The Motley Fool

Novo Nordisk: Der Preisdruck bleibt

Foto: The Motley Fool

In den Ergebnissen des zweiten Quartals von Novo Nordisk (WKN:A1XA8R) gab es nichts, worüber man sich zu sehr freuen könnte, und es scheint, dass das Unternehmen auch im nächsten Jahr bei seinen Diabetesmedikamenten einem ordentlichen Preisdruck ausgesetzt sein wird.

Die rohen Zahlen

Kennzahl Q2 2018 Q2 2017 Veränderung gegenüber dem Vorjahr
Vorjahresumsatz 27,4 Mrd. DKK 28,6 Mrd. DKK (4%)
Betriebsergebnis 12,2 Mrd. DKK 13,4 Mrd. DKK (9%)
Ergebnis je Aktie 4,26 DKK 4,01 DKK 6%

DATENQUELLE: NOVO NORDISK. DKK = DÄNISCHE KRONE; $ 1 = 6,57 DKK (Stand 14. August 2018).

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Was ist mit Novo Nordisk in diesem Quartal passiert?

  • Der Umsatz wurde im Vergleich zum Vorjahr durch die niedrigeren Wechselkurse der Dänischen Kronen beeinflusst. In lokaler Währung stieg der Umsatz im zweiten Quartal um 2 %.
  • Die Umsätze des meistverkauften GLP-1-Diabetesmedikaments Victoza trugen mit einem Anstieg von 6 % in lokaler Währung gegenüber dem Vorjahr zum Wachstum bei. Die Umsätze von Saxenda, dem gleichen Medikament, das als Behandlung gegen Obesität verkauft wird, stiegen um 40 %, obwohl die Umsätze mit 833 Mio. DKK (126,8 Mio. US-Dollar) nicht so viel Umsatz machten wie die von Victoza mit 5,7 Mrd. DKK.
  • Die Einführung von Ozempic, dem Nachfolger von Victoza, der nur einmal pro Woche eingenommen werden muss, läuft gut, da das Medikament 14 % der Patienten erfasst, die gerade die GLP-1-Therapie beginnen.
  • Die Gesamtverkäufe von Insulin blieben gegenüber dem Vorjahr unverändert, wobei die Umsätze von schnell wirkenden Insulinen gegenüber dem Vorjahr um 4 % zunahmen und die Umsätze von lang wirkenden Insulinen um 4 % zurückgingen.
  • Der Umsatz von NovoSeven ging gegenüber dem Vorjahr um 11 % zurück, was auf die zunehmende Konkurrenz durch neuere Hämophiliemedikamente zurückzuführen ist.
  • Das Ergebnis je Aktie wuchs, obwohl das operative Ergebnis sank aufgrund von geringeren Steuern und anderen Veränderungen und einer etwas geringeren Zahl von ausstehenden Aktien.
  • Bei der Pipeline macht Novo Nordisk weiterhin Fortschritte mit der oralen Version von Ozempic und veröffentlicht positive Daten aus fünf der zehn klinischen Studien, in denen das Medikament in verschiedenen Kombinationen mit anderen Diabetesmedikamenten getestet wurde.

Was das Management zu sagen hatte

Novo Nordisk verhandelt noch immer mit Apothekenmanagement-Unternehmen in den USA (Pharmacy Benefit Managers) und Managed-Care-Organisationen darüber, was sie 2019 bezahlen werden, aber CEO Lars Jorgensen gab den Investoren schon einige Hinweise:

„Vorbehaltlich des Endergebnisses dieser Verhandlungen werden die Durchschnittspreise nach Rabatten voraussichtlich niedriger sein als im Jahr 2018, was vor allem auf die Basalinsulinpreise und die geänderte Medicare-Part-D-Deckungslücke zurückzuführen ist. Der Marktzugang für unsere wichtigsten Produkte wird im Vergleich zu 2018 voraussichtlich weitgehend unverändert bleiben. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es jedoch noch eine gewisse Unsicherheit bezüglich der Formeln, die noch fertiggestellt und bekannt gegeben werden müssen.“

Der Blick nach vorn

Das Management hält an seiner Prognose für 2018 fest, dass das Umsatzwachstum in lokalen Währungen zwischen 3 und 5 % liegen wird;  in DKK soll es etwa 5 Prozentpunkte niedriger sein. Ebenso bekräftigte das Management seine Prognose, dass der Betriebsgewinn in lokalen Währungen um 2 bis 5 % steigen soll, wobei die Zahlen in DKK rund 7 Prozentpunkte niedriger ausfallen sollen.

Angesichts des Preisdrucks in einem wettbewerbsintensiven Insulinmarkt muss Novo Nordisk anderswo wachsen. Die Einführung von Ozempic sollte in den nächsten Jahren helfen, aber die orale Version ist der Schlüssel zum langfristigen Erfolg, da sie keine direkte Konkurrenz haben wird. Daten aus den letzten fünf Studien des oralen Medikaments werden in der zweiten Jahreshälfte erwartet. Von den fünfen wird Pionier 6 wahrscheinlich die wichtigste sein, weil sie Ergebnisse und kardiovaskuläre Daten liefert, die zeigen sollen, dass das Medikament nicht nur zu einer Absenkung des Blutzuckerspiegels führt, sondern auch bei Diabetespatienten wirkt, die dadurch weniger Herzinfarkte und vergleichbare Schwierigkeiten haben sollen.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Dieser Artikel wurde von Brian Orelli auf Englisch verfasst und am 14.08.2018 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool empfiehlt Novo Nordisk.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!