The Motley Fool

Warum Mexiko das nächste Land sein wird, das Marihuana legalisiert

Foto: Getty Images.

Die Dynamik zur Legalisierung von Marihuana in ganz Nordamerika hat im vergangenen Monat stark zugelegt. Michigan wird der zehnte Staat, der die Nutzung von Marihuana zum Freizeitkonsum am 6. November legalisiert, Kanadas Markt für legalen Konsum wurde am 17. Oktober eröffnet und jetzt scheint Mexiko bereit zu sein, auch ein Gesetz zur Legalisierung von Marihuana  zu verabschieden. Im Folgenden berichten wir, warum Mexiko auf dem Weg ist, das nächste Land zu sein, das Freizeitmarihuana genehmigt, und loten aus, was es für Cannabis-Unternehmen bedeuten würde.

Worum geht’s?

Im Laufe des Sommers sicherte sich der Linksparteikandidat Manuel Lopez Obrador die mexikanische Präsidentschaft mit einem Programm, das auch ein Umdenken im Hinblick auf die Anti-Drogen-Politik beinhaltete.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Die Wahl von Obrador und seinen Unterstützern in beiden Häusern des mexikanischen Kongresses schafft die Voraussetzungen für eine rasche Überprüfung der Marihuana-Gesetzgebung, sobald die neue Regierung im Dezember eingesetzt ist, insbesondere nach den jüngsten Entscheidungen des Obersten Gerichtshofs, die Mexikos frühere Politik der Verbote für ungültig erklärt.

In Mexiko gab es fünf Gerichtsentscheidungen und am 31. Oktober wurde festgestellt, dass Erwachsene die Wahl haben und diese wichtiger ist als die damit verbundenen Risiken. Damit wurde das mexikanische Verbot der Freizeitnutzung durch die Urteile aufgehoben.

Aufgrund dieser Vorgeschichte stellte Senatorin Olga Sanchez Cordero im Senat letzte Woche einen Gesetzentwurf vor, der es erlauben würde, Marihuana anzubauen, zu konsumieren und zu regulieren.

Der von Cordero vorgestellte Gesetzentwurf würde die kommerzielle Produktion, den Verkauf und den Konsum von Marihuana für medizinische und Freizeitzwecke ermöglichen.

Die Marktchance

Die Marihuana-Marktchance in Mexiko ist nicht so groß wie in Kanada oder den Vereinigten Staaten, aber sie ist immer noch bedeutend.

Wenn der Gesetzentwurf wie vorgeschlagen verabschiedet wird, dürfen registrierte Personen bis zu 20 Pflanzen pro Jahr für den privaten Gebrauch anbauen, Rauchen in der Öffentlichkeit wäre auch in Ordnung und eine noch zu gründende Regierungsinstitution würde einen kommerziellen Marktplatz dafür regulieren.

Es wird geschätzt, dass etwa 7 Mio. Mexikaner mindestens einmal im Leben Gras geraucht haben. Zwar variieren die Schätzungen zur Marktgröße, aber man kann annehmen, dass der Marihuana-Markt in Mexiko einen Umfang von bis zu 2 Mrd. US-Dollar pro Jahr haben dürfte.

Eine Zwickmühle

Deloitte geht davon aus, dass der Verkauf von Freizeit-Marihuana in Kanada bereits 2019 das Volumen von 4 Mrd. kanadischen Dollar übersteigen könnte, und das bedeutet, dass legale Cannabis-Unternehmen hier und in Mexiko bald bis zu 6 Mrd. US-Dollar oder mehr an Einnahmen erzielen könnten.

Das eigentliche Ziel sind jedoch die Vereinigten Staaten, wo der Marihuana-Markt durch lästige Vorschriften und die Tatsache, dass Marihuana eine auf Bundesebene verbotene Substanz bleibt, lahmgelegt wird. Und das, obwohl 33 Staaten Gesetze erlassen haben, die die medizinische Verwendung erlauben, und es zehn Staaten gibt, die sogar den Konsum für Erwachsene erlauben.

Der US-Markt ist aufgrund seiner schieren Größe unbestreitbar der wichtigste Markt für Cannabis-Unternehmen. Er wird auf etwa 50 Mrd. US-Dollar jährlich geschätzt, einschließlich illegaler Verkäufe.

In Staaten, die eine Pro-Pot-Gesetzgebung verabschiedet haben, hat dies zu einem erhöhten Steueraufkommen geführt. Zum Beispiel betrugen die Umsätze in Colorado, einer der ersten Staaten, die den Freizeitgebrauch genehmigten, im vergangenen Jahr 1,5 Mrd. US-Dollar, was dazu führte, dass der Staat 2017 über 200 Mio. US-Dollar an Steuereinnahmen kassierte.

Was kommt als Nächstes?

Der fragmentierte US-Markt bedeutet, dass die größten Cannabis-Unternehmen in Kanada tätig sind, und diese Unternehmen, einschließlich Aurora Cannabis, sind in der perfekten Position, um von der Legalisierung von Marihuana in Mexiko und anderswo zu profitieren.

Mexiko hat noch nicht darüber abgestimmt, aber die linke Partei hofft, bald etwas auf den Schreibtisch des Präsidenten zu legen. Sobald das geschehen ist, wird es nicht allzu lange dauern, bis die großen Cannabis-Unternehmen, darunter Aurora, versuchen werden, auch davon zu profitieren.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Dieser Artikel wurde von Todd Campbell auf Englisch verfasst und am 20.11.2018 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. 

The Motley Fool hat keine Position in einer der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!