The Motley Fool

Warum ich gerade mehr von dieser Aktie mit 7 % Rendite gekauft habe

Brookfield Renewable Partners (WKN:A1JQFZ) hatte sowohl finanziell als auch operative in starkes Jahr. Der Cashflow stieg im dritten Quartal um mehr als 30 %, nach Wechselkursbereinigungen und Herausrechnung anderer Probleme. Ein Wachstumsfaktor ist der Zukauf von großen Aktienpaketen von TerraForm Power (WKN:A2H5WV) und dessen Schwestergesellschaft TerraForm Gobal.

Aber trotz des starken Jahres büßte das Unternehmen, welches sich auf erneuerbare Energie spezialisiert, 20 % seines Marktwertes ein. Dadurch ist die Dividendenrendite auf 7 % gestiegen. Der niedrige Preis war eine Gelegenheit, die ich nicht ungenutzt verstreichen lassen wollte. Darum habe ich kürzlich meine Position in Brookfield Renewable Partners vergrößert.

Eine felsenfeste Einkommensaktie

Ein wichtiger Grund für meine Entscheidung, mehr in diese Aktie zu investieren, war, dass das Unternehmen eine attraktive Dividende zahlt. Diese liegt nicht nur über dem Durchschnitt, sondern fußt auch auf solidem Grund. Die Aktien von Brookfield Renewable weisen alle Eigenschaften auf, die hervorragende Dividendenaktien haben sollten. Das Unternehmen erwirtschaftet nicht nur einen stabilen Cashflow, sondern hat auch ein gutes Ausschüttungsverhältnis und eine starke Bilanz. Erwähnenswert sind hier der geringe Verschuldungsgrad und die große Liquidität.

Brookfield verkauft mehr als 90 % seiner erzeugten Energie durch langfristige Verträge. Daher ist der Cashflow sehr gut vorhersagbar. 87 % des Geldes werden an die Aktionäre ausgeschüttet. Das ist zwar eine niedrigere Rate als bei seinen Wettbewerbern, aber es liegt über dem Ziel von 80 % des Cashflows, das sich das Unternehmen selbst gesetzt hat. In Zukunft soll diese Grenze aber eingehalten werden. Der Grund, warum die Ausschüttungsquote derzeit über dem geplanten Ziel liegt, ist kein Grund zur Sorge, da die Bilanz sehr robust ist und ausreichend Liquidität bietet. Das Unternehmen ist dabei, Anlagen im Wert von 850 Millionen US-Dollar zu verkaufen, die nicht zum Kerngeschäft gehören. Dadurch wird die Barreserve auf 2,3 Milliarden US-Dollar erhöht. Mit diesem Geld kann das Unternehmen in den Aufbau oder Zukauf neuer Anlagen investieren.

Ein tolles Unternehmen zu einem fairen Preis

Ein weiterer Grund, warum ich Brookfield Renewable Partners mag, ist die niedrige Bewertung. Das Unternehmen ist dabei, 2,40 US-Dollar Cashflow je Aktie zu erwirtschaften. Das ist eine Steigerung um 25 % gegenüber 2017. Nach dem Kurseinbruch von 20 % in diesem Jahr wird die Aktie zum 11,5-Fachen seines Cashflows gehandelt. Das ist ein vernünftiges Niveau für ein Unternehmen, welches so ein starkes finanzielles Profil und so gute Wachstumsaussichten hat.

Noch viel Platz zum Wachsen in den kommenden Jahrzehnten

Da wir gerade von Wachstum sprechen, schauen wir uns die Erwartungen von Brookfield an. Das Unternehmen geht davon aus, dass der Cashflow bis 2022 jährlich zwischen 6 % und 11 % wächst. Drei Faktoren stützen diese Erwartung:

  1. Inflationsbedingte Preissteigerungen sollten den Umsatz um 1 % bis 2 % pro Jahr anheben.
  2. Margenvergrößerungen durch reduzierte Kosten – besonders bei TerraForm Power – sollten den Gewinn um weitere 2 % bis 4 % pro Jahr anheben.
  3. Das Unternehmen treibt viele Entwicklungsprojekte voran. Diese umfassen Windfarmen in Europa, Kolumbien und Brasilien sowie kleine Hydroanlagen in Brasilien, die weitere 3 % bis 5 % Cashflowsteigerung pro Jahr und Aktie erzeugen sollten.

Dieses organische Wachstum sollte ausreichen, damit Brookfield jedes Jahr 5 % bis 9 % mehr an seine Investoren ausschütten kann.

Hinzukommt, dass Brookfield gut darin ist, wertsteigernde Übernahmen zu machen. Wie ich bereits erwähnt hatte, investierte es in TerraForm Power. Dadurch ist nicht nur der Cashflow gestiegen, sondern es hat auch eine Solarplattform erhalten. Durch die große Liquidität hat das Unternehmen die Kaufkraft, weitere kluge Zukäufe zu realisieren. Das könnte den Cashflow noch weiter steigern. Das Unternehmen erwartet, dass es zwischen 700 Millionen US-Dollar und 800 Millionen US-Dollar pro Jahr investieren kann, um sein Geschäft auszudehnen. Investitionsgelegenheiten gibt es dank der enormen Größe des weltweiten Marktes für erneuerbare Energie genug.

Alles, was ich an einer Investition mag

Brookfield Renewable Partners erfüllt alle meine Wünsche. Es zahlt eine überdurchschnittliche Rendite, die auch noch stabil ist. Es wird zu einem vergleichsweise attraktiven Preis verkauft und das Unternehmen hat noch viel Wachstumspotenzial. Darum habe ich meine Position in dieser Aktie kürzlich vergrößert und werde dies erneut tun, wenn der Preis weiter fällt.

54 Investmenttipps von den besten Investoren der Welt

Zugegeben, wir sind etwas voreingenommen, wenn wir behaupten, dass die Investoren und Analysten unserer Motley Fool Niederlassungen auf der ganzen Welt zu den Besten gehören. Aber zumindest haben wir es mit ihrer Hilfe geschafft, den Markt konsistent zu schlagen. Jetzt haben wir unsere besten Leute weltweit nach ihren Tipps gefragt, wie jeder ein besserer Investor werden kann. In unserem neuesten, kostenlosen Sonderbericht erfährst du ihre Antworten. Klick hier, um deinen einfachen Zugang zu diesem Bericht zu erhalten.

Matthew DiLallo hält Aktien von Brookfield Renewable Energy Partners und TerraForm Power. The Motley Fool hält keine der erwähnten Aktien.

Dieser Artikel wurde von Matthew DiLallo auf Englisch verfasst und am 22.11.2018 auf fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.