The Motley Fool

BB-Biotech-Beteiligung mit rasanter Rallye – was Anleger hierzu wissen müssen

Schon häufiger habe ich darauf hingewiesen, dass die Schweizer Beteiligungsgesellschaft BB Biotech (WKN: A0NFN3) für viele Investoren durchaus eine spannende Wahl sein könnte.

Vor allem für diejenigen – und dazu zähle ich mich selbst auch –, die vom biotechspezifischen Fachchinesisch im Grunde keine Ahnung haben, dürfte diese Beteiligungsgesellschaft ein hervorragender Weg sein, um von den Chancen innerhalb dieses spannenden Segments mithilfe des wertvollen Fachwissens eines Analystenteams in der Breite profitieren zu können.

Wie gut dieses Fachwissen übrigens ist, hat erst neulich der regelrechte Kurssprung einer interessanten BB-Biotech-Beteiligung gezeigt. Lass uns diese Meldungen daher im Folgenden mal etwas genauer inspizieren.

Macrogenics mit Kurssprung von 128 %!

Im Laufe dieser Woche konnte die BB-Biotech-Beteiligung Macrogenics (WKN: A1W6ND) von 9,72 Euro auf sage und schreibe 22,24 Euro ansteigen. Das entspricht einem raketenartigen Kursplus von 128 % innerhalb weniger Handelstage. Beziehungsweise, genau genommen waren es sogar eher Handelsstunden.

Der Grund für diese regelrechte Rallye waren übrigens zulassungsrelevante Daten bezogen auf ein potenzielles Blockbuster-Medikament namens Margetuximab. Innerhalb einer sogenannten Phase-3-Studie konnte dieses Mittelchen nun seine Überlegenheit gegenüber einem bisherigen Milliardenmedikament aus dem Hause Roche demonstrieren, was als Vergleichswert möglicherweise wegweisend für die künftige Kommerzialisierung dieses scheinbar besseren Medikaments sein könnte. So weit zu besagter Meldung.

Bezogen auf die Schweizer Beteiligungsgesellschaft BB Biotech ist Macrogenics zwar mit einem relativen Anteil von lediglich 1,3 % eher eine der kleineren Beteiligungen. Nichtsdestoweniger scheint sich auch bei diesem sprunghaften Beispiel erneut der hervorragende Investment-Riecher des breiten Analystenteams von BB Biotech unter Beweis zu stellen.

BB Biotech bleibt weiterhin eine hervorragende Biotech-Möglichkeit

Wenn du mich fragst, zeigt auch diese Meldung daher zum wiederholten Mal, wozu die Beteiligungsgesellschaft langfristig fähig ist. Im Portfolio der Schweizer schlummern schließlich noch viele weitere und vermutlich nicht weniger spannende Beteiligungen an Unternehmen, die über kurz oder lang ebenfalls hervorragende Resultate, Ergebnisse und neue Medikamente präsentieren könnten.

Wer sich daher angesichts seines eigenen Circle of Competence selbst nicht dazu in der Lage sieht, ein weiteres chancenreiches Biotech-Investment à la Macrogenics zu identifizieren, sollte daher auch weiterhin einen interessierten Blick auf die Beteiligungsgesellschaft BB Biotech riskieren.

Kanadas Antwort auf Amazon.com!

… und warum es vielleicht unsere zweite Chance ist, ein echtes E-Commerce-Vermögen aufzubauen. Das smarte Geld investiert bereits in eine Firma aus Ontario, die noch deutlich unter dem Radar der Masse fliegt: 3 der cleversten (und erfolgreichsten!) Investoren, die wir kennen, sagen: Diese besonderen Aktien jetzt zu kaufen ist so wie eine Zeitreise zurück ins Jahr 1997, um in Amazon-Aktien einzusteigen — bevor diese um 47.000 % explodiert sind und ganz normale Anleger reicher gemacht haben als in ihren kühnsten Träumen. Fordere den Spezialreport mit allen Details hier ab.

Vincent besitzt Aktien von BB Biotech. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

2.000 % mit Wirecard verpasst... Ist das deine 2. Chance?

Ein wenig bekanntes Unternehmen definiert das Thema Payment-Abwicklung neu. Folge: +49 % Umsatz-Wachstum (2018) und 52 % Marge vor Steuern und Abschreibungen. Die voll integrierte Plattform für E-Commerce, Mobile-Commerce und stationären Handel erreicht bereits über 3 Milliarden Menschen, macht Zahlungen betrugssicherer als je zuvor und zeigt die beste Performance im Wettbewerb. Ein neuer Technologie-Gigant von morgen?

The Motley Fool hat jetzt einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert. Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.