The Motley Fool

Werden Warren Buffetts Investitionsideen langsam alt?

Foto: The Motley Fool

Warren Buffett ist der erfolgreichste Investor aller Zeiten. Er ist zu einem der reichsten Menschen der Welt geworden, und zwar durch eine relativ einfache Strategie, die auch jeder private Investor umsetzen kann.

Sein Fokus auf Value-Investments war unerbittlich und er konnte qualitativ hochwertige Aktien identifizieren und kaufen, während sie zu fairen Bewertungen gehandelt wurden. Er hat sie dann für einen längeren Zeitraum gehalten und das hat dazu geführt, dass er Milliarden von Dollar an der Börse verdient hat.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Wie immer entwickelt sich die Anlagewelt jedoch weiter. Das Internet trägt zu einem schnelleren Tempo des Wandels bei, wobei Nachrichten und Stimmungen sich scheinbar ständig ändern. Könnte es daher an der Zeit sein, dass die Investoren ihre Strategien ändern und nicht mehr dem Anlagestil von Warren Buffett folgen?

Neuer Fokus

Während in früheren Zeiten die Anleger ihre Aktien noch über einen längeren Zeitraum hielten, ist die Haltedauer heute relativ kurz. Das Internet hat den Aktienhandel erheblich vereinfacht, wobei die damit verbundenen Kosten und die Logistik in den letzten Jahren vereinfacht wurden. Daher sind viele Anleger möglicherweise eher bereit, in einem relativ kurzen Zeitraum zu kaufen und zu verkaufen. Da sich der Nachrichtenfluss schnell ändert und Neuigkeiten extrem schnell verbreitet werden, könnten einige Anleger argumentieren, dass eine „Buy-and-Hold“-Strategie nicht mehr so gut funktioniert wie vor zehn oder 20 Jahren.

Da der aktuelle Bullenmarkt etwa ein Jahrzehnt gedauert hat und einer der längsten Bullenmärkte in der Geschichte ist, könnten einige die Anleger argumentieren, dass Leerverkäufe, Kaufoptionen und eine Reihe anderer Strategien mittelfristig nützlich sein könnten. Sie können dazu beitragen, die Bewertung eines Portfolios zu schützen, und es einem Anleger sogar ermöglichen, von fallenden Aktienkursen zu profitieren.

Konstanten

Die Realität ist jedoch, dass Warren Buffetts Methoden auf lange Sicht weiter funktionieren. Sicherlich wird es Zeiträume geben, in denen Verluste entstehen. Aber im Laufe der Karriere eines Anlegers wird der Kauf hochwertiger Aktien zu einem fairen Preis und deren langfristiges Halten wahrscheinlich zu beeindruckenden Gesamtrenditen führen. Darüber hinaus ist es eine einfache Strategie, die sich durch Erfolge auszeichnet – wie das Orakel von Omaha als einer der reichsten Menschen der Welt zeigt.

Buffetts Fokus auf eine ausreichend große Barposition im Notfall, den Kauf von Aktien während der Baisse und deren langfristiges Halten bietet auch anderen Investoren Sicherheit. Obwohl das Kaufen und Verkaufen über einen kurzen Zeitraum oder die Verwendung von Schulden- und Leerverkaufsstrategien für einige Leute attraktiv sein können, ist die Realität so, dass sie wahrscheinlich erhebliche Anstrengungen erfordern und auch Sorgen bereiten, wenn die Dinge nicht wie geplant funktionieren. Value Investing hingegen bietet den Anlegern einen logischen Ansatz, der ihnen helfen kann, letztlich die eine Aufgabe zu erfüllen, die alle Anleger beschäftigt: günstig zu kaufen und teuer zu verkaufen. Daher scheint es, als ob Buffetts Strategie genauso relevant ist wie eh und je.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Apple und Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Dieser Artikel wurde von Peter Stephens auf Englisch verfasst und am 19.11.2018 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!