The Motley Fool
Werbung

Allianz-Aktie könnte vor einem Bombenjahr 2019 stehen

Foto: Getty Images

Die Anleger können sich bei der Allianz (WKN: 840400)-Aktie eigentlich kaum beschweren. Der Versicherer ist weiterhin rekordverdächtig profitabel. Zudem winkt hier insgesamt eine interessante Dividendenstory.

Nichtsdestoweniger könnte vor allem das Jahr 2019 noch einmal eine ordentliche Schippe drauflegen. Zumindest, wenn es nach Allianz-Finanzchef Terzariol geht.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Finanzchef stellt gutes Jahr 2019 in Aussicht

Angesprochen auf die Zukunft der Allianz äußerte sich Terzariol nämlich dahingehend, dass er erwarte, dass die Allianz langweilig und auf Erfolgskurs bleiben werde. Die Zahlen im Geschäftsjahr 2019 sollten demnach besser ausfallen als die des aktuellen Geschäftsjahres.

Zur Erinnerung: Auch im ersten Halbjahr konnte die Allianz im Wesentlichen ein moderates Wachstum vorweisen. Näheres dazu kannst du im ersten oben verlinkten Artikel nachlesen.

Die in Aussicht gestellte weitere Verbesserung des Zahlenwerkes solle ferner aus einem weiteren Wachstumskurs resultieren. Insbesondere im asiatischen Markt sieht die Allianz scheinbar noch reichlich Potenzial, um sich – auch möglicherweise durch ansprechende Zukäufe – zu vergrößern.

Wie es scheint, besitzt der Münchener Versicherer daher nicht nur lediglich eine Vision, sondern auch bereits eine konkrete Wachstumsstrategie.

Allianz ist weiterhin interessant

In meinen Augen unterstreichen Aussagen wie diese sehr deutlich, dass die Erfolgsgeschichte der Allianz noch lange nicht vorbei sein muss. Auch wenn der Versicherer bereits auf Rekordniveau profitabel ist, sieht das Management noch lange nicht das Ende der Fahnenstange erreicht und versucht lediglich den Status Quo zu halten. Das gefällt.

Sofern sich diese Prognosen bewahrheiten, könnte das die Allianz-Aktie derzeit durchaus preiswert erscheinen lassen. Momentan wird die Aktie nämlich lediglich mit rund dem 1,25fachen des Buchwertes bepreist und kommt auf ein 2017er KGV von rund 12,6. Für einen weiterhin wachsenden Wert könnte das durchaus eine interessante dividendenstarke Value-Gelegenheit sein.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien der Allianz. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!