The Motley Fool

5 Gewohnheiten, die einen daran hindern, reich zu werden

Foto: Getty Images

Viele von uns streben danach, einen Punkt zu erreichen, an dem es uns finanziell gut geht. Für einige bedeutet das, eine Million anzuhäufen. Für andere bedeutet es einfach, mehr als genug Geld zu haben, um die Lebenshaltungskosten zu decken sowie ein großes Polster für Notfälle parat zu haben. Unabhängig davon, wie du „wohlhabend“ definierst, solltest du bestimmte Gewohnheiten vermeiden, die deine Bemühungen erschweren werden. Hier sind einige, die man besonders meiden sollte.

1. Sich nicht nach einem Finanzplan richten

Viele gehen davon aus, dass sie keinen Finanzplan benötigen oder wollen sich nicht damit abgeben. Aber wenn du deine Ausgaben nicht im Auge behältst, verpasst du wichtige Spargelegenheiten. Deine Ausgaben zu überwachen hilft dir festzustellen, wo du Geld vergeudest. Wenn du du also noch über keinen Plan verfügst, erstelle einen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

2. Von der Hand in den Mund leben

Man schätzt, dass 75 % der arbeitenden Erwachsenen von der Hand in den Mund leben. Doch das ist ein sicherer Weg, um nie Reichtum anzuhäufen. Jedes Mal sein Gehalt auszureizen macht es nicht nur unmöglich, zu sparen, sondern erhöht auch die Gefahr, dass du in die Schuldenfalle tappst, wenn unerwartete Kosten auftauchen. Besser ist es daher, dein Budget genau durchzugehen, Wege zu finden, um deine Kosten zu senken und die Differenz auf die Bank zu bringen. Im Allgemeinen sollte man etwa 15 % bis 20 % seiner Einnahmen beiseite legen. Wenn du also gerade keine Ersparnisse hast, solltest du deine Ausgaben drastisch überdenken und einige ernste Änderungen deines Lebensstils vornehmen.

3. Impulskäufe tätigen

Wenn du in der Vergangenheit Opfer von Impulskäufen warst, befindest du dich in guter Gesellschaft. Schätzungsweise 84 % der Amerikaner kaufen nach Lust und Laune. Das Problem ist jedoch, dass Impulskäufe von Natur aus unnötig sind, und je mehr Geld man darauf verschwendet, desto weniger bleibt einem übrig, das man aufs Sparbuch legen könnte. Wenn du künftig den Drang verspüren solltest, etwas Ungeplantes zu kaufen, zwinge dich dazu, 24 Stunden zu warten, damit du über diesen Kauf nachdenken kannst. Die Chancen stehen gut, dass du erkennst, dass du darauf verzichten kannst.

4. Zu viele Schulden

Je mehr Schulden du aufnimmst, desto mehr wirst du am Ende in Form von Zinsen dafür bezahlen — so funktioniert das mit Darlehen und Finanzierung nun mal. Je mehr Schulden du hast, desto schwieriger wird es, mit deinen Zahlungen Schritt zu halten. Wenn du wirklich wohlhabend werden möchtest, tu dein bestes, um deine Schulden so gering wie möglich zu halten – auch die „guten“ Schulden, wie deine Hypothek. Sei auch besonders vorsichtig mit Kreditkarten. Es ist in Ordnung, Sachen zu kaufen, von denen du weißt, dass du sie bezahlen kannst. Doch in dem Moment, in dem du anfängst, Schulden aufzubauen, werden  die Zinsen dir schnell über den Kopf wachsen.

5. Nur sichere Anlagen wählen

Viele fürchten den Aktienmarkt und halten sich daher davon fern. Aber wenn du dein Geld zu sicher anlegst, wirst du nur deine Rendite bremsen und damit deine Chancen, eines Tages reich zu werden, zunichte machen. Obwohl sich Aktien in der Vergangenheit als volatiler erwiesen haben als Anleihen (und sie sind sicherlich riskanter als dein Geld in bar zu behalten), haben sie auch einige Anleger reich gemacht, die lange genug am Markt geblieben sind, um die Schwankungen auszusitzen. Mit anderen Worten: wenn du bereit bist, langfristig zu investieren, wirst du die Nase vorn haben.

Stell dir vor, dass du über einen Zeitraum von 30 Jahren 500 US-Dollar pro Monat weglegen kannst. Wenn du dieses Geld auf einem Tagesgeldkonto hältst und im Durchschnitt 1 % Zinsen pro Jahr bekommst, wirst du am Ende mit ungefähr 209.000 US-Dollar dastehen. Wenn du in Anleihen mit durchschnittlich 3 % pro Jahr investierst, erhältst du ungefähr 285.000 US-Dollar. Aber wenn du dein Geld in Aktien investierst und eine durchschnittliche jährliche Rendite von 8 % erzielst, die knapp unter dem Marktdurchschnitt liegt, werden sich deine Ersparnisse auf 567.000 US-Dollar erhöhen. Das ist doch ein großer Unterschied.

Ob es dein Ziel ist, reich zu sein oder einfach nur finanziell abgesichert — die Gewohnheiten, die du während deiner Arbeitsjahre aufrecht erhältst, bestimmen, ob du deine Ziele erreichst oder nicht. Halte dich fern von den oben genannten Fehlern, und mit etwas Glück wirst du eines Tages deine finanziellen Ziele erreichen — vielleicht sogar bis zum Punkt, an dem man dich als „reich“ bezeichnen könnte.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Dieser Artikel wurde von Maurie Backman auf Englisch verfasst und am 12.08.2018 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!