The Motley Fool

NVIDIA ist mehr als Krypto-Mining

Foto: NVIDIA.

Zu NVIDIAs (WKN:918422) Quartalsbericht für das zweite Quartal gab es eine Reihe unbeantworteter Fragen, mit denen sich die Investoren auseinandersetzen mussten, aber zwei verbleibende Bedenken aus dem letzten Quartal stachen heraus.

Erstens verzeichnete das Rechenzentrumssegment des Unternehmens im ersten Quartal ein beneidenswertes Wachstum von 71 % im Vergleich zum Vorjahr, aber es war weit entfernt von den dreistelligen Zuwächsen, die es in jedem der sieben vorangegangenen Quartale verzeichnet hatte.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Das zweite anhaltende Problem war der kurzfristige Aufschwung durch das Mining von Kryptowährungen. Das Management von NVIDIA ging davon aus, dass die verbleibende Nachfrage aufgrund sinkender Kurse bei den digitalen Währungen und der Einführung von speziell für diese Aufgabe entwickelten Prozessoren zurückgehen würde.

Die Investoren fragten sich, wie sich diese Themen auf die Ergebnisse des laufenden Quartals auswirken würden, und sie bekamen die Antworten, die sie suchten.

Ein bisschen hiervon, ein bisschen davon

Kennzahl Q2 2019 Q2 2018 Veränderung im Jahresvergleich
Umsatz 3,12 Milliarden USD 2,23 Milliarden USD +40 %
Betriebsergebnis 1,16 Milliarden USD 688 Millionen USD +68 %
Reingewinn 1,10 Milliarden USD 583 Millionen USD +89 %
GAAP-Ergebnis je Aktie 1,76 USD 0,92 USD +91 %

Datenquelle: NVIDIAs Prognose für das zweite Quartal 2019

NVIDIA prognostizierte einen Umsatz von 3,12 Mrd. US-Dollar und übertraf damit die Konsensschätzungen der Analysten von 3,11 Mrd. US-Dollar. Der Gewinn pro Aktie wird mit 1,76 US-Dollar über den von den Analysten erwarteten 1,66 US-Dollar liegen.

Anhaltend gute Ergebnisse

Segment Q2 2019 Q2 2018 Veränderung im Jahresvergleich
Gaming 1,80 Milliarden USD 1,18 Milliarden USD +52 %
Professionelle Visualisierung 281 Millionen USD 235 Millionen USD +20 %
Rechenzentren 776 Millionen USD 416 Millionen USD +83 %
Automotive 161 Millionen USD 142 Millionen USD +13 %
OEM & IP 116 Millionen USD 251 Millionen USD -54 %
Gesamt 3,12 Milliarden USD 2,2 Milliarden USD +40 %

Datenquelle: NVIDIAs Umsatzentwicklung im zweiten Quartal.

NVIDIA erzielte Zuwächse in allen Geschäftssegmenten bis auf eines, aber einige Zahlen fallen auf.

Das Gaming-Segment setzte sein gesundes Wachstum mit einem Plus von 52 % gegenüber dem Vorjahr fort. Es ist wichtig, dass die Nachfrage nach Grafikprozessoren (GPUs) hoch bleibt, da sie nach wie vor den Löwenanteil des Umsatzes von NVIDIA ausmachen.

Der Umsatz im Segment Rechenzentren beschleunigte sich gegenüber dem schwächeren Wachstum im letzten Quartal um 83 % gegenüber dem Vorjahr. Dieses Geschäft hat das stärkste Wachstum für NVIDIA verzeichnet, angetrieben durch die zunehmende Verbreitung von Cloud Computing und künstlicher Intelligenz. Das Segment Rechenzentren ist das am schnellsten wachsende Segment von NVIDIA und macht heute 25 % des Umsatzes aus, gegenüber weniger als 7 % im Jahr 2016.

Der Umsatz im OEM- und IP-Segment von NVIDIA ging im Vergleich zum Vorjahr um 54 % zurück, was vor allem auf geringere Umsätze bei Prozessoren zurückzuführen ist, die für das Mining von digitalen Währungen verwendet werden. Das Unternehmen hatte im letzten Quartal signalisiert, dass ein Einbruch bevorsteht, aber die Nachfrage brach viel schneller ein als erwartet. NVIDIA prognostizierte im Laufe des Quartals einen Umsatz von 96 Mio. US-Dollar im Bereich Kryptowährungen, aber nur 18 Mio. US-Dollar wurden letztendlich erreicht. In den vorbereiteten Kommentaren sagte CFO Colette Kress (Hervorhebungen des Autors): „Wir erwarten jetzt keine weiteren Beiträge (von Kryptowährungen).“

Ein Blick in die Zukunft

Der fallende Aktienkurs, der mit dem NVIDIA-Quartalsbericht einherging, stand nicht im Zusammenhang mit den tatsächlichen Ergebnissen, die besser als erwartet ausfielen, sondern war eine Reaktion auf den Unternehmensausblick.

Für das kommende dritte Quartal prognostizierte NVIDIA einen Umsatz von 3,25 Mrd. US-Dollar (plus/minus 2 %), was einem Wachstum von nur 23 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die Konsensschätzungen der Analysten sahen einen Umsatz von 3,34 Mrd. US-Dollar und einen Gewinn pro Aktie von 1,82 US-Dollar vor. Obwohl Kryptowährungen ein relativ kleiner Teil des Geschäfts von NVIDIA waren, macht das Fehlen von Kryptowährungen den größten Teil des Unterschieds zwischen den Erwartungen der Analysten und den Prognosen von NVIDIA aus.

Ich denke nicht, dass die Investoren zu viel in diesen Unterschied hineininterpretieren sollten. NVIDIA verzeichnet weiterhin ein solides Wachstum in den Segmenten Gaming und Rechenzentren, und der Verlust von Kryptowährungsumsätzen, die keinen wesentlichen Teil des Gesamtgeschäfts ausmachen, hat keinen Einfluss auf die langfristige Entwicklung des Unternehmens.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von NVIDIA.

Dieser Artikel wurde von Danny Vena auf Englisch verfasst und am 22.08.2018 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!