The Motley Fool

Ölpreis: Konflikt zwischen den USA und Saudi-Arabien könnte Notierungen in ungeahnte Höhen treiben

Foto: Getty Images

Die Ölpreise haben sich in den letzten Wochen und Monaten prächtig entwickelt. Das freut zwar primär die im Ölsegment investierten Anleger und weniger die Tankstellenkunden, doch insgesamt könnte der Ölpreis auf einem guten Weg sein, mittelfristig an der 100-US-Dollar-je-Barrel-Marke zu kratzen.

Vor allem ein möglicher Konflikt könnte gewissermaßen neues Öl ins Feuer der Preisentwicklung gießen. Schauen wir mal, was sich hier anbahnt.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Trump vs. Saudi-Arabien?

Neben den angespannten diplomatischen Beziehungen mit Russland, China, der EU und der Türkei könnte sich für US-Präsident Trump nun ein neuer Konflikt mit Saudi-Arabien dazu gesellen. Im Streit um den möglicherweise durch Saudi-Arabien ermordeten Journalisten Khashoggi drohte zunächst Trump dem ölreichen Staat Sanktionen an.

Saudi-Arabien entgegnete ebenfalls mit kryptischen Drohungen. Das Land werde jegliche Handlung gegen sich mit einer größeren Handlung beantworten. Gleichzeitig wies Saudi-Arabien auf seine exponierte Stellung in der Weltwirtschaft hin, was von Beobachtern als Wink mit dem Zaunpfahl auf sein Ölgeschäft interpretiert wird.

Droht hier (erneut) eine Eskalation?

Die Frage, die sich nun natürlich stellt, ist, inwieweit hier der potenzielle Streit eskaliert. Trump ist per se nicht gerade bekannt dafür, eine ruhige und sachliche Schiene zu fahren. Tendenziell könnte sich der Konflikt daher schnell zuspitzen.

Erschwerend kommt hinzu, dass Saudi-Arabien ganz genau weiß, dass sie Trump mit steigenden Ölpreisen ganz empfindlich treffen können. Erst vor wenigen Wochen hatte dieser die hohen Preise des schwarzen Goldes angeprangert und wollte ein günstigeres Preisniveau anstreben.

Sollte es also hart auf hart kommen, steht ein leicht aus der Raison zu bringender US-Präsident auf der einen Seite sowie ein Staat mit erheblichem Einfluss auf den Ölmarkt auf der anderen Seite, welcher bei eben jenem Präsidenten mit Verknappungen genau ins Schwarze treffen könnte. Ölpreise jenseits der 100-US-Dollar-Marke könnten daher in Anbetracht dieses schwelenden Konfliktes wahrscheinlicher denn je werden.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!