The Motley Fool

Wenn du Dauerinvestments magst, wirst du diese Aktie lieben

Foto: Getty Images

Die meisten Deutschen investieren nicht in Aktien, weil sie ihnen zu risikoreich erscheinen. Dies ist zum Teil durchaus berechtigt, denn die wenigsten Unternehmen weisen eine solide Ertragsentwicklung auf. Dabei setzt selbst Warren Buffett meist nur auf diese Wertpapiere.

Wer jedoch nur nach Unternehmen mit stetig steigenden Gewinnen, Umsätzen und Dividenden Ausschau hält, wird zwangsläufig auf einige wirklich gute Aktien stoßen, die auch für den Vermögensaufbau geeignet sind. Eine davon ist die Air Liquide (WKN: 850133)-Aktie. Hier erfährst du, was derzeit alles für das Unternehmen spricht.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Wertvolle Produkte und gute Marktstellung

Air Liquide ist ein führender Hersteller von Gasen für die Industrie und das Gesundheitswesen. Nur Linde (WKN: 648300) steht durch den Zusammenschluss mit Praxair nun noch vor Air Liquide. 2016 hatte Air Liquide bereits den amerikanischen Hersteller Airgas übernommen, sodass sich beide regelmäßig in der Führung abwechseln.

Air Liquide ist in über 80 Ländern präsent und zählt über 3,5 Millionen Kunden. Zu den am häufigsten nachgefragten Gasen gehören Sauerstoff, Stickstoff und Wasserstoff. Sie werden in fast jeder Branche benötigt, was sie sehr wertvoll macht.

So könnte Wasserstoff zu einem der wichtigsten Treibstoffe der Zukunft werden. Erst kürzlich gab der Konzern den Bau einer Wasserstoffanlage in Kalifornien im Wert von 150 Mio. Euro bekannt. Speziell als Ersatz für Dieselfahrzeuge (meist Lkw) wird das Gas hoch gehandelt, weil so die bereits vorhandene Infrastruktur (Tankstellen) weitergenutzt werden kann und es zudem vollkommen emissionsfrei ist. Und dies ist nur ein Beispiel für die Verwendung der verschiedenen Gase.

Dabei bestehen Air Liquides Vorgängerunternehmen bereits seit 1902, haben also schon so manche Krise überstanden.

Gute Ertrags- und Geschäftsentwicklung

Gute Produkte oder eine Vision allein reichen für ein gutes Investment nicht aus, es muss auch gute Zahlen vorweisen. Sie sind der Spiegel des wirtschaftlichen Handelns. Prüfe also auch immer, wie sich die Erträge deiner Investments entwickeln.

Bei Air Liquide sehen die Zahlen sehr gut aus. So sind der Umsatz innerhalb der letzten zehn Jahre von 13,1 auf 20,3 Mrd. Euro und der Gewinn von 1,27 auf 2,2 Mrd. Euro kontinuierlich angestiegen. Und auch die Dividende je Aktie hat stetig von 1,74 auf 2,65 Euro zugelegt. Dabei betrug die Nettomarge 2017 fast gute 11 %.

Auch im dritten Quartal 2018 stieg der Umsatz weiter um 6,6 %. Dabei konnten alle Segmente und Regionen zulegen. Die Integration von Airgas kommt voran, sodass immer mehr Kosten (insgesamt schon 273 Mio. Euro) eingespart werden. Viele neue Projekte und der Markteintritt in Kasachstan zeigen, dass die Produkte auch zukünftig benötigt werden.

Aktie mit guter Dividendenrendite

Und diese solide Entwicklung spiegelt sich letztendlich auch in der Kursentwicklung wider. Es hängt alles miteinander zusammen. So hat die Aktie beispielsweise während der Dot.com-Blase 2000 bis 2002 kaum verloren, während andere Wertpapiere massive Verluste hinnehmen mussten.

Zudem beträgt die aktuelle Dividendenrendite mit den für 2019 geschätzten Zahlen noch gute 2,75 % (04.12.2018). Sie spricht, in Kombination mit den guten Aussichten, auch weiterhin für die Aktie.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Christof Welzel besitzt Aktien von Air Liquide. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!