The Motley Fool

ProSiebenSat.1 Media drängt in neuen Bereich: Das könnte sich auszahlen … langfristig

Mit den Aktien von ProSiebenSat.1 Media (WKN: PSM777) ging es auch in diesem Börsenjahr immer weiter bergab. Die sich zunehmend etablierte Streaming-Konkurrenz machte sich zwischenzeitlich immer weiter im Zahlenwerk des Medienunternehmens bemerkbar. Und bislang scheint noch kein erfolgversprechendes Wundermittel gegen diese Entwicklung gefunden worden zu sein.

Zumindest bis jetzt. Denn wie ProSiebenSat.1 Media nun verkündete, möchte es mit einem neuen, starken Partner in einen neuen und gar nicht mehr so entfernten Bereich expandieren: Gaming.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Schauen wir daher mal, was dran ist und warum sich das langfristig durchaus auszahlen könnte.

Was ProSieben im Gaming-Segment mit wem plant

Ganz konkret planen ProSiebenSat.1 Media und die bisherige Gaming-Plattform ESports.com nicht weniger, als die führende E-Sportplattform in Deutschland ins Leben zu rufen. Hierfür wird die Gaming-Plattform selbst ihre Internetseite zur Verfügung stellen, ProSiebenSat.1 Media wird hingegen vornehmlich Content und Marketing liefern. Vor allem die Sparte 7Sports dürfte hierbei von Interesse sein, die auch bislang hin und wieder über den E-Sportbereich berichtet hat.

Insgesamt planen die beiden Partner fortan, ein komplettes Ökosystem rund um die elektronischen Sportkünste zu errichten. Das würde bedeuten, dass sich der Geschäftsbereich perspektivisch nicht nur auf das Senden von Inhalten aus dem E-Sportbereich beschränken wird, sondern auch eigene Turniere, Ligen und andere massentaugliche Events ins Leben gerufen werden könnten. Klingt definitiv interessant und könnte durchaus etwas sein, bei dem die Streaming-Konkurrenz dem klassischen TV-Anbieter bislang noch nicht den Rang abgelaufen hat.

Warum sich das künftig lohnen könnte

Doch nicht nur aus Image- und Innovationssicht könnte sich diese neue Fokussierung langfristig auszahlen, sondern auch finanziell. Der E-Sportbereich ist in der Sportwelt momentan nämlich der am schnellsten wachsende Bereich. Allein im Zeitraum zwischen 2016 und 2020 sollen sich hier die Umsätze aufgrund des stetig steigenden Interesses allein in Deutschland von 50 Mio. Euro auf 130 Mio. Euro mehr als verdoppeln.

Dennoch könnte es angesichts dieser Zahlen natürlich dauern, bis der E-Sportbereich zum operativen Erfolg des Medienkonzerns maßgeblich beitragen kann. Mittelfristig könnten daher auch weiterhin die Sorgen um das klassische TV-Geschäft das Zahlenwerk belasten und die Geschicke von ProSiebenSat.1 Media bestimmen. Doch zumindest hat sich ProSiebenSat.1 Media hier einen neuen und bislang noch wenig umkämpften Bereich ausgesucht, den es künftig prägen könnte.

Wem daher der Markt noch zu klein ist, sollte zumindest die Innovationskraft von ProSiebenSat.1 Media zu schätzen wissen. Und wer weiß schon, was in diesem interessanten Markt langfristig einmal herumkommen wird.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!