MENU

H&M-Aktie mit neuem Lebenszeichen! Ist das die Wende?

Quelle: Getty Images

Die Aktie von H&M (WKN: 872318) hat zum Beginn der Woche etwas gemacht, was alle Investoren schon lange nicht mehr gesehen haben dürften. Sie stieg. Sogar sehr deutlich. Zum Ende des Tages belief sich das Kursplus sogar auf beachtliche 18 %. Hui!

Der Grund? H&M verkündete bereits vor den Quartalszahlen am 27.09. die Umsatzentwicklung. Und mit einem Umsatzplus von rund 9 % fand die schwedische Modekette das erste Mal wieder zurück in Richtung Wachstum.

Doch ist diese Kehrtwende nachhaltig? Ist sie quasi das lang erhoffte Lebenszeichen? Ein Foolisher Quick-Check wird das zeigen.

Die Gründe für das Wachstum

Um herauszufinden, ob die Trendwende möglicherweise nachhaltig sein könnte, müssen wir natürlich die Gründe für das gerade verkündete Umsatzwachstum identifizieren.

H&M selbst gibt zum einen die schwache Schwedische Krone sowie Steuereffekte als Gründe für das Umsatzplus an. Da es sich hier jedoch um Einmal- und Sondereffekte handeln dürfte, wird das keine Säule des künftigen Erfolgs sein.

Anders sieht es hingegen beim Abverkauf des Lagerbestandes, den kolportierten Marktanteilsgewinnen sowie den neuen ausgewogeneren Kollektionen und der Online-Offensive aus. Diese Umsatzbringer könnten auf einen erfolgreichen strategischen Wandel hindeuten, der H&M wieder in die Spur gebracht hat. Vor allem das Onlinegeschäft könnte sich langfristig als Erfolgsbringer erweisen, zumindest, wenn H&M es schafft, sich hier als ernsthafte Größe zu etablieren.

Foolisher Schlussstrich

Auch wenn derartige Meldungen natürlich wie der lang ersehnte Befreiungsschlag wirken, sollten smarte Investoren noch vorsichtig sein. Langwierige Probleme, wie beispielsweise das Verpennen des Onlinegeschäftes, lösen sich in der Regel nicht über einen Quartalswechsel auf. Es bleibt daher abzuwarten, wie es hier weitergeht.

Nichtsdestoweniger können wir zumindest gegenwärtig festhalten, dass H&M einen soliden Schritt in eine richtige Richtung getan hat. Das Trennen von Altlasten, das Besinnen auf alte Stärken und die Offenheit für „neue Märkte“ wie den Onlinehandel könnten den Modekonzern langfristig wieder in die richtige Spur führen.

Bleibt nur abzuwarten, ob H&M diesen Weg konsequent und energisch bis zum Ende geht.

Das einfache Geheimnis, die besten Aktien zu kaufen

Wie Warren Buffett einmal sagte, musst du keinen IQ eines Genies haben, um ein großartiger Investor zu sein. Alles was du dafür brauchst ist einfache Mathematik, das Wissen auf welche Zahlen du schauen musst und etwas gesunden Menschenverstand. In unserem kostenlosen Spezialbericht "15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen" teilen wir 15 Bilanzkennzahlen mit dir, mit Hilfe derer du die Aktien mit den besten Zukunftsaussichten identifizieren kannst. Klick hier, um kostenlosen Zugang zu diesem Sonderbericht zu erhalten.

Vincent besitzt Aktien von H&M. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool

Ich würde gerne E-Mails von euch zu Produktinformationen und –angeboten von The Fool und seinen Geschäftspartnern erhalten. Jede dieser E-Mail wird einen Link zum Abbestellen zukünftiger E-Mails beinhalten. Mehr Informationen dazu, wie The Fool persönliche Daten sammelt, speichert und handhabt finden sich in den Datenschutzhinweisen von The Fool.