The Motley Fool

Warum ich nicht in Panik geraten bin, als mein Portfoliowert an einem einzigen Tag um 10.000 Dollar fiel

Foto: Getty Images

Falls du die Nachrichten – OK, die Börsennachrichten – nicht verfolgt hast, der Dow brach am Mittwoch, den 10. Oktober, um 832 Punkte ein, was die Investoren ganz durcheinander gebracht und Ängste verursacht hat, dass wir vor einem totalen Ausverkauf stehen. Wenn du schlau warst, hast du dich nicht der Qual ausgesetzt, dich in dein Konto einzuloggen und dein Portfolio an diesem Tag anzuschauen. Da ich jedoch schon immer etwas masochistisch war, hat die Neugier gewonnen. Ich habe mich in mein Brokerage-Konto eingeloggt, um zu sehen, wie die Lage aussieht. Siehe da, mein Portfoliowert war um 10.000 US-Dollar gefallen. An einem einzigen Tag.

Das Lustige daran ist jedoch, dass ich nicht nur nicht schockiert war, sondern auch nicht besonders in Panik geriet. Wenn du dir die Zeit nimmst, zu verstehen, wie die Börse funktioniert, wirst du dir auch beim nächsten Mal keine Sorgen machen, wenn deine Anlagen an Wert verlieren.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Volatilität ist normal

Es gibt einen Grund, warum Aktien den Anlegern historisch gesehen wesentlich höhere Renditen als Anleihen auf lange Sicht angeboten haben – es muss etwas Positives geben, um das Risiko auszugleichen, das man bei Aktien eingeht. Anleihenwerte hingegen tendieren nicht dazu, so stark zu schwanken wie Aktienwerte. Andererseits werden sie dir nicht helfen, Vermögen auf die gleiche Weise wachsen zu lassen wie Aktien. Nicht einmal annähernd.

Lass uns also über den Börsensturz der letzten Woche sprechen, denn für den Nominalwert war er ziemlich brutal. Eine Sache jedoch, die du über die Börse verstehen solltest, ist, dass solche Volatilität vollkommen normal ist.

Seit 1950 hat der S&P 500 – ein Index mit 500 der größten US-Aktien und ein wichtiger Indikator für die Gesamtperformance des Marktes – 36 Mal eine Korrektur erlebt, bei der die Werte um 10 % oder mehr gefallen sind. Das ist ungefähr einmal alle zwei Jahre. Von diesen 36 haben sich 22 innerhalb von 104 Tagen wieder aufgelöst – das kann man noch aussitzen. Einige dieser Korrekturen haben sich sogar innerhalb eines Monats aufgelöst.

Genau deshalb geriet ich am Mittwoch nicht in Panik, als ich sah, dass mein Portfolio an einem einzigen Tag 10.000 US-Dollar an Wert verloren hatte. Erstens haben wir zu diesem Zeitpunkt noch keine vollständige Korrektur erlebt. Zweitens wusste ich, dass, wenn ich mich zurücklehne und geduldig bleibe, es gute Chancen gebe, dass der Wert im Laufe der Woche wieder ansteigen würde. Das tat er, bis zu einem gewissen Grad. Mit fehlen immer noch ungefähr 5.000 US-Dollar, während ich das schreibe, aber das ist zweifellos besser als 10.000 US-Dollar zu verlieren.

Der wahre Grund, warum ich an diesem Tag nicht die Ruhe verloren habe, war, dass ich wusste, dass ich, bis ich die Anlagen verkaufe, nicht wirklich Geld verlieren werde. Es handelt sich um ein Konzept, das als Verlust auf dem Papier bekannt ist und aus den Tagen stammt, als die Kontoauszüge in Papierform kamen. Heutzutage ist es wahrscheinlicher, dass die Investoren einen Verlust auf dem Bildschirm als auf dem Papier erleben, aber der Punkt ist, dass es kein tatsächlicher finanzieller Verlust ist. Es wird nur dann zu einem finanziellen Verlust, wenn man irrational handelt und Anlagen zu einem Kurs verkauft, der unter dem liegt, wofür man gekauft hat.

Lass uns daraus lernen: dein Ziel beim Investieren sollte sein, die richtigen Aktien (die von soliden Unternehmen mit einer Geschichte herausragender Performance) zu kaufen und sie so lange wie möglich zu halten. Wenn du diesen Ansatz verfolgst, wirst du beim nächsten Mal, wenn der Markt so einen Tag hat, den wir alle an diesem Mittwoch erlebt haben, nicht in Panik geraten. Täusche dich nicht: Wir werden einen anderen Tag wie diesen erleben, und es könnte viel schlimmer sein. Wenn du jedoch weißt, was du tust, wirst du nicht ins Schwitzen kommen.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Dieser Artikel wurde von Maurie Backman auf Englisch verfasst und am 18.10.2018 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!