The Motley Fool
Werbung

5 finanzielle Schritte, um gut ins neue Jahr zu starten

Foto: Getty Images

Viele Menschen fassen Neujahrsvorsätze, um ihre Finanzen zu verbessern. Aber ohne einen konkreten Plan wird man wahrscheinlich dieses Versprechen brechen, bevor der Januar um ist. Werfen wir einen genaueren Blick auf ein paar konkrete Ziele, die du dir setzen könntest, um 2019 zu deinem bisher reichsten Jahr zu machen.

1. Erhöhe deine Rentenbeiträge

Im Idealfall trägt man jedes Jahr mindestens 10 % bis 15 % seiner Einnahmen zur Altersvorsorge bei. Das klingt nach viel — und ist es auch — aber es ist ein Ziel, das man anstreben sollte. Das ist das Geld, mit dem du im Ruhestand überleben musst. Natürlich wird es durch die Sozialversicherung ergänzt, aber du willst ja nicht zu kurz kommen. Wenn du in diesem Jahr nicht 10 % sparen kannst, dann spare so viel wie eben möglich und halte nach Möglichkeiten Ausschau, die Ausgaben zu kürzen und deine Ersparnisse zu erhöhen, wie z. B. weniger auswärts zu essen oder einen Nebenjob.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Wenn du noch nicht begonnen hast, für den Ruhestand zu sparen — und damit bist du nicht allein — ist 2019 das Jahr, in dem es los geht.

2. Überprüfe deine Investitionen und nimm notwendige Änderungen vor

Wirf im Laufe des neuen Jahres einen Blick auf dein Anlageportfolio, um zu beurteilen, was noch funktioniert und was nicht. Wenn einige der Investitionen durchweg Geld verlieren, kann es eine gute Idee sein, sie zu verkaufen und dieses Geld zu verwenden, um in etwas anderes zu investieren. Oder vielleicht hat sich deine Risikobereitschaft geändert und deine bestehenden Investitionen passen nicht mehr zu deinen aktuellen Zielen.

Es ist am besten, diese Probleme so schnell wie möglich zu beheben. Wenn du dir nicht sicher bist, wie du mit deinen Investitionen umgehen sollst, wende dich an einen Finanzberater, der dich individuell beraten kann.

3. Erstelle ein Haushaltsbuch

Eine der besten Möglichkeiten, Mehrausgaben zu vermeiden und Ersparnisse zu maximieren, ist die Erstellung eines Haushaltsbuchs. Rechne deine monatlichen Ausgaben – Miete, Nebenkosten, Lebensmittel, Rechnungen, etc. – zusammen und ziehe diesen Betrag von deinen durchschnittlichen Monatseinnahmen ab. Wenn eine dürftige Summe dabei rauskommt, wird es wohl an der Zeit sein, einige Änderungen an deinem Lebensstil vorzunehmen.

Suche nach Möglichkeiten, um Kosten zu sparen. Kleine Anpassungen wie öfter zu Hause zu kochen kann mehr Geld freisetzen, das du für deine langfristigen Ziele oder Vergnügungen im Jetzt und Hier einsetzen kannst. Es gibt eine Vielzahl von Apps, die dir helfen, dein Haushaltsbuch einzurichten und deine Ausgaben im Blick zu behalten. Lade mehrere herunter, um sie auszuprobieren, und entscheide dann, welche dein neuer bester Freund im neuen Jahr sein wird. Gute Gewohnheiten wie eine Haushaltsbuchführung sind ein toller Vorsatz für 2019.

4. Bewerte deine Versicherungspolicen neu

Überprüfe deinen Versicherungsschutz mindestens einmal im Jahr, um zu sehen, ob du einen besseren Deal bei einem anderen Anbieter finden kannst. Jeder Versicherer verwendet einen anderen Algorithmus zur Risikoberechnung, also stell sicher, dass du verschiedene Angebote von verschiedenen Unternehmen erhältst. Damit kannst du sicherstellen, dass du nicht mehr zahlst, als du für die gewünschte Abdeckung benötigst.

Selbst wenn du nicht den Anbieter wechselst, ist es wichtig, deine Richtlinien zu überprüfen, um sicherzustellen, dass dein Versicherungsschutz immer noch ausreichend ist. Wenn die Inflation den Wert der Police untergraben hat, bist du im Falle eines Totalschadens möglicherweise nicht vollständig geschützt. Das bedeutet mehr Kosten aus deiner eigenen Tasche, sollte ein unerwartetes Ereignis eintreten.

5. Plane deine finanziellen Ziele

Wenn du Schulden hast, beschließe, einen Teil der Ersparnisse jeden Monat beiseite zu legen, um sie zu tilgen. Der einfachste Weg ist, es in dein monatliches Haushaltsbuch zu integrieren.

Für Ratenschulden wie z. B. einen Autokredit solltest du bereits eine regelmäßige monatliche Zahlung haben, für die du planen kannst. Automatisiere es, wenn du es noch nicht getan hast.

Für variable Schulden wie etwa bei Kreditkarten musst du möglicherweise ein monatliches Ziel für dich selbst festlegen. Verwende einen Kreditkartenschulden-Rechner, um herauszufinden, wie lange es dauern würde, bis du die Schuld beglichen hast, wenn du eine festgelegte monatliche Zahlung deiner Wahl leistest; nimm dann Anpassungen vor. Überlege dir, ob du die Schulden nicht auf eine Karte mit anfänglichen Zins von 0 % übertragen willst oder dir ein persönliches Darlehen nimmst, um die Kreditkartenschuld abzuzahlen, damit du eine vorhersagbare Monatszahlung hast.

Du solltest auch herausfinden, wie viel du sparen musst, um deine langfristigen Ziele zu erreichen –sei es für eine Reise, deine Hochzeit, ein Baby, eine Ausbildung oder eine Anzahlung auf ein Haus. Bestimme, wie viel Geld du benötigst und wann du es benötigst. Dann teile diesen Betrag durch die Anzahl der Monate bis zur Frist, um herauszufinden, wie viel du jeden Monat sparen solltest, um dein Ziel zu erreichen.

Es ist viel wahrscheinlicher, dass du deine Neujahrsvorsätze einhältst, wenn du einen konkreten Plan hast. Diese fünf Schritte verschaffen dir die notwendigen Mittel, um deine Finanzen endlich zu verbessern und um deine finanziellen Ziele zu erreichen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel wurde von Kailey Fralick auf Englisch verfasst und am 16.12.2018 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!