The Motley Fool

Die 3 besten Marihuana-Aktien 2018 – Kaufen oder nicht?

Foto: Getty Images

2018 ist vorbei und es ist Zeit, auf das wechselvolle Jahr der kanadischen Marihunabranche zurückzuschauen. 2018 ging es drunter und drüber für Marihuanaaktien.

Allerdings haben diese drei Marihuanaaktien die Messlatte im letzten Jahr gesetzt. Die meisten Marihuanaaktien haben das Jahr mit niedrigeren Kursen abgeschlossen als sie ins Jahr gestartet sind, aber diese drei haben beeindruckende Gewinne eingefahren.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Was waren die besten Marihuanaaktien 2018? Tilray (WKN:A2JQSC), Cronos Group (WKN:A2DMQY) und Canopy Growth (WKN:A140QA). Wir schauen uns an, warum diese Aktien letztes Jahr so gut liefen und ob sie auch dieses Jahr eine Kaufgelegenheit sind.

1. Tilray

In China war es 2018 das Jahr des Hundes. Für die kanadische Cannabisbranche war 2018 das Jahr von Tilray. Der Marihuanaproduzent führte im Juli seinen Börsengang im Nasdaq durch. Bis Ende September hatte die Aktie 850 % zugelegt. Tilray hat diesen Gewinn zwar nicht komplett mit ins neue Jahr genommen, aber eine Verdreifachung war trotzdem drin.

Das Unternehmen konnte sich 2018 über viele gute Nachrichten freuen. Tilray war der erste Marihuanaproduzent, der Cannabismehl und Cannabisölprodukte in Deutschland verkauften darf. Deutschland ist einer der wichtigsten internationalen Märkte für medizinisches Marihuana. CalPERS, ein großer Rentenfond in den USA, kaufte Anteile an Tilray, und damit das erste Mal ein Unternehmen, das sich ausschließlich auf Marihuana konzentriert.

Der vielleicht wichtigste Grund, warum Tilray Aktienkurs so stark gestiegen ist, ist dass es nicht viele Aktien zu kaufen gab. Die Zahl der verfügbaren Aktien ist sehr niedrig. Es gibt nur 10 Millionen Aktien für externe Investoren. Dank dieser geringen Menge führte jede gute Nachricht zu einem beachtlichen Aufwärtsdruck für den Aktienpreis. Das war besonders der Fall, als Shortseller gezwungen waren, ihre Positionen zu decken.

2. Cronos Group

Die Cronos Group verbrachte 2018 die meiste Zeit in negativem Territorium. Die Aktie hob aber im August ab und erreichte einen Gewinn von mehr als 60 %, bevor sie erneut abstürzte. Dabei büßte sie alle Gewinne und noch mehr ein. Aber dann wurden die Neuigkeiten bekannt und änderten alles für Cronos.

Anfang Dezember kamen Gerüchte auf, dass der große Tabakhersteller Altria (WKN:200417) Gespräche mit der Cronos Group über eine mögliche Zusammenarbeit führt. Kurz darauf bestätigte Cronos Group, dass es diese Gespräche tatsächlich gibt. Nur wenige Wochen später, am 28. Dezember 2018, wurde der Deal bekannt gegeben. Altria kauft demzufolge 45 % der Anteile von Cronos und zahlt dafür 1,8 Milliarden US-Dollar.

Es dauerte nicht lang, bis die Manager von Cronos erkannten, wie sie diesen Geldsegen nutzen könnten. CEO Mike Gorenstein versprach, die weltweiten Aktivitäten der Cronos Group auszubauen und in Forschung und Entwicklung zu investieren. Nach einem wilden Ritt 2018 stand das Unternehmen so gut da wie nie zuvor. Der Aktienpreis hatte seit Anfang des Jahres 30 % zugelegt.

3. Canopy Growth

Canopy Growth hatte zwischen Beginn 2018 und Oktober 140 % zugelegt. Dieses Wachstum wurde durch einen großen Deal verursacht. Im August gab der Hersteller alkoholischer Getränke Constellation Brands (WKN:871918) bekannt, dass es 4 Milliarden US-Dollar in Canopy Growth investiert.

Ein allgemeiner Marktrücksetzer und der einhergehende Verkaufsrausch von Marihuanaaktien forderten in den letzten Monaten großen Tribut von Canopys Aktien. Aber Canopy ist immer noch mehr als 10 % im Plus seit Beginn 2018. Das ist genug, um zur drittbesten kanadischen Marihuanaaktie 2018 gewählt zu werden.

Nachdem es sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Tilray geliefert hatte, beansprucht Canopy erneut die höchste Marktkapitalisierung aller kanadischen Marihuanaaktien. Das Unternehmen scheint in einer guten Situation zu sein, um zahlreiche Übernahmen zu tätigen. Zusammen mit dem Deal mit Constellation ist es seit November noch größer geworden. Canopy hat mit den verfügbaren Geldmitteln bereits ein Hanfforschungsunternehmen aus Colorado und einen deutschen Hersteller von Vaporisierern übernommen.

Sind das Kaufgelegenheiten?

Ich würde eine dieser Aktien sofort von der Spitze meiner Einkaufsliste streichen. Tilrays Halteklausel nach dem Börsengang läuft am 15. Januar 2019 aus. Insider können dann einige ihrer Aktien wahrscheinlich mit gewaltigem Gewinn verkaufen. Das Gute ist, dass damit die Zahl der im Umlauf befindlichen Aktien steigt. Das Schlechte ist, dass der Aktienpreis wahrscheinlich sinkt, wenn viele Insider verkaufen.

Cronos Group und Canopy Growth hingegen sehe ich Anfang 2019 in großartiger Verfassung. Beide Unternehmen haben bereits viel Geld oder werden es bald haben. Beide haben starke Partner, die viel Erfahrung mit dem Aufbau von Konsumentenmarkten haben.

Kanadas Freizeitmarihuanamarkt sollte noch an Schwung zulegen, wenn der Markt für medizinisches Marihuana weltweit wächst. Selbst die USA könnte irgendwann für Cronos und Canopy offenstehen, wenn Hanf legalisiert wird (dies ist Cannabis mit einem geringeren Gehalt des Wirkstoffes THC).

Es ist möglich, dass 2019 genauso volatil ist wie 2018. Auf lange Sicht denke ich jedoch, sind Cronos Group und Canopy Growth Gewinner für geduldige Investoren.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Keith Speights hält keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool empfiehlt Constellation Brands und Nasdaq.

Dieser Artikel wurde von Keith Speights auf Englisch verfasst und am 23.12.2018 auf fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!