The Motley Fool

Dieser CHINA-ETF könnte von der GÜNSTIGEN BEWERTUNG seiner Aktien profitieren

Foto: The Motley Fool

Viele Anleger kaufen nur Aktien ihres eigenen Landes. Dabei ist es bewiesen, dass eine weltweite Streuung nicht nur die Risiken reduziert, sondern auch die Rendite erhöht. Zudem hat es sich historisch immer gelohnt, in unterbewertete Aktien zu investieren, weil diese in den folgenden fünf bis zehn Jahren meistens besonders stark stiegen.

China ist derzeit in seiner Bewertung stark zurückgekommen. So ist der Shanghai Index vom Hoch im letzten Jahr über 26 % gefallen (23.01.2019). Ein börsengehandelter Fonds, der davon profitieren könnte, ist der Xtrackers Harvest CSI 300 INDEX UCITS ETF 1D (WKN: DBX0NK).

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Was ihn auszeichnet und wie chinesische Aktien aktuell bewertet sind, erfährst du hier.

Chinesische Aktien sind günstiger denn je

Wenn du die Nachrichten verfolgst, wirst du gesehen haben, dass zwischen den USA und China derzeit ein Streit über Zölle und weitere Wirtschaftsthemen besteht. Die USA haben bereits ihre Zölle auf chinesische Produkte erhöht. Und dies hat chinesische Aktien fallen lassen.

Aktuell notieren sie bei einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 6,7, einem Kurs-Buchwert-Verhältnis von nur 0,8 und einer Dividendenrendite von 4,7 % (23.01.2019). Natürlich kann es auch immer noch schlimmer kommen, aber historisch betrachtet steigen derart gedrückte Aktien in der Folgezeit umso stärker.

Beide Länder sind wirtschaftlich so eng miteinander verknüpft, dass sie sich schadeten, wenn sie nicht zu einer Einigung finden würden. Und auch die aktuelle amerikanische Regierung wird nicht ewig bestehen bleiben.

Was am Harvest CSI 300 besonders ist

Viele chinesische Aktien sind für ausländische Investoren nicht oder nur unter hohem Aufwand handelbar. Der Harvest CSI 300 ETF investiert hingegen in die 300 größten chinesischen Unternehmen, die an den Börsen Shanghai und Shenzhen gelistet sind. Auch wenn chinesische Aktien derzeit nicht unterbewertet wären, wäre dieser ETF eine Bereicherung für jedes Fondsdepot.

Kein Einzelwertrisiko

Die Auswahl einzelner Aktien ist immer mit hohem Aufwand und größeren Risiken verbunden. So haben viele chinesische Unternehmen auch schon betrogen und wurden deshalb aufgelöst oder einfach aus dem Handel genommen.

Zudem ist es nie ganz sicher, ob eine einzelne Aktie auch wirklich wieder steigt. Bei einem breiten Markt, und dieser ETF hält 300 Unternehmen, reduziert sich das Risiko enorm. Zudem investiert der Fonds in alle Branchen, was die Risiken noch einmal reduziert.

Was es noch zu wissen gibt

Wichtig ist: Der Fonds investiert tatsächlich in 302 chinesische Unternehmen und nicht etwa über einen Swap. Das Fondsvolumen beträgt mittlerweile 351 Mio. Euro und die Dividenden werden einmal im Jahr ausgeschüttet. Wie bei ETFs üblich, sind die Kosten hingegen mit 0,65 % pro Jahr gering. Zudem kann man ihn ohne Ausgabeaufschlag über die Börse ordern. Mittlerweile existiert er bereits fünf Jahre und hat sich in dieser Zeit deutlich besser entwickelt als der Hang-Seng-Index. Initiator ist die DWS und Fondsdomizil Luxemburg.

Interessant ist sicherlich auch, dass das durchschnittliche Kurs-Gewinn-Verhältnis aller gehaltenen Aktien per Ende Dezember 2018 nur 11,79 betrug und die Dividendenrendite bei 2,89 % lag.

Tipp zum Schluss

So gut die Gelegenheit auch immer aussehen mag, an der Börse gibt es keine Garantien oder Sicherheiten. Deshalb ist es immer wichtig, seine Investments breit zu streuen. Und selbst mit Fonds ist dies aufgrund der geringen Preise und des einfachen Handels heute kein Problem mehr.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!