MENU

Warum die Aktie der Cronos Group im Dezember um 14 % stieg, während andere Marihuana-Aktien fielen

Foto: Getty Images

Was passiert ist

Die Aktie der Cronos Group (WKN:A2DMQY) stieg im Dezember um 13,6 %, laut S&P Global Market Intelligence. Damit stieg der Kurszuwachs des kanadischen Marihuana-Anbauers im Jahr 2018 auf 34,4 %. (Was 2019 betrifft, begann die Cronos-Aktie das Jahr stark, da sie in der vergangenen verkürzten Handelswoche 13,1 % einbrachte.)

Zum Vergleich, die Aktien der wichtigsten Konkurrenten von Cronos – Canopy Growth, Tilray, Aurora Cannabis und Aphria – verzeichneten im vergangenen Monat zweistellige Verluste.

Was nun?

Der Wachstumstreiber für den Anstieg im vergangenen Monat war die Ankündigung vor Handelsbeginn am Freitag, den 7. Dezember, dass der Tabakriese Altria (WKN:200417) eine 45-prozentige Beteiligung an Cronos für rund 1,8 Mrd. US-Dollar (rund 2,4 Mrd. kanadische Dollar) erwirbt. Die Vereinbarung bietet Altria auch die Möglichkeit, die Beteiligung in den nächsten vier Jahren auf bis zu 55 % zu erhöhen.

Der Deal kam nicht so sehr überraschend, da Cronos bereits Anfang der Woche angekündigt hatte, dass das Unternehmen sich in Vorgesprächen mit Altria über eine Investition befand. Die Gerüchte über einen solchen Deal waren schon seit einiger Zeit im Umlauf.

Bemerkenswert ist, dass es sich bei diesem Deal um den zweitgrößten Deal aller Zeiten in der legalen Cannabis-Industrie handelt, nach der Investition des Spirituosenriesen Constellation Brands in Canopy Growth von 4,0 Milliarden US-Dollar.

Altria zahlte eine Prämie von 33 % auf den Schlusskurs der Cronos-Aktie am 30. November und eine Prämie von 41,5 % auf den 10-tägigen volumengewichteten Durchschnittskurs der Aktie bis zum selben Tag. (Der 30. November war „der letzte unbeeinflusste Handelstag bevor die Vorgespräche bekannte gegeben wurden“, sagte Cronos in einer Pressemitteilung über den Deal.)

Nach der Ankündigung legte die Aktie am 7. Dezember um 21,7 % zu. Bis zu diesem Zeitpunkt war sie im Dezember um satte 39 %  gestiegen, bevor sie deutlich zurückging.

Wie geht es weiter?

Die Aussichten von Cronos haben sich im vergangenen Monat deutlich verbessert. Eine Investition in Höhe von 1,8 Milliarden US-Dollar wird dazu beitragen, dass das Unternehmen sein Geschäft schnell ausbauen und darüber hinaus auf dem schnell wachsenden globalen legalen Cannabis-Markt konkurrieren kann.

Darüber hinaus sollte sich die Partnerschaft mit Altria als wertvoll erweisen, da der Tabakmarktführer über viel Erfahrung im Verkauf von Produkten in stark regulierten Märkten und ein umfangreiches Vertriebsnetz verfügt.

Cannabisaktien im Höhenrausch

Cannabis-Konsum als Alternative zu Medikamenten – die Legalisierungsdebatte um Cannabis hat den gesamten Sektor auf einen Höhenflug geschickt. Doch auf welche Aktien kannst du jetzt noch setzen? Im brandneuen Bericht 3 Aktien im Multimilliarden Megatrend Marihuana schauen wir uns 3 Aktien in diesem neuen Boom-Markt genauer an. Wo liegen die Chancen, wo die Risiken? Alles was du wissen musst um dir eine fundierte Meinung zu diesen 3 Aktien zu bilden Klicke hier und fordere ein Gratis Exemplar dieses neuen Berichts jetzt an!

The Motley Fool besitzt keine der genannten Aktien.

Dieser Artikel wurde von Beth McKenna auf Englisch verfasst und am 07.01.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool

Ich würde gerne E-Mails von euch zu Produktinformationen und –angeboten von The Fool und seinen Geschäftspartnern erhalten. Jede dieser E-Mail wird einen Link zum Abbestellen zukünftiger E-Mails beinhalten. Mehr Informationen dazu, wie The Fool persönliche Daten sammelt, speichert und handhabt finden sich in den Datenschutzhinweisen von The Fool.