The Motley Fool

Allianz-Aktie könnte vor einem Bombenjahr 2019 stehen

Foto: Getty Images

Die Anleger können sich bei der Allianz (WKN: 840400)-Aktie eigentlich kaum beschweren. Der Versicherer ist weiterhin rekordverdächtig profitabel. Zudem winkt hier insgesamt eine interessante Dividendenstory.

Nichtsdestoweniger könnte vor allem das Jahr 2019 noch einmal eine ordentliche Schippe drauflegen. Zumindest, wenn es nach Allianz-Finanzchef Terzariol geht.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Finanzchef stellt gutes Jahr 2019 in Aussicht

Angesprochen auf die Zukunft der Allianz äußerte sich Terzariol nämlich dahingehend, dass er erwarte, dass die Allianz langweilig und auf Erfolgskurs bleiben werde. Die Zahlen im Geschäftsjahr 2019 sollten demnach besser ausfallen als die des aktuellen Geschäftsjahres.

Zur Erinnerung: Auch im ersten Halbjahr konnte die Allianz im Wesentlichen ein moderates Wachstum vorweisen. Näheres dazu kannst du im ersten oben verlinkten Artikel nachlesen.

Die in Aussicht gestellte weitere Verbesserung des Zahlenwerkes solle ferner aus einem weiteren Wachstumskurs resultieren. Insbesondere im asiatischen Markt sieht die Allianz scheinbar noch reichlich Potenzial, um sich – auch möglicherweise durch ansprechende Zukäufe – zu vergrößern.

Wie es scheint, besitzt der Münchener Versicherer daher nicht nur lediglich eine Vision, sondern auch bereits eine konkrete Wachstumsstrategie.

Allianz ist weiterhin interessant

In meinen Augen unterstreichen Aussagen wie diese sehr deutlich, dass die Erfolgsgeschichte der Allianz noch lange nicht vorbei sein muss. Auch wenn der Versicherer bereits auf Rekordniveau profitabel ist, sieht das Management noch lange nicht das Ende der Fahnenstange erreicht und versucht lediglich den Status Quo zu halten. Das gefällt.

Sofern sich diese Prognosen bewahrheiten, könnte das die Allianz-Aktie derzeit durchaus preiswert erscheinen lassen. Momentan wird die Aktie nämlich lediglich mit rund dem 1,25fachen des Buchwertes bepreist und kommt auf ein 2017er KGV von rund 12,6. Für einen weiterhin wachsenden Wert könnte das durchaus eine interessante dividendenstarke Value-Gelegenheit sein.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien der Allianz. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!