The Motley Fool

Diese beiden Top-Aktien bieten hohe Dividendenrenditen und ein zweistelliges Dividendenwachstum

Ertragsorientierte Anleger müssen sich oft zwischen hohen Dividenden und starkem Wachstum entscheiden, denn Unternehmen mit hohen Dividenden haben häufig weniger Barmittel zum Ausbau ihres Geschäfts zur Verfügung.

Es gibt jedoch einige wenige Unternehmen, die das Beste aus beiden Welten vereinen. Zwei dieser Juwelen sind die Pipeline-Giganten Williams Companies (WKN: 855451) und ONEOK (WKN: 911060). Sie weisen nicht nur eine mehr als doppelt so hohe Dividendenrendite wie die durchschnittliche S&P 500-Aktie auf, sondern erwarten auch ein jährliches Cashflow- und Dividendenwachstum im zweistelligen Prozentbereich.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Rasantes Wachstum bis mindestens nächstes Jahr

Williams Companies Dividende liegt derzeit mit einer Rendite von 4,8 % deutlich über dem Durchschnitt des S&P 500 mit nur 1,8 %. Das Bemerkenswerte an der Dividende des Erdgaspipeline-Riesen ist jedoch, dass dieser nur etwa 60 % seines Cashflows dafür aufwenden muss. Das ist für ein solches Unternehmen sehr wenig. Williams erwirtschaftet somit einen großen Cashflow-Überschuss, den es in den Ausbau seines Pipelinenetzes reinvestieren kann.

Derzeit geht das Unternehmen davon aus, in diesem Jahr 3,9 Milliarden USD und im Jahr 2019 weitere 2,6 Milliarden USD für Wachstumsprojekte auszugeben. Mit diesen Projekten kann das Unternehmen sein bereinigtes Ergebnis je Aktie bis Ende nächsten Jahres um 18,9 % steigern, was schneller als das 14,8 %-Wachstum der durchschnittlichen S&P 500-Aktie ist. Dieser Zuwachs sollte Williams Companies den Treibstoff dafür liefern, seine Dividende in den Jahren 2018 und 2019 um 10 bis 15 % pro Jahr zu steigern. Das wäre doppelt so viel wie die prognostizierte Dividendenwachstumsrate der durchschnittlichen S&P 500-Aktie.

Während Williams Companies aktuelle Dividendenwachstumsprognose nur bis zum nächsten Jahr reicht, verfügt das Unternehmen über mehrere Projekte, die es 2020 und 2021 abschließen wird. Zudem existieren noch weitere Vorhaben, die erst darüber hinaus fertiggestellt werden. Deshalb könnte die Gesellschaft auch in den nächsten Jahren ihre Dividende weiterhin mit hohem Tempo erhöhen.

Sogar eine längerfristige Option

ONEOK bietet Investoren derzeit eine noch höhere Dividende von 5 %. Das Unternehmen geht davon aus, dass es diese Ausschüttung bis 2021 jährlich um 9 bis 11 % erhöhen kann. Diese Kombination aus hoher Dividendenrendite und hoher Wachstumsrate über die kommenden Jahre hebt das S&P 500-Unternehmen in eine eigene Klasse. Es ist das einzige mit Investment Grade bewertete Großunternehmen und einer Dividendenrendite von über 4 %, das bis 2020 ein Gewinn- und Dividendenwachstum von jährlich rund 10 % erwartet.

Ähnlich wie Williams Companies besitzt auch ONEOK einen großen Auftragsbestand an Expansionsprojekten, um seine schnell wachsende Ausschüttung zu finanzieren. Im Moment verfügt das Unternehmen über neue Pipeline- und andere Projekte im Wert von mehr als 4,6 Milliarden USD, die es voraussichtlich bis Ende 2020 abschließen wird. Darüber hinaus hat es langfristige Verträge abgeschlossen, die lukrative Renditen ermöglichen. Diese Investitionen wiederum geben dem Unternehmen den nötigen Treibstoff, um seine Dividende über die nächsten Jahre mit hoher Rate zu steigern.

Dein Stück vom Kuchen erhalten und es auch essen

Mit Dividendenrenditen, die mehr als doppelt so hoch sind wie die durchschnittliche S&P 500-Aktie, werden Williams Companies und ONEOK das Dividendenverlangen der meisten Investoren befriedigen. Darüber hinaus erwarten beide Unternehmen mindestens für das nächste Jahr eine weitere Erhöhung ihrer hohen Ausschüttung im zweistelligen Prozentbereich. Dieses Dividendenwachstum steigert die Wahrscheinlichkeit, dass beide Aktien ab hier eine bessere Performance als der Markt erzielen werden, was sie zu ausgezeichneten und kaufenswerten Aktien macht.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Matthew DiLallo besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool empfiehlt ONEOK -Aktien. 

Dieser Artikel von Matthew DiLallo erschien am 16.09.2018 auf Fool.com. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!