The Motley Fool

13 persönliche Finanzregeln, die man auswendig kennen sollte

Foto: Getty Images

Einige Haushalte haben wahrscheinlich Schwierigkeiten, da sie von der Hand in den Mund leben, während andere mit reichlich Ersparnissen und Investitionen gut situiert sind. Wenn du — finanziell gesehen — die klügste Person in deinem Viertel sein willst und nachts ruhig schlafen möchtest, weil deine Finanzen in Ordnung ist, gibt es einige wichtige Regeln, die du kennen und befolgen solltest.

Hier sind also 15 wichtige persönliche Finanzregeln. Es besteht eine gute Chance, dass du einige bereits anwendest, aber sieh dir an, welche du besser umsetzen könntest, oder welche du völlig ignoriert hast.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1. Tilge deine Schulden und halte dich von ihnen fern

Im Allgemeinen ist es gut, nur minimal Schulden zu haben. Eine Hypothek ist oft unvermeidlich, und für die meisten Menschen ist das kein großes Problem, da die Zinsen derzeit niedrig sind. Aber jede Schulden mit hohen Zinsen, wie sie beispielsweise durch Kreditkarten entstehen, sollten so schnell wie möglich zurückgezahlt werden. Viele Karten berechnen den Karteninhabern jährliche Zinssätze von 25 % oder mehr. 20.000 US-Dollar Schulden können dich bei einem Zinssatz von 25 % jedes Jahr etwa 5.000 US-Dollar kosten!

2. Richte einen Notfallfonds ein

Eine alarmierende Statistik laut eines Berichts der US-Notenbank vom letzten Jahr besagt, dass ganze 44 % der Amerikaner nicht über ausreichend Mittel verfügen, um eine unerwartete Ausgabe von 400 US-Dollar zu decken. Sie müssten dafür einen Kredit aufnehmen oder etwas verkaufen. Wir alle müssen einen Plan haben, wie wir zurechtkommen, wenn wir unseren Job verlieren, einer kostspieligen Krankheit zum Opfer fallen oder plötzlich 1.500 US-Dollar für eine Autoreparatur zahlen müssen. Man will dafür kein Alterskonto anzapfen müssen oder, schlimmer noch, eine Kreditkarte belasten. Führe also einen Notfallfonds, der deine Lebenshaltungskosten für drei bis neun Monate decken kann.

3. Besorge dir eine Lebensversicherung, wenn du sie brauchst

Wenn jemand finanziell von dir abhängig ist — und das können nicht nur deine Kinder, sondern auch dein Ehepartner und sogar deine Eltern oder Geschwister sein — benötigst du eine Lebensversicherung. So einfach ist das. Wenn du für eine Lebensversicherung zahlst und niemand von deinen Einnahmen mehr abhängig ist – deine Kinder sind erwachsen und dein Ehepartner kommt finanziell auch ohne dich klar – erwäge, die Versicherung zu beenden, um Geld zu sparen.

4. Sieh dich regelmäßig nach einer günstigeren Versicherung um

Versichere dich, dass du alles abgedeckt hast, was du benötigst – Haushaltsversicherung, Autoversicherung, Lebensversicherung, Krankenversicherung, Mieterversicherung und möglicherweise sogar eine Dachversicherung. (Man kann oft einen Rabatt erhalten, wenn man mehrere verschiedene Verträge bei demselben Versicherer hat.) Aber sobald du deine Policen gekauft hast, lehne dich nicht einfach zurück. Ziel ist es, jedes Jahr etwa eine Stunde damit zu verbringen, mit den Versicherern zu telefonieren, um nach besseren Tarifen zu fragen. Jeder Versicherer verwendet verschiedene Formeln, um seine Tarife zu bestimmen, und jeder wird dir wahrscheinlich einen anderen Preis für die gleiche Leistung anbieten. Verschiedene Versicherer könnten auch in verschiedenen Jahren bessere Tarife anbieten. Berücksichtige auch den Ruf eines Versicherers. Wechsle zu keinem, der nicht zu hohe Bewertungen hat.

5. Habe ein Haushaltsbuch

Wenn du kein Problem damit hast, Geld für alles auszugeben, was du willst, während du gleichzeitig genügend Geld sparst und investierst, um deine finanziellen Ziele zu erreichen (wie z. B. Pensionierung, eine Hausanzahlung, etc.), brauchst du möglicherweise kein Haushaltsbuch. Die meisten Leute profitieren jedoch davon, wenn sie ihr Ausgabeverhalten genau verfolgen und einen verbesserten, kostensparenden Ausgabenplan entwickeln.

Widme ein paar Monate der Überwachung all deiner Ausgaben, um zu sehen, wohin dein Geld fließt. Nimm ein Notizbuch und schreibe deine Barzahlungen hinein, und überprüfe deine Kontoauszüge und Kreditkartenabrechnungen auf andere Ausgaben. Liste alle deine Ziele (wie z. B. Sparen und Investieren von 800 US-Dollar pro Monat) und priorisiere alle deine Ausgaben. Kategorien wie Wohnen, Essen, Versorgung und Ersparnisse sollten vor Reisen und anderen beliebigen Ausgaben stehen. Entwirf ein Ausgabenbudget und halte dich daran.

6. Spare Geld, wo auch immer du kannst

Für beste finanzielle Ergebnisse, lebe unter deinen Verhältnissen: verwende z. B. Gutscheine, vergleiche vor dem Kauf die Preise, umgehe Luxusgüter und koche dein Mittagessen selbst. Je mehr du sparen kannst, desto besser wirst du dran sein — jetzt und im Ruhestand. Es gibt viele Möglichkeiten, kleine Summen wie 50 US-Dollar pro Woche zu sparen. Diese wöchentliche Einlage wird dir solide 2.600 US-Dollar pro Jahr einbringen. Wie viel du auch sparst, ziele darauf ab, den Betrag jedes Jahr zu erhöhen. Eine andere Strategie besteht darin, jede Gehaltserhöhung, die du erhältst, direkt in deine Ersparnisse zu investieren.

7. Investiere aggressiv

Nur wenige Amerikaner haben während ihres gesamten Arbeitslebens genügend Geld für den Ruhestand gespart, so dass die meisten von ihnen noch einiges nachzuholen haben. Der beste Weg, das zu tun, ist aggressiv zu investieren und so viel wie möglich zu sparen. (Denk daran, dass deine früh investierten Dollar am meisten wert sind, da sie die meiste Zeit haben, für dich zu wachsen.) Um das einschätzen zu können, sieh dir in der folgenden Tabelle an, wie eine einzelne Investition von 1.000 US-Dollar über verschiedene Zeiträume wachsen könnte:

1.000 USD investiert über wächst mit einer durchschnittlichen jährlichen Rendite von 8 % auf:
10 Jahre 2.159 USD
20 Jahre 4.661 USD
30 Jahre 10.063 USD
40 Jahre 21.725 USD

Berechnungen des Autors.

Schauen wir uns nun einige größere Zahlen an. Hier ist, wie viel du über mehrere Zeiträume ansammeln könntest, wenn dein Geld im Jahresdurchschnitt um 8 % wächst:

Mit 8 % Wachstum über 10.000 US-Dollar jährlich investiert 15.000 US-Dollar jährlich investiert 20.000 US-Dollar jährlich investiert
5 Jahre 63.359 USD 95.039 USD 126.719 USD
10 Jahre 156.455 USD 234.682 USD 312.910 USD
15 Jahre 293.243 USD 439.864 USD 586.486 USD
20 Jahre 494.229 USD 741.344 USD 988.458 USD
25 Jahre 789.544 USD 1,2 Mio. USD 1,6 Mio. USD
30 Jahre 1,2 Mio. USD 1,8 Mio. USD 2,4 Mio. USD

Berechnungen des Autors.

8. Investiere effektiv (Indexfonds)

Als nächstes solltest du sicherstellen, dass du so effektiv wie möglich investierst. Wenn du riesige Summen sparst, das Geld aber in niedrig verzinsten Anlagen hältst, werden diese nicht sehr schnell wachsen. Gib dich damit nicht zufrieden.

Geld langfristig an der Börse zu investieren, sollte dir eine gute Chance auf ein solides Wachstum geben. Das über Indexfonds zu tun, ist ein guter Weg — solange es sich um preiswerte Fonds handelt, die sich auf den breiten Markt konzentrieren, wie der S&P 500, oder auf den gesamten US-amerikanischen oder die ganze Welt. Sie werden wahrscheinlich die meisten verwalteten Aktienfonds übertreffen. Ein günstiger  S&P 500 ETF ist ein guter Kandidat dafür. Hier wird dein Geld auf die 500 Unternehmen des S&P 500 verteilt, die etwa 80 % des US-Marktes ausmachen. Es gibt auch Bond- und immobilienorientierte Indexfonds.

9. Achte auf die Gebühren

Man muss über das ganze finanzielle Leben hinweg Gebühren zahlen — auf Investmentkonten, Bankkonten, Investmentfonds, Rentenkonten und so weiter. Verbringe ein wenig Zeit damit, die Gebühren zu analysieren und zu sehen, ob du zu einigen kostengünstigeren Optionen wechseln kannst. Wenn du 1 Prozentpunkt weniger auf 100.000 US-Dollar zahlen kannst, sparst du 1.000 US-Dollar – pro Jahr. Beispielsweise könnte ein typischer Investmentfonds eine Kostenquote (Jahresgebühr) von z. B. 1,1 % haben, während du in einen Indexfonds investieren könntest, der den S&P 500 für 0,1 % oder weniger abbildet. In der folgenden Tabelle siehst du, wie eine jährliche Investition von 10.000 US-Dollar wachsen würde, wenn du durchschnittlich 10 % Rendite pro Jahr erzielen würdest und was die Gebühren ausmachen.

über einen Zeitraum von mit einem Wachstum von 8,9 % mit einem Wachstum von 9,9 %
10 Jahren 164.663 USD 174.315 USD
20 Jahren 550.920 USD 622.348 USD
30 Jahren 1,5 Mio. USD 1,8 Mio. USD

Berechnungen des Autors.

10. Halte eine solide Kreditwürdigkeit aufrecht

Eine gute Kreditwürdigkeit zu haben ist während eines Großteils deines Lebens wichtig, da sie dir niedrigere Hypothekenzinsen verschaffen kann, du dir  Zehntausende von Dollar sparen und du auch für die besten Kreditkarten zugelassen werden kannst — eine mit tollen Bedingungen, großartigen Vorteilen und mehr. Um deine Kreditwürdigkeit hoch zu halten, zahle deine Rechnungen vollständig und pünktlich, und reize dein Kreditkartenlimit nicht voll aus.

Um eine gute Kreditwürdigkeit zu erhalten, benötigst du eine solide Bonitätshistorie sowie Kreditauskunft. Deine Kreditauskunft bietet viele Details über deine Schulden und vergangene Rückzahlungen sowie einen Blick auf deine Kreditwürdigkeit, z. B. durch Kreditkarten. Du hast in den USA jährlich Anspruch auf eine kostenlose Kopie der Kreditauskunft von jeder der drei wichtigsten Auskunfteien. Besuche also AnnualCreditReport.com, um deine Kopie zu beantragen. Überprüfe sie dann auf Fehler und behebe alle, die du findest. Deine Kreditauskunft schließt nicht deine Kreditwürdigkeit ein, aber viele Kreditkarten geben dir heutzutage Zugang zu deiner Kreditwürdigkeit oder fügen sie jeder Rechnung hinzu.

11. Bringe deinen Kindern den Umgang mit Geld bei

Lehre deine Kinder den Wert des Geldes und des Investierens. Je früher sie anfangen, Geld beiseite zu legen, desto länger wird es wachsen. Diese persönliche Finanzregel ist sehr mächtig, da sie Generationen überdauern kann. Es kostet dich auch wenig bis gar nichts, und kann dazu führen, dass deine Kinder ihr ganzes Leben lang finanziell unabhängig sind und keine Unterstützung von dir in ihrem Erwachsenenalter benötigen.

Wie soll man das anstellen? Nun, sprich offen und häufig darüber, wie du dein Geld verwaltest und finanzielle Entscheidungen triffst. Du kannst ein Depot für sie bei einem lokalen Makler eröffnen und dann könnt ihr gemeinsam studieren und in einige Unternehmen investieren. Unser Buch The Motley Fool Investment Guide for Teens (Englisch), kann ebenfalls helfen. Sprecht über Unternehmen und wie sie wachsen und sich Herausforderungen stellen. Lass deine(e) Kind(er) einige Unternehmen auswählen, die sie beobachten und/oder in die sie investieren wollen – zu den Möglichkeiten gehören Activision Blizzard, Apple, Boeing, Chipotle Mexican Grill, Disney, Hasbro, Netflix, Nike, Starbucks, Target, Under Armour oder VF Corp.

12. Triff intelligente Sozialversicherungsentscheidungen

Triff keine Sozialversicherungsentscheidungen, ohne dich vorher über das Thema zu informieren und deine Optionen abzuwägen. Es liegt in deiner Macht, deine Sozialleistungen zu erhöhen, wenn du ein wenig strategisch vorgehst. Du kannst dein Rentengeld vergrößern (oder verkleinern), indem du es vor oder nach deinem „normalen“ (in den Augen der Sozialversicherungsanstalt) Renteneintrittsalter beziehst. Es gibt auch andere einnahmensmaximierende Strategien zu berücksichtigen, besonders wenn du verheiratet bist und dich mit deinem Ehepartner abstimmst.

13. Hole dir professionelle Hilfe, wenn du sie benötigst

Schließlich, habe keine Angst, Hilfe zu suchen, um deine Finanzen in Ordnung zu halten. Nur wenige von uns lernen viel über den Umgang mit Geld, und die Altersvorsorge ist so entscheidend, dass es sich lohnt, einen guten Profi heranzuziehen. Berater, die nach Stunden bezahlt werden, werden keine Provisionen aus dem Verkauf der Produkte erhalten. Natürlich kann das ein paar Hunderter kosten, aber ein guter Profi könnte dir viel mehr ersparen.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Activision Blizzard, Apple, Chipotle Mexican Grill, Hasbro, Netflix, Starbucks, Under Armour (C-Aktien) und Walt Disney. The Motley Fool hat die folgenden Optionen: Long Januar 2020 150 USD Calls auf Apple und Short Januar 2020 155 USD Calls auf Apple, Long Dezember 2018 271 USD Puts auf SPDR S&P 500 und Short Januar 2019 285 USD Calls auf SPDR S&P 500. The Motley Fool empfiehlt Nike. 

Dieser Artikel wurde von Selena Maranjian auf Englisch verfasst und am 28.10.2018 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!