The Motley Fool

Wie man vorzeitig in Rente gehen und bei einem durchschnittlichen Gehalt finanziell unabhängig werden kann

Laut der Jahreserhebung des Amtes für nationale Statistik lag der durchschnittliche Bruttojahresverdienst für Vollzeitbeschäftigte in Großbritannien im April 2017 bei 28.600 Pfund.

Wenn du ein ähnliches Gehalt beziehst, besteht dann eine realistische Chance, dass du genug sparen kannst, um vorzeitig in Rente zu gehen und finanziell unabhängig zu werden? Die kurze Antwort ist ein klares ‚Ja‘ und so kannst du es erreichen:

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Schritt 1: Sparen, sparen, sparen

Du musst etwas Geld sparen, und zwar jeden Monat. Du wirst Opfer bringen müssen — unter deinen Verhältnissen leben und nicht jeden Penny ausgeben können, den du verdienst.

Trotzdem rechne ich damit, dass du einen ausgeglichenen Lebensstil führen kannst — das Leben genießen, ohne Extravaganz — und dich trotzdem dazu verpflichtest, regelmäßig zu sparen, um deinen Ruhestand zu finanzieren. Schritt eins deines Plans, um finanziell unabhängig zu werden und vorzeitig in Rente zu gehen, sollte sein, so viel wie möglich zu sparen und so regelmäßig wie möglich.

Schritt 2: Der Turbolader

Wenn du regelmäßig sparst, wird es nicht lange dauern, bis du ein hübsches Sümmchen auf der Bank hast. Das bringt dich in eine starke Position. Um mit deinen Ersparnissen reich zu werden, ist es wichtig, das angesparte Geld so hart arbeiten zu lassen wie du, indem du den Zinseszinseffekt nutzt. Du musst sicherstellen, dass du auf das Geld, das du gespart hast, Zinsen bekommst, auf die Zinsen Zinsen bekommst, auf die Zinseszinsen Zinsen bekommst … und so weiter.

Albert Einstein beschrieb einst Zinseszinsen als das achte Weltwunder. Er meinte, dass diejenigen, die es verstehen, alles bekommen, und diejenigen, die es nicht verstehen, dafür bezahlen! Du musst den Zinseszinseffekt verstehen, weil es deine Bemühungen um finanzielle Unabhängigkeit und den Vorruhestand zu erreichen, stark beflügeln wird.

Glaubst du, dass du 500 Pfund pro Monat sparen könntest, wenn du es wirklich willst? Wenn ja, dann legst du jedes Jahr 6.000 Pfund beiseite. Nach 10 Jahren hättest du 60.000 Pfund. Nicht schlecht, aber jetzt bedenke, was geschehen würde, wenn du auf deine monatlichen Ersparnisse jedes Jahr 3 % bekommst, während dein Lohn mit der Inflation wächst. Nach 10 Jahren hättest du dann 68.783 Pfund gespart.

Aber der Turbo kommt mit den Zinseszinsen. Wenn du jährlich 5 % auf dein Erspartes bekommst, würde der Zinseszinseffekt deine Ersparnisse nach einem Jahrzehnt auf 89.768 Pfund katapultieren.

Schritt 3: Der Beschleuniger

Wenn du den Betrag jedes Jahr um 3 % erhöhst und 5 % auf dein Geld bekommen würdest, hättest du nach 20 Jahren 266.854 Pfund. Wenn du den monatlichen Betrag erhöhst oder gleich am Anfang mehr sparst oder wenn du mehr Rendite schaffst, dann wirst du nach 20 Jahren wahrscheinlich deutlich mehr auf dem Konto haben, weil kleine Erhöhungen über lange Zeiträume große Unterschiede machen.

Betrachte den Zinssatz, den du mit deinem Geld verdienst, doch als Beschleuniger! Das beste dabei ist aber, dass du nur ein bisschen mehr Gas geben musst, um am Ende große Verbesserungen zu sehen. Kleine Erhöhungen des Zinssatzes machen einen großartigen Unterschied nach 20 Jahren aus.

Allerdings sind die heutigen niedrigen Bankzinsen weniger attraktiv als Aktien an der Börse, die oft eine höhere Dividende zahlen als Bankkonten. Hinzu kommt die Wertsteigerung durch steigende Aktienkurse, und es ist klar, dass Aktien ein gutes Vehikel für den Zinseszins sein können. Daher können Aktien die beste Anlageform und ein anständiges Vehikel sein, um deine Ersparnisse aufzubessern.

Schritt 4: Die Strategie

Ein Beispiel dafür, was man mit regelmäßigem Sparen, Investieren und dem Zinseszins erreichen kann, gibt Anne Scheiber. Sie war eine zurückgezogene und sparsame New Yorkerin, die als Wirtschaftsprüferin für den Internal Revenue Service in den Vereinigten Staaten arbeitete. Sie hörte 1944 auf zu arbeiten, nachdem sie nie mehr als 4.000 US-Dollar pro Jahr verdient hatte. Doch als sie 1995 im Alter von 101 Jahren verstarb, hatte sie rund 22 Mio. US-Dollar angespart.

Sie zog sich in den 1940er Jahren zurück und schaffte es, ihr Geld währen ihres Ruhestandes zu investieren und zu vermehren. Ihre Investitionsbilanz war stabil, aber unspektakulär in Bezug auf die jährlichen Gewinne. Ihr Testamentsvollstrecker, Benjamin Clark, geht davon aus, dass sie 1936 rund 21.000 US-Dollar an Investitionen hatte, sodass diese 21.000 US-Dollar über fast 60 Jahre auf 22 Mio. US-Dollar angewachsen sind. Damit hatte sie eine leicht höhere Rendite als der S%P 500.

Anne Schreiber kaufte hochwertige Unternehmen mit langfristigem Wachstum und Dividenden und verkaufte wenige der Beteiligungen zu Lebzeiten. Heutzutage könntest du jedoch wahrscheinlich ein ähnliches Ergebnis erzielen, indem du dein Geld in einfache, kostengünstige Index-Fonds investierst, wie diejenigen, die die Performance des FTSE 100-Index emulieren.

Schritt 5: Starte jetzt

Es ist nicht notwendig, ein genügsames und zurückgezogenes Leben zu führen, um ein Vermögen anzuhäufen wie Frau Scheiber, aber es ist wichtig, so schnell wie möglich mit der Altersvorsorge zu beginnen. Das Geld, das du in den ersten Jahren deines Erwerbslebens sparst, hat die längste Zeit, sich zu vermehren. Schließlich ist die „magische“ Zutat des Zinseszinseffekts die Zeit.

Der Schlüssel zum Erfolg liegt also darin, kleine jährliche Zinserhöhungen als großartige Sache anzusehen. Das liegt daran, dass kleine Erhöhungen einen großartigen Unterschied machen. Spare konsequent und so lange du kannst.

Viel Glück auf deinem Weg zur finanziellen Unabhängigkeit und zum frühen Ruhestand. Ich bin sicher, du kannst es schaffen, wenn du dich darauf konzentrierst.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten sind die des Autors und können daher von den offiziellen Empfehlungen abweichen, die wir in unseren Abonnement-Services wie Share Advisor, Hidden Winners und Pro abgeben. Hier bei The Motley Fool sind wir der Meinung, dass die Berücksichtigung einer Vielzahl von Einsichten uns zu besseren Investoren macht.

Dieser Artikel wurde von Kevin Godbold auf Englisch verfasst und am 07.07.2018 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!