet und Google.

Die Aktie von Alphabet ging im Zuge des Berichts leicht zurück und fiel im nachbörslichen Handel um rund 3 %. Langfristige Investoren sollten über den kurzfristigen Marktlärm hinaus auf die massiven Chancen schauen, die vor dem Unternehmen liegen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Suzanne Frey, eine Führungskraft bei Alphabet, ist Mitglied des Vorstands von The Motley Fool.

Dieser Artikel wurde von Dieser Artikel wurde von Danny Vena auf Englisch verfasst und am 04.02.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Alphabet (A-Aktien) und Alphabet (C-Aktien).

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!