The Motley Fool

Macht Netflix es Disney leichter, im Wettbewerb zu bestehen?

Walt Disney (WKN:855686) sollte sofort zum größten Konkurrenten für Netflix (WKN:552484) werden, wenn das Unternehmen 2019 seinen Disney+ Streaming-Service einführt. Das wiederum sollte bedeuten, dass der Branchenführer im Streaming-Bereich jeden Vorteil, den er gegenüber seinem baldigen Konkurrenten bislang hat, aktuell maximieren möchte.

Stattdessen hat Netflix jedoch drei der fünf Shows, die im Auftrag von Netflix von der Disney-Tochter Marvel produziert werden, gestoppt. Daredevil, Luke Cage und Iron Fist wurden alle von dem Streaming-Riesen fallen gelassen und es scheint wahrscheinlich, dass dasselbe nach den kommenden Staffeln auch bei den beiden anderen Shows – Jessica Jones und The Punisher – passieren wird.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Diese Stornierungen führen dazu, dass die beliebten Figuren mit ihren Fernsehrechten zu Disney zurückwandern. Das könnte sich als schwerwiegender Fehler herausstellen, der Disney bei der Einführung seines Streaming-Dienstes helfen wird.

Das geht über die Logik hinaus

Netflix hat drei seiner fünf Marvel-Serien gecancelt, teilweise aus finanziellen Gründen (und dasselbe droht den beiden anderen, die wahrscheinlich nach der laufenden Staffel beendet werden). Die Shows sind teuer zu produzieren und Netflix hat an ihnen kein Eigentum – Disney hingegen schon. Das Interesse an den  Programmen ist gegenüber den Spitzenwerten, auf denen es einst lag, auf ein durchschnittliches Level zurückgegangen, was vielleicht bedeutet, dass sie vielleicht für Netflix nicht die entstehenden Kosten rechtfertigen.

Das Problem ist, dass diese Serien auf Figuren basieren, die eine treue Anhängerschaft haben. Diese Fans – rund zwei Millionen Netflix-Abonnenten – bezahlen für den Service vermutlich hauptsächlich wegen der Marvel-Shows. Das heißt nicht, dass sie sich keine anderen Netflix-Inhalte ansehen, aber die Marvel-Serien können durchaus der Anker sein, der sie an Netflix bindet.

Zugegeben, die Zahl von zwei Millionen ist eine Vermutung. Netflix veröffentlicht solche Werte nicht, aber eine Studie von 2015 ergab, dass Daredevil in den ersten elf Tagen 4,4 Millionen Zuschauer hatte. Diese Zahl ist in den folgenden Wochen und Monaten mit ziemlicher Sicherheit deutlich gewachsen. Es ist auch wichtig, sich daran zu erinnern, dass die US-Kundenbasis von 40,9 Millionen zum Zeitpunkt der Rating-Recherche auf 58,5 Millionen im letzten Quartal angewachsen ist.

Das bedeutet: Selbst wenn das Interesse an Daredevil gesunken ist (und das lässt das sinkende Engagement in den sozialen Medien vermuten), wird die Serie wahrscheinlich immer noch von über vier Millionen Menschen verfolgt, von denen viele alle Marvel-Shows ansehen würden. Wie viele von ihnen sind Marvel-Anhänger? Es ist unmöglich, das zu wissen, aber man muss davon ausgehen, dass Leute, die an einem Universum von sechs Shows hängen (die fünf Hauptserien plus das einmalige Team-up der Avengers), wütend sein könnten, wenn die Shows verschwinden.

Was passiert als Nächstes?

Es gibt mehrere Szenarien, die sich entwickeln könnten. Das erste ist, dass Netflix Kunden verliert (vielleicht eine Million oder mehr), weil sie hauptsächliche wegen der Marvel-Serien den Dienst abonniert haben. Das ist nicht sehr wahrscheinlich, es sei denn, es entfaltet sich ein zweites Szenario, in dem Disney beschließt, die Figuren wiederzubeleben und neue Staffeln zu produzieren, neben den geplanten Marvel-Shows über Loki und The Scarlet Witch.

Marvel-Fans dürften sich bereits mit Disney+ beschäftigt haben. Eine Daredevil-Serie oder eine, die einige oder alle Avengers einbezieht, würde sie dazu bringen, sich dort anzumelden. Die große Frage ist, ob diese Leute Netflix verlassen werden und stattdessen ihr Geld lieber in ein Abo beim neuen Disney-Service investieren.

Einige von ihnen werden es mit ziemlicher Sicherheit tun. Ohne die Marvel-Shows und angesichts der Tatsache, dass das Unternehmen am Ende des Jahres die Marvel-Kinofilme verliert, wird Netflix ohne die Superhelden auskommen müssen. Das ist ein Loch, das Disney+ sicherlich füllen wird, und es könnte eine Million oder mehr Abonnenten – Menschen, die wahrscheinlich für beide Streaming-Dienste bezahlt hätten – dazu bringen, Netflix fallen zu lassen.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Dieser Artikel wurde von Daniel B. Kline auf Englisch verfasst und am 04.12.2018 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. 

The Motley Fool besitzt Aktien und Walt Disney.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!