The Motley Fool

Elon Musk und Warren Buffett nehmen die gleichen Pillen

Mich interessiert immer, was Elon Musk sowie Warren Buffett zu sagen haben. Sie gehören zu den wenigen absoluten Ausnahmeunternehmern.

Deswegen ist mir kürzlich zufällig eine interessante Ähnlichkeit zwischen den beiden aufgefallen, und ich war fasziniert davon, wie unterschiedlich diese in den Medien jeweils aufgenommen wurde.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Beide Unternehmer haben öffentlich geäußert, dass sie auf das Schlafmittel Ambien zurückgreifen. Ambien ist ein verschreibungspflichtiges Medikament, das in den USA viele nehmen, um besser einschlafen zu können.

Elon Musk hat in einem Interview zugegeben, dass er dieses Jahr während der schwierigen Startphase der Produktion von Teslas Massenmodell Model 3 abends zwar erschöpft, aber zu aufgerieben war, um schlafen zu können. Dann hatte er oftmals nur noch die Wahl zwischen Schlaflosigkeit oder Ambien.

Die Medien haben darüber unzählige Artikel geschrieben. Einige Schlagzeilen nannten Ambien sogar das „Aspirin des Teufels“. Das Thema wurde kontrovers diskutiert. Elon Musks Zurechnungsfähigkeit wurde infrage gestellt.

Anders hätte die Situation nicht sein können, als Warren Buffett vor ein paar Monaten in einem Interview mit CNN auf die Frage, was ihn nachts wachhält, geantwortet hat: „Nun ja, gar nichts, ich nehme Ambien.

Ich konnte keinen einzigen Artikel finden, der darüber berichtet hat. Kein Skandal, kein Aufruhr, nicht einmal eine einzige Zeile. Nur in einem Artikel aus dem Jahr 2015 wird Warren Buffett mit Ambien in Verbindung gebracht, weil er in Sanofi, den Hersteller des Arzneimittels, investiert war.

Ich finde den massiven Unterschied, wie der Gebrauch von Ambien bei Warren Buffett und Elon Musk in den Medien aufgenommen wurde, faszinierend und erschreckend zugleich. Für mich zeigt das deutlich, wie stark Sachverhalten vorgefertigte Meinungen aufgedrückt werden. Elon Musk nimmt Ambien? Klar haut der sich mit Drogen zu, der ist doch eh nicht mehr zurechnungsfähig. Warren Buffett nimmt Ambien? Der ist ein weiser alter Mann, der weiß sicher, was er macht.

Es ist immer wichtig, sich bei solchen Dingen seine eigenen Gedanken zu machen. Ob es nun schlimm ist, Ambien zu nehmen, weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass zwei große Unternehmer das gleiche Schlafmittel nehmen und man sich deshalb um beide Sorgen machen könnte, wenn man es unbedingt will.

Das geht mir durch den Kopf, als ich diese Zeilen schreibe. Ganz ohne Ambien und mitten in der Nacht, weil mich in Tokio die Zeitverschiebung und ein kleines Erdbeben früher aufgeweckt haben, als mir lieb ist.

Schauen wir uns die Top-Artikel von Fool.de der letzten Woche an!







Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Offenlegung: Marlon Bonazzi besitzt Aktien von Tesla. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Tesla.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!