The Motley Fool

5 Fehler, die jeder Investor macht und wie man sie vermeidet

Foto: Getty Images

Investieren ist keine präzise Wissenschaft — es ist eine Kunst, und gelegentlich gehen Dinge schief.

Fehler sind allesamt Teil des Investitionsprozesses. Selbst der beste Investor der Welt, Warren Buffett, hat im Laufe seiner Karriere einige bedeutende Fehler gemacht. Einer der größten war seine milliardenschwere Investition in den Einzelhändler Tesco, vor der Bilanzkrise des Konzerns. Als er schließlich verkaufte, führte das zu Verlusten von knapp einer halben Mrd. US-Dollar.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Hier sind die fünf häufigsten Fehler, die jeder Investor macht, und wie man sie vermeiden kann.

Teuer kaufen, billig verkaufen

Jeder Anleger kennt das berühmte Sprichwort „buy low, sell high“. In Wirklichkeit ist es jedoch oft so, dass die Investoren am Ende bei hohen Kursen kaufen und bei niedrigen verkaufen.

Der beste Weg, diesen entscheidenden Fehler zu vermeiden, ist, den Markt nicht zu timen. Wenn du einmal im Monat an einem vordefinierten Datum einen bestimmten Betrag investierst, entkommst du jeglicher Versuchung, den Markt zu timen — und du wirst auch vom Durchschnittskosteneffekt profitieren.

Zu wenig Recherche

Ein weiterer häufiger Grund, warum unerfahrene Anleger Geld verlieren, ist, dass sie nicht recherchieren.

Warren Buffett ist ein so erfolgreicher Investor, weil er Monate damit verbringt, Unternehmen zu analysieren, ehe er investiert. Bevor er beispielsweise Aktien von Coca-Cola kaufte, soll er Wochen damit verbracht haben, 100 Jahre Geschäftsberichte des Konzerns zu lesen.

Wochenlang Geschäftsberichte zu lesen entspricht vielleicht nicht deiner Vorstellung von Spaß. Aber wenn du ein erfolgreicher Investor/eine erfolgreiche Investorin sein willst, ist eine rigorose Due-Diligence-Prüfung entscheidend. Du würdest doch kein neues Auto kaufen, ohne dich vorher grundlegend zu informieren. Also warum solltest du dein hart verdientes Geld investieren, ohne dasselbe zu tun?

Kosten niedrig halten

In Wirklichkeit gibt es nur zwei Dinge, über die wir Investoren die Kontrolle haben: die Kosten und den Zeitpunkt, wann wir kaufen und verkaufen.

Die Kosten so niedrig wie möglich zu halten ist entscheidend, wenn du ein erfolgreicher Investor sein willst.

Meine Berechnungen haben ergeben, dass wenn du 1.000 GBP in einen Fonds investierst — mit Anfangskosten von 3 % und einer jährlichen Managementgebühr von 2 % — du nach 10 Jahren und einer durchschnittlichen jährlichen Rendite von 6 % 340 GBP an Gebühren zahlst und am Ende 1.451 GBP rausbekommst. Ohne Gebühren würde die Investition auf 1.791 GBP wachsen, was eine Differenz von 23 % ausmacht.

Dieses einfache Beispiel zeigt, wie schädlich hohe Gebühren für deine Rendite sein können.

Überstrapazierung

Einer der häufigsten Gründe, warum Neueinsteiger scheitern, ist, dass sie ihre Finanzen überstrapazieren.

Um ein erfolgreicher Investor zu sein, brauchst du einen langfristigen Zeithorizont. Wenn du Geld investierst, das du dir nicht leisten kannst zu verlieren, kann es schwierig sein, dein Geld für einen längeren Zeitraum liegen zu lassen. Es könnte auch dazu führen, dass du in Panik gerätst, wenn die Aktien fallen.

Wenn du es dir gerade nicht leisten kannst, zu investieren, ist es vielleicht am besten zu warten, bis du in einer besseren finanziellen Lage bist.

Demut

Schließlich sollten alle Investoren Demut haben. Was einen durchschnittlichen Investor von einem großartigen Investor unterscheidet, ist jedoch die Art und Weise, wie er mit seinen Fehlern umgeht.

Der beste Weg ist, sich den Fehler einzugestehen, daraus zu lernen und weiterzumachen.

Diese Tipps garantieren keinen Anlageerfolg, aber wenn du die obigen Ratschlägen befolgst, kannst du deine Chancen, finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen, deutlich verbessern.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool UK hat Tesco empfohlen.

Dieser Artikel wurde von Rupert Hargreaves auf Englisch verfasst und am 18.08.2018 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!