The Motley Fool

Die 3 häufigsten Fehler beim Sparen für den Ruhestand

Die Pensionierung zu planen ist nie eine einfache Aufgabe, weil sie immer so weit entfernt scheint. Daher ist es schwierig, das erforderliche Kapital und den erforderlichen Entscheidungsprozess zu schaffen, um die Mittel zu generieren, die einen finanziell freien Ruhestand ermöglichen.

In diesem Sinne sind hier die drei Fehler, die am häufigsten vorkommen. Sie zu vermeiden kann es viel einfacher machen, mit ausreichenden Einnahmen in den Ruhestand zu gehen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Falsche Vermögenswerte

Das Sparen für den Ruhestand ist ein schwieriges Unterfangen, doch es ist oft noch schwieriger zu entscheiden, wo man investieren soll. Einfach ausgedrückt investieren viele Menschen ihr ganzes Leben lang in die falschen Vermögenswerte, und das kann den Ertrag langfristig beeinträchtigen.

Während der Ansparphase sollte der überwiegende Teil der Ersparnisse in einen Börsenindex wie den FTSE 100 oder S&P 500 investiert werden. Immerhin hat man als junger Mensch noch genug Zeit, sich von einem Crash zu erholen, bevor man das Rentenalter erreicht. Da Pensionsfonds erst ab einem Alter von 65 Jahren benötigt werden, ist es auch unwahrscheinlich, dass Volatilität jetzt schon ein Thema ist.

Viele entscheiden sich jedoch dafür, große Mengen an Bargeld zu sparen oder in Vermögenswerte wie Anleihen zu investieren. Obwohl sie ein geringeres Risiko und eine geringere Volatilität als Aktien bieten können, ist es letztendlich unwahrscheinlich, dass sie bis zur Pensionierung genug wachsen.

Inflation

Angesichts des langfristigen Zeithorizonts der Altersvorsorge ist es leicht, die Auswirkungen der Inflation zu übersehen. Mit anderen Worten, was heute ausreichend zu sein scheint, um in den Ruhestand zu gehen, wird in über 20 Jahren wahrscheinlich nicht ausreichen. Bei einer angenommenen Inflation von 3 % pro Jahr könnte die Inflation über einen Zeitraum von 20 Jahren den Wert eines Vermögenswertes um bis zu 80 % verringern. Das bedeutet, dass die Erzielung einer Rendite, die über der Inflation liegt, von entscheidender Bedeutung ist.

Da Aktienmärkte wie der S&P 500 und der FTSE 100 langfristig auf Jahresbasis Renditen im hohen einstelligen Prozentbereich bieten, könnten sie helfen, der Inflation zu entkommen.

Langfristiger Ansatz

Obwohl die Altersvorsorge erst im Ruhestand genutzt wird, sorgen sich viele Anleger kurzfristig zu sehr um die Performance ihrer Portfolios. Dies kann zu schlechten Entscheidungen führen, da es einen Investor zwingen kann, auf Vermögenswerte zu verzichten, die langfristig hohe Renditen bringen könnten.

Tatsächlich könnte man argumentieren, dass fallende Kurse für Vermögenswerte eine gute Sache für Personen sind, die noch nicht im Ruhestand sind. Schließlich bieten sie die Möglichkeit, den gleichen Vermögenswert zu einem niedrigeren Kurs zu erwerben. Dies könnte bedeuten, dass die langfristigen Erträge gesteigert werden. Daher könnte ein langfristiger Ansatz eine gute Methode sein, um einen wirtschaftlich erfolgreichen Ruhestand zu planen.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Dieser Artikel wurde von Peter Stephens auf Englisch verfasst und am 14.09.2018 auf Fool.ca veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!